Beiträge

Vor Jahren habe ich ihn und seine Menschen kennengelernt und seitdem immer wieder mit ihm gesprochen, wenn es Probleme oder Fragen gab. Was für eine wundervolle weise Seele, so stolz, so sensibel, so stark! Beschützer, Freund und Seelengefährte, ja, das warst du! Kleiner Muck… Was für ein liebevoller Name! Jedes Mal hast du mich so berührt, weil du ein ganz Großer warst… und bist!

Ich weiß noch, wie sehr sich dein Frauchen wünschte, als es dir schon einmal nicht gut ging, dass du noch bei der Hochzeit deiner geliebten Menschen dabei sein wirst. Oh ja, das hast du… und weit darüber hinaus hast du sie begleitet, durch alle Zeiten! Mit all deiner Liebe, deiner Kraft! So viel Zeit wurde euch noch geschenkt! Und immer warst du stark, hast beschützt, warst da, stolz und selbstbestimmt. Bis zum letzten Tag!

Run free, kleiner Muck… auf den grünen Wiesen dort ♥ Liebe Michaela, Muck ist nach Hause gegangen, doch Ihr seid so tief verbunden und Nichts kann euch trennen… so wie es immer war! Ich umarme dich und bedanke mich für euer Vertrauen all die Jahre! Danke für deinen berührenden Nachruf…

“Athos, unser kleiner Muck 05/2007 – 10.08.2021

Mein Mucklmann, mein Bärli, mein Clown, aber vor allem warst Du mein Seelengefährte.

Ist wusste, dass Du mir eines Tages zeigen wirst, wenn Du nicht mehr kannst, so hatten wir das vereinbart und genauso war es auch, genauso wie ich Dir versprochen habe, Dich dann gehen zu lassen.

Es fühlt sich alles so seltsam an ohne Dich, Dein Platz ist leer, Du kommst auch nicht gleich um die Ecke, wie sonst, wenn ich zur Tür reinkam.

Du warst wie mein Schatten, mein Fels in der Brandung, ohne Dich hätte ich in den vergangen Jahren so einiges nicht geschafft, aber ich musste nur in Deine Bernsteinaugen schauen, und ich wusste wofür!

Ich bin Dir so unendlich dankbar für die unvergessenen und schönen Jahre mit Dir.

Ich bin Dir so unendlich dankbar für Deine tiefe und bedingungslose Liebe, die Du mir vom ersten Tag an geschenkt hast.

Ich bin Dir so unendlich dankbar für Dein Vertrauen in mich, das vom ersten Tag an grenzenlos war.

Du warst so etwas Besonderes, Du hast die Herzen der Menschen, die Dich trafen sofort berührt und im Sturm erobert.
Du fehlst unendlich, dass wird auch immer so sein, mit Dir ging ein Teil von mir.

Irgendwann sehen wir uns wieder am Ende des Regenbogens.

In Liebe, Dein Frauchen ♥

Liebe Sylvia,

Dir möchten wir Dir danken, für Deine Begleitung und Unterstützung in den letzten Jahren. Deine Gespräche mit Muck haben uns immer tief berührt und uns natürlich geholfen, diese wunderbare Seele und großen Kämpfer besser zu verstehen!

Wir sind unendlich dankbar dafür!

In tiefer Verbundenheit,

Michaela & Tobi”

Danke von Herzen für diese schöne Rückmeldung zu meinem Seelengespräch mit Maja, die plötzlich und unerwartet über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie wurde nur 6 Jahre alt. Und ja, es sind immer die besonderen Engel, die viel zu früh wieder gerufen werden, aber sie begleiten uns weiter, sind für uns da. Danke liebe Peggy für deine berührenden Zeilen ♥

“Liebe Sylvia,

heute möchte ich mich bei Dir melden, es hat einige Tage gedauert, aber ich musste erst mal alles ein bisschen verarbeiten. Ich war die ersten Tage, nachdem ich das Gespräch mit Maja gelesen habe, so aufgewühlt und es war alles so durcheinander in meinem Kopf, ich kann es gar nicht richtig erklären.

Ich kann dir gar nicht sagen, wie dankbar ich bin für dieses Gespräch mit Maja. Es stimmt alles, ich bin einfach nur fasziniert von deiner Gabe. Es ist, als ob eine sehr schwere Last von meinen Schultern gefallen ist. Ich bin so unendlich froh, zu hören, dass es Maja gut geht. Ja, Leckerlis waren Maja ihre große Leidenschaft, sie hat sie geliebt und konnte nie genug davon bekommen.

