Beiträge

So schaut`s aus Ihr Lieben… wenn ich arbeite (auch wenn das Bild nicht von heute ist) und im Moment ist es ganz schön viel, was so an E-Mails und Anfragen reinkommt, die ich gar nicht alle zeitnah annehmen kann, denn natürlich gehen Notfälle immer vor.

Heute habe ich mit einem wundervollen Kater gesprochen, der sich bald auf den Weg machen wird… und auch jetzt schon ganz oft auf der anderen Seite ist. Nein, er hat keine Angst, zu gehen, diesen Körper zu verlassen, der nicht mehr funktioniert “weil dort ist es schön…”, ihm ist nur wichtig, zu wissen, dass auch seine Menschen damit zurecht kommen werden. Ja, so sind sie, die Tiere, machen sich so oft mehr Gedanken um uns, als um sich selbst. Gerade spreche ich mit einem Pferd, dem es nicht mehr gut geht… mit Schmerzen und einer sehr schlechten Prognose vom Tierarzt … Wie geht es ihnen? Was wünschen sie sich? Was möchten sie sagen?… Es ist so wichtig, dass sie gehört werden, gerade dann, wenn es um Leben und Sterben geht… Und ja, auch die Sorgen der Menschen sind es, die mich oft tief berühren…

(Und nein, ich mache keinen Unterschied in der Tierkommunikation, ob ich mit der Seele des Tieres oder mit dem Tier selbst spreche, für mich ist beides eins! Außer bei den verstorbenen Tieren natürlich! Es gibt Tierkommunikatoren, die unterscheiden das, was für mich aber impliziert, dass das Tier selbst “nicht intelligent genug” wäre bzw. den Zugang zu seiner Seele nicht hätte, sondern eben “nur” das Tier wäre, was sie in meinen Augen unglaublich herabsetzt! (So sieht es übrigens auch Penelope Smith, nach der ich gelernt habe.) Die Tiere wissen so unglaublich viel, sind so weise göttliche Wesen, haben oft Botschaften für uns und sind mit ihrer Seele verbunden, oft besser, als wir… Es ist eben nicht “nur ein Tier”!)

“Die Zeit mit unseren alten Tieren ist etwas ganz Besonderes… All das, was wir gemeinsam mit ihnen erleben und genießen dürfen – im Wissen, dass die Zeit begrenzt ist, und doch ohne an “morgen” zu denken – ist ein Geschenk. Es ist die Zeit der Erinnerungen, der stillen Gespräche, des Lächelns… der tiefsten Verbundenheit…” (Sylvia Raßloff)

Danke für diese so so schöne erneute Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Jenna, der es sehr schlecht ging, als ihr Frauchen mich vor einiger Zeit kontaktierte… Danke liebe Chrisi für dein/euer Vertrauen <3 (Und ja, ich liebe meinen “Job”, auch wenn ich oft traurige Fälle habe, ist es genau das, einfach helfen und begleiten zu können, diese Herzensangelegenheiten und Verbindungen, die mich unendlich glücklich machen und auch mir Freude, Energie und Kraft für alles andere geben.)

“Liebe Sylvia!

Ich bin so glücklich! Die letzten Tage waren wie ein Traum! Jenna war so süß, so aufmerksam, so anschmiegsam. Die Gassirunden morgens und abends Entspannung pur. Sie wandert wieder über ihr Grundstück, erforscht ihre Hecken, Büsche und Lieblingsecken. Sie wirkt so entspannt und froh! Einfach nur schön!

Und was mich zudem irre gefreut hat, sie hat mich in den letzten Tagen mehrfach zum Spielen und danach zum Kuscheln aufgefordert. Auch abends sagt sie mir deutlich “Komm mit, lass uns schlafen gehen!” Sie ist mein Herz, meine Seele!

Ich bin Dir so dankbar!
Ich bin so glücklich!

Ich drück Dich feste!

Chrisi & Jenna”

Wenn unsere Tiere alt sind, wenn sie krank sind… sind die Sorgen oft groß…

Merlin (9) hatte sich seit einigen Monaten ziemlich verändert… neben körperlichen Problemen, Unruhe und Auffälligkeiten im Verhalten, war er in sich gekehrt und machte oft einen unglücklichen Eindruck… Auch sein Frauchen war traurig und machte sich große Sorgen, als sie sich an mich wandte… (“Ihn so unglücklich zu sehen, hat mir das Herz gebrochen und so habe ich mich an Sylvia gewandt. Sie konnte mir mehrere ” Baustellen ” nennen. Abgesehen davon habe ich auch an mir gearbeitet und Sylvia hat die Heilreise mit ihm gemacht. Ich habe den Eindruck, dass er wesentlich entspannter und gelassener ist… was auch für mich zutrifft. Was absolut auffällig ist, er ist noch anhänglicher geworden. Ich habe das Gefühl, als wären Missverständnisse zwischen uns aus dem Weg geräumt. Und das verdanke ich nur Sylvia.”)