An dem Tag, als Maja gestorben ist, konnte sie frühs nicht mehr aufstehen, sie konnte sich komplett nicht mehr bewegen, alles war gelähmt. Wir sind dann sofort in die Tierklinik gefahren, dort bekam sie keine Luft mehr und musste beatmet werden. Danach wurde festgestellt, dass sie Wasser in der Lunge hatte und wir mussten noch in eine andere Tierklinik mit ihr fahren, wo sie in ein Sauerstoffzelt kam, um ihr das atmen zu erleichtern.

Wir mussten sie dann dort lassen und wurden erst mal nach Hause geschickt. Kurze Zeit später bekamen wir einen Anruf von der Tierärztin, die uns sagte, dass Maja einen Herzstillstand hatte und es nicht gut aussieht. Nach einem langen Gespräch haben wir uns dann entschieden, falls es jetzt noch mal ist, sie gehen zu lassen. Ich weiß jetzt, dass es die richtige Entscheidung war und das ist mir sehr wichtig, das auch von ihr zu hören. Egal was für eine Entscheidung wir getroffen hätten, wir konnten es nicht verhindern.

Ich habe das Gespräch mit Maja immer und immer wieder gelesen, ich habe es förmlich aufgesaugt und ich spüre es, es gibt mir meinen inneren Frieden so langsam wieder. Ich kann die schönen Erinnerungen zulassen und weiß, dann ist sie bei mir. Ich vermisse sie jeden Tag, aber es ist jetzt ein anderes Gefühl, ich kann es nicht sagen, was sich verändert hat. Ja, ich bin auch stark für Lilly und Lilly spürt das auch.

Ich bin dir unendlich dankbar für dieses Gespräch mit Maja, ich weiß, dass es ihr gut geht und ich konnte ihr alles sagen, was sie noch wissen sollte, was mir sehr wichtig war.

In tiefer Dankbarkeit und mit vielen lieben Grüßen von Peggy

P.S. Natürlich kannst du meine Zeilen veröffentlichen. Sehr gerne und nochmals vielen Dank für alles!

Danke von Herzen für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Maja ist immer bei Dir und es wird viele Momente geben, wo Du das besonders intensiv spürst, Dein Herz wird es Dir sagen. Unseren Rupert mussten wir mit 10 gehen lassen, an seinem Geburtstag :-( Das Buch von Sylvia hat mir sehr geholfen, ich weiß, dass er immer noch mit uns verbunden ist und diese Bindung spüre ich jetzt noch intensiver. Ja, sie sind weiterhin bei uns, trösten uns, geben uns dieses warme Gefühl im Herz, wenn wir an sie denken und freuen sich darauf, dass wir uns eines Tages wiedersehen ♥” (Silke)

“Liebe Peggy, es tut so weh Deine Zeilen zu lesen ich kenne das Gefühl sehr gut. Aber: Maja geht es gut sie hat keine Schmerzen mehr, und alleine ist sie auch nicht ♥ Auch ich bekam im Karussell der Gefühle Hilfe von Sylvia! Mein Sammy ist so oft bei mir…. und das ständige Glauben, es sei alles nur ein Zufall…. NEIN! Die Zeichen, die ich hin und wieder von ihm bekomme sind keine Hirngespinste oder Wunschdenken, sie sind ECHT! Dank Sylvia weiß ich dass, sie hat all meine Zweifel ausradiert ♥ Dein Schätzchen wird sich auch bei Dir bemerkbar machen, hör auf Dein Herz und schalte den Verstand aus! Ich drück Dich ganz fest ♥” (Babsi)

“Liebe Peggy, auch wir mussten schon so viele gehen lassen, aber wenn es so plötzlich und unerwartet passiert, dann kann man es nicht begreifen, verstehen und man befindet sich in ewiger Trauer. Deine Zeilen haben mich sehr berührt, weil unser Pferd im letzten Jahr plötzlich und unerwartet gestorben ist. Ich war gefangen in meiner Traurigkeit, dass auch mein Hund darunter gelitten hat. Als ich Sylvia um ein Gespräch bat, hat es mir auch sehr geholfen und heute kann ich auch schon wieder lächeln, wenn ich an ihn denke und Sylvia hat Recht, sie begleiten uns und sind immer für uns da. Wenn ich mit Rudi an der Stelle spazieren gehe, wo wir immer zu dritt waren, habe ich so oft das Gefühl das hinter uns ein Pferd angallopiert kommt. Ich drehe mich dann um, strecke meine Hand aus und weiß Lobell ist da ♥” (Christina)

Kira (13) ging es gar nicht gut, als ich um Hilfe gebeten wurde. Körperlich und seelisch hatte sie bereits einiges aus ihre Vergangenheit mitgebracht, wo sie aus einer spanischen Tötungsstation gerettet wurde. Doch seit einiger Zeit zeigte sie deutlich, dass etwas nicht in Ordnung ist, auch Tierarzt und Tierheilpraktiker waren ratlos diesbezüglich. Und so ging es in meiner Tierkommunikation darum, ob ihr etwas weh tut und wie man ihr helfen kann bzw. wie sie sich grundsätzlich fühlt. Auch gab es noch ein Problem, wo es darum ging, Licht ins Dunkel zu bringen: Warum sie vor allem im Sommer Angst hat, auf den Balkon zu gehen und was sie in ihrer Vergangenheit erlebt hat.

Ich habe mit Kira gesprochen, mich hineingefühlt, wie es ihr körperlich geht und wo sie Beschwerden hat. Auch durfte ich von ihrer schlimmen Vergangenheit erfahren und woher ihre Ängste rühren. Und sie hat mir erzählt, wie unendlich dankbar sie für ihr Leben ist und dass es so sein sollte, dass ihr Mensch und sie sich gefunden haben! Wie sehr sie ihr geholfen hat, Vertrauen zu finden, das Leben zu genießen und glücklich zu sein! Nein, man merkte ihr ihre Angsthundevergangenheit nicht mehr an, auch wenn einige Schatten geblieben sind. Die große Liebe und tiefe Verbindung zwischen Kira und ihrem Frauchen hat mich tief berührt!

Danke von Herzen ♥ für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung), die ich im Anschluss an die berührende Tierkommunikation mit Kira durchgeführt habe und was sich seitdem verändert hat…

“Liebe Sylvia,

ich bin tief beeindruckt von Ihrer Heilreise, ich kann das gar nicht in Worte fassen! Vielen, vielen Dank dafür!!!

Am Dienstag bin ich mittags mit Kira unterwegs gewesen, wir waren beim Herzultraschall und sind danach eine schöne Runde gelaufen. Kira war so verändert, sie ist so entspannt und elastisch gelaufen, wie lange nicht, und war neugierig, fröhlich und ausgelassen. So habe ich sie lange nicht erlebt. Sie war glücklich und ich war es auch. Auf der Rückfahrt dann sah ich Ihre Mail und sofort war mir klar, woher diese Veränderung kam…

Am Mittwoch waren wir dann wieder bei der Physiotherapeutin und diese war sehr überrascht über Kiras körperlichen Zustand, da musste ich etwas in mich hinein schmunzeln. Ja, Kira geht es viel besser, diese Schwere ist weg, körperlich und auch mental. Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben oder ausdrücken kann. Es ist toll, das zu sehen und zu spüren!

Dass Kira von mir viel übernimmt, ist mir klar. Ich weiß leider nicht, wie ich das verhindern kann. Das würde ich gern. Bisher hab ich versucht, so gut wie möglich für mich zu sorgen, so dass da möglichst wenig bleibt, aber das reicht so wohl nicht. Mir ist auch klar geworden, dass ich mich nicht nur um das körperliche Wohl sorgen sollte, sondern auch um das energetische. Das hab ich die letzte Zeit wirklich vernachlässigt.

Ich wusste auch nicht, dass Kira da so empfindsam ist. Ich werde in meinen Möglichkeiten für mehr Reinigung und Schutz sorgen, das hilft Kira hoffentlich auch. Ich spüre jedenfalls für mich schon eine Verbesserung.

Eine zweite Heilreise wäre bestimmt gut für Kira. Ich welchem zeitlichen Abstand wäre diese denn sinnvoll?

Herzliche Grüße

Barbara und Kira

P.S. Während ich die Mail schreibe, sitze ich auf dem Balkon und neben mir liegt Kira total entspannt. Ein Beweisfoto hänge ich an. Ich weiß gar nicht wohin mit meiner Freude!!! Gestern morgen hat sie sich schon allein auf dem Balkon gesonnt, ich hab sie in der Wohnung gesucht und dann in der Sonne liegend auf dem Balkon gefunden. Das ist wie ein Wunder! Was für eine Errungenschaft muss das für Kira sein, ohne diese schreckliche Angst leben zu können!