Danke von Herzen für diese erneute so wundervolle Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und Heilreise für Merlin <3 Martina, du Liebe… danke für dein/euer Vertrauen… Ja, Liebe wird aus Mut gemacht…

“Liebe Sylvia,

danke für deine lieben Worte auf Facebook! Ich möchte dir gerne von Merlin berichten. Das Wichtigste zuerst: Es geht ihm wesentlich besser, es ist kein Vergleich zu den letzten Wochen bzw. Monaten und ich bin fest davon überzeugt, dass das ausschließlich mit dir zusammenhängt, eine andere Erklärung gibt es nicht. Er ist aufmerksamer und legt auch wieder den Kopf schief, wenn man ihm etwas erzählt. Auch die Traurigkeit ist verschwunden… es ist so, als würden wir beide das Schicksal annehmen.

Unser Verhältnis ist noch inniger geworden, so als gäbe es keine Missverständnisse mehr zwischen uns. Gestern war ich nun mit ihm bei unserer Tierärztin. Ich habe ihr von deiner Kommunikation berichtet, und sie war sehr angetan. Sie erzählte, dass sie schon einige Fälle hatte, in denen die Kommunikation geholfen habe. Sie meinte, dass im Grunde ein MRT gemacht werden müsse, um etwa einen Tumor ausschließen zu können. Wir waren uns aber beide darin einig, die Untersuchung nicht machen zu lassen. Der Stress und die Narkose wären zu riskant.

Die Trübung der Augen ist nicht entzündlich, es scheint eine Lipidablagerung zu sein. Zu den Schmerztabletten bekommt er noch Vitamine und etwas für die Gelenke. Ansonsten gilt: ihn in Liebe zu begleiten… solange er Freude am Leben hat. Meine liebe Sylvia, ich bin sehr dankbar, dass ich dich kennenzulernen durfte und ich danke dir von ganzem Herzen für deine Hilfe… du hast mir einen Weg aus der Spirale gezeigt.

Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und schicke dir eine herzliche Umarmung!

Martina”

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Leeto <3, der noch gar nicht so lange in seiner neuen Familie ist. Es ging um Probleme und Vertrauen und um das, was er erlebt hat und es macht mich sehr glücklich, was sich bereits durch das Gespräch verändert…

“Liebe Sylvia,

Ich lese mir immer wieder Deine Zeilen durch und immer wieder kommen mir die Tränen.

Er soll soviel Zeit bekommen wie er braucht. Er ist so ein toller Kerl unter der rauen Schale und macht so viele Dinge toll. Wir haben auch einiges geändert und seitdem haben sich viele Dinge spürbar verbessert.

Vielen Dank für die Tierkommunkation mit unserem Leeto, es hat meine eigenen Gedanken bestätigt… Mir war aber nicht bewusst, wie beschädigt sein Urvertrauen ist. :( Es bricht einem fast das Herz, diese Zeilen zu lesen.

Mit viel Liebe und Geduld werden wir ihm zeigen, wie schön es ist, ein zu Hause zu haben. Und dass man auch geliebt wird, wenn man nicht immer alles richtig macht.

Gerne nehme ich die Energiefeld-Heilung mit Buschblütentheraphie in Anspruch. Leeto verändert sich momentan weiterhin zum positiven und wird immer lebhafter und kuscheliger.

Vielen Dank und liebe Grüße
Nicole und Raik”

Es sind die Augenblicke… wenn die Welt um dich herum zum Stillstand kommt – und du nicht mehr denkst, sondern nur noch fühlst – in denen die Tiere anfangen, zu sprechen…

Es ist so Vieles… im ihrem Blick… eine fast unglaubliche Weisheit… So Vieles, was sie wissen und von dem sie uns erzählen möchten… von Schicksal und Gelassenheit, vom Trugschluss der Zeit, von Leben und Sterben und von all dem, was wir nicht wahrnehmen können… weil wir zu oft mit unseren Gedanken woanders sind, in der Zukunft und in der Vergangenheit, und dabei das Wesentliche verpassen.

Sie möchten uns trösten und uns Halt geben, uns sagen, dass das Leben immer einen Weg findet und dass wir selbst Erschaffer unserer Wirklichkeit sind, dass unsere Gedanken den Weg prägen, den wir gehen. Sie möchten uns sagen, dass wir besser zuhören sollen, weil Menschen nicht richtig zuhören können, zu beschäftigt sind und sich nie die Zeit nehmen, sich die ganze Mitteilung anzuhören.

Tiere haben genau wie wir Gedanken, Hoffnungen, Träume und Wünsche… Sie sprechen mit uns! Und wenn wir wollen, wenn wir sie lieben… so wie sie uns lieben… wenn es uns wichtig ist… können wir sie auch verstehen. Die Stille der Tiere ist eine Welt der Gefühle, der unendlichen Weisheit… eine Welt voller Liebe, Achtsamkeit und Vergebung.

Wenn wir in sie eintauchen, überspringen wir die Kluft, die uns von ihren Gedanken und Gefühlen trennt. Wir sprechen alle dieselbe Sprache! Lerne, zu schweigen… und zuzuhören… der Natur, und den Tieren… demütig zu sein… ihrer Weisheit zu lauschen… und du wirst dich selbst finden. Deine Seele.

(Sylvia Raßloff)

Möchtest Du lernen, die Sprache der Tiere zu verstehen?…  Die Tierkommunikation ist die Sprache allen Lebens. Sie ist eine Fähigkeit, die wir alle in uns tragen, die angeboren ist. Wir alle können wieder lernen, mit Tieren zu sprechen… und das Beste ist… wir können lernen, zu hören, was sie uns zu sagen haben.

Informationen zu den Seminaren -> https://www.tiere-verstehen.com/seminare-tierkommunikation/