Sehr gern können Sie meine Rückmeldung veröffentlichen!”

Danke von Herzen für die so schönen Rückmeldungen, die mich zu meinen Energiereisen für Mensch & Tier erreichen ♥ Ich freue mich auf die Reise morgen Abend!

“Liebe Sylvia,

wir 2, Peppi und ich wären gerne wieder mit dabei, bei deiner Energiereise nächsten Dienstag. Peppi ging es in den letzten Tagen etwas besser und er hatte mehr Energie. Während der Stunde hat er entspannt auf meinem Bein gelegen und gedöst.

Ich habe beim letzten Mal in der Stunde ab 20 Uhr körperlich nichts gespürt. Aber über Nacht war am nächsten Tag der Druck auf der Brust weg. Das Gefühl hält immer noch an. Das ist wie eine Befreiung, unbeschreiblich. Besser. Ich bin dir so dankbar!

Ganz liebe Grüße
Peppi & Gabi”

“Liebe Sylvia, ah, wie schön, dass sie dabei sein dürfen! Das freut mich. Und hey, mir geht’s so gut seit der letzten Reise. Wie wenn man die Seele auf einmal wieder ganz deutlich spüren kann…

Bussi Laura”

“Liebe Sylvia

wir wären gerne nochmal dabei! Falls die Teilnehmerzahl begrenzt ist, würde ich auch zurück treten für jemand, der es wirklich braucht.

Habe mit Romeo gesprochen, dass er jetzt bei uns sein Zuhause hat. Seit dem Gespräch schaut er sich unsere Wohnung ganz genau an, hat aufgehört zu markieren und ist den ganzen Tag bei mir. Emmy und er liegen den ganzen Tag im Schopf… sie genießt es sichtlich mit ihm und Abends machen wir jetzt alle gemeinsam den Abendspaziergang, den Emmy haben möchte.

Mein Leben und mein Zugang zu Tieren hat sich, seitdem ich dich gefunden habe zu 100% verbessert! Ich kann dir gar nicht oft genug danken! Liebe Grüße und eine feste Umarmung… ♥

Linda”

“Hallo liebe Sylvia,

gerade habe ich deinen Post gesehen. Ich würde mich freuen, wenn wir daran teilnehmen könnten. Es wäre ganz neu für mich. Aber ich bin zur Zeit so ausgelaugt und energielos und meine Ängste fesseln mich grad. Leider durch die C Impfung ausgelöst. Meine Hündin ist ja auch sehr empfänglich und du hast ja auch schon mal mit ihr gesprochen. Ihr würde es auch gut tun. Lg”

“Liebe Sylvia,

habe soeben gesehen, dass sie nochmal eine Energiereise anbieten. Ich war ja schon dabei und es war so toll, hab mich so richtig aufgeräumt und in meiner Mitte gefühlt. Kann ich jetzt am Dienstag nochmal mitmachen ?

Dankeschön und Liebe Grüße
Claudia”

“Hallo Frau Raßloff!

Ich möchte gerne eine Energiereise für meine Tochter am Dienstag buchen. Sie leidet schon mehrere Jahre an Depressionen. Vielleicht können Sie auf Ihrer Reise etwas bewirken. Ich habe mir immer vorgeworfen, an dieser Krankheit schuld zu sein, aber durch Ihre Reise sind die seelischen Verbindungen zu dieser Krankheit zerbrochen. Ich weiss nicht wie und warum… ich fühle mich nicht mehr so hilflos. Sondern neutral. Danke dafür! LG”

“Liebe Sylvia,

gerade habe ich die letzten Zeilen deines Buches gelesen… noch immer mit Tränen in den Augen. Es ist sooo wunderbar geschrieben! Man spürt in jeder Zeile deine Liebe zu den Tieren und zur Natur…

Ich bin so sehr gerührt und zutiefst dankbar, dieses Buch und dich gefunden zu haben. Ich beschäftige mich nun schon seit einer Weile mit der Tierkommunikation und hab schon manches gelesen, aber noch nie hat mich etwas so tief berührt. Du sprichst mir in vielen Dingen aus dem Herzen. In deinem Buch und auch deinen Beiträgen in Facebook. Sie treffen immer einen Nerv in mir.

Vielen lieben Dank auch für die Energiereise. Es hat sehr gearbeitet in mir, mein Herz war unglaublich am Klopfen, mir war sehr warm und ich hatte das Gefühl, richtig zu schwitzen. Einige Tage später wurde mir bewusst, dass ein Thema, das ich schon lange in mir trage, keinerlei Schmerz mehr in mir auslöst und ich es loslassen konnte. Ich danke dir von Herzen ♥ Auch bei Seylim konnte ich regelrecht fühlen und sehen wie gut es ihm tat!

Ich hoffe sehr, dass ich irgendwann ein Seminar bei dir besuchen darf!

Alles Liebe,
Daniela”

Wenn unsere Tiere alt sind, sie körperliche Gebrechen zeigen, sind die Sorgen oft groß und vor allem die Gedanken, wie es ihnen geht, wie sie damit umgehen, dass sie schwächer werden, auch wenn wir alles für sie tun. Und ja, immer öfter denken wir auch über den Abschied nach… Ich durfte mit Balou (12), dieser wundervollen Seele, über all das sprechen. Die Tiere sind so tief mit uns verbunden und er hat mich unglaublich berührt ♥ Es tut den Tieren so gut, gehört zu werden. Danke von Herzen für das Vertrauen und diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation…

“Liebe Sylvia,

bitte entschuldigen Sie, dass ich mich jetzt erst zurück melde. Nach der Kommunikation habe ich einige Zeit gebraucht, um alles sacken zu lassen, mit der Verarbeitung und Bearbeitung zu beginnen.

Ich bzw. wir danken Ihnen von Herzen für diese wundervolle Kommunikation! Das alles hat uns beide so tief berührt und bewegt. Ja, wir sind wahnsinnig tief miteinander verbunden. Das waren wir schon immer, haben uns immer ohne Worte verstanden. Und vom Gefühl her, sind wir es jetzt noch viel mehr. Dafür danken wir Ihnen sehr!

Seit Sie mit Balou gesprochen haben, scheint er viel entspannter, zufriedener, noch freudiger (obwohl er immer ein freudiger, lachender Sonnenschein ist). Es scheint ihm sehr gut getan zu haben, er wurde gehört. Oft schaut er mich mit so einem tiefen, durchdringenden, wissenden, sanft liebenden Blick an… direkt in mein Herz, meine Seele. Unsere Kommunikation ist nochmal mehr intensiviert worden.

Diese Zeilen zu lesen, hat mich teils auch traurig gemacht, ich schäme mich. Zu seinen ganzen Gebrechen und körperlichen Problemen, habe ich ihm durch meine Sorgen, Ängste und Gedanken noch mehr Sorgen, Probleme bereitet, ihn traurig gemacht. Er hat sich sicher sehr hilflos gefühlt. Oft war ich in den Gedanken, aber nicht im Hier und Jetzt. Dieser Gedanke macht mich unendlich traurig.

Zeitgleich haben mich Ihre Zeilen aber auch sehr erfreut. Sie haben bestätigt, dass meine Intuition richtig war. Vom Kopf her war mir der Großteil eigentlich schon völlig klar, habe bereits viel geahnt. Ich weiß nun, dass ich mich nach wie vor auf uns, unsere Kommunikation, unsere Verbindung und die Intuition verlassen kann, vertrauen kann.

Sie haben mir mit Ihren Worten die Augen geöffnet. Natürlich sind wir Spiegel… alleine schon die Tatsache, dass unsere körperlichen Beschwerden zu einem großen Teil identisch sind… Nun scheinen wir beide beruhigter.

Ihre Worte haben dazu beigetragen, dass ich die ganze Situation besser annehmen kann, positiver und entspannter bin. Ich habe eine andere Sichtweise bekommen, der Fokus liegt jetzt auf anderen Dingen. Nämlich den kleinen, wunderschönen Momenten, die wir gemeinsam erleben dürfen. Auch, wenn Spaziergänge aktuell nicht mehr dazu gehören.

(Mit Balou´s Einverständnis habe ich aber einen Jogger gekauft, so dass wir unsere vier Wände mal verlassen können, er seinen geliebten Wald besuchen kann, ohne selbst laufen zu müssen. Er sollte bald eintreffen, bin gespannt :-)). Mir gelingt es von Tag zu Tag besser und das überträgt sich natürlich auch auf meinen Schatz.

Wir können beide besser damit umgehen, sind beide zufriedener, dankbar, glücklich. Ich kann es gar nicht in Worte fassen.

Von Herzen DANKE!!! ♥

Eine herzliche Umarmung von

Balou & Katrin