Beiträge

Ich durfte mit Dackelopi Balu sprechen, da es ihm nicht gut ging und sein Frauchen sich sorgte, denn er hatte in wenigen Tagen ziemlich abgebaut und auch sein geliebtes Futter schmeckte ihm nicht mehr richtig. Natürlich war er auch beim Tierarzt und wurde gründlich untersucht. Ich habe mich hineingefühlt, wie es ihm geht und was ihm zu schaffen macht, habe mit ihm gesprochen, was er sich wünscht, was er braucht und die Fragen seiner Menschen beantwortet. Z.B. ob es ihm gefällt, wenn er auf den Runden mit den anderen teilweise im Rucksack getragen wird :-)

Trotz seines Alters hat sich Blu seinen liebenswerten Dickkopf bewahrt, den kleinen Clown, der seine Menschen oft zum Lachen bringt… Wir können so viel von ihnen lernen, oh ja! Und ja, seine Antwort zur Frage nach seinem verstorbenen besten Freund Fluffy hat tief berührt… Danke für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Balu ♥ Danke von Herzen für dein/euer Vertrauen, liebe Cécile!

“Hallo liebe Sylvia,

vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung zur TK mit Balu. Es ist einfach immer wieder gleichermassen spannend wie faszinierend…

Deine Beschreibung der Körpergefühle decken sich mit den meisten Beobachtungen meinerseits wie auch mit den Symptomen, die er anzeigt. Er ist mittlerweile medikamentös gut eingestellt, die Medis verschaffen unserem liebenswürdigen Dackelopa-Clown neue Lebensqualität.

Wenn wir dann noch die Hitzetage hinter uns gebracht haben, geht es uns Allen (wieder) besser; wir dann wieder tief durchatmen können. Bei allem anderen versuchen wir, ihn zu unterstützen, wo wir nur können, damit es ihm gut geht; geniessen den Moment, so wie er es im Gespräch angibt.

Vorallem der Part „Fluffi und ich hatten eine ganz innige Beziehung und Nähe zueinander. Er ist ganz oft noch da. Es geht ihm wieder gut jetzt. Und ich weiß, dass er mich abholen kommt, dass wir uns wiedersehen dort, irgendwann. Das tröstet mich sehr und fühlt sich schön an!“ hat mich sehr berührt; die beiden waren wirklich ein ganz besonderes Team – Stan und Ollie :-).

Der Gedanke, dass Fluffy ihn irgendwann abholen kommt, tröstet auch mich …. und dass es ihm da gut geht, wo er jetzt ist. Und ja, bei Allem wie es ist: er hat in der Tat seinen “dackeligen” Dickkopf bewahrt und tut diesen durchaus kund, wenn ihm etwas nicht passt ;-))

Ein grosses “Merci” für Deine beeindruckend-berührende Arbeit!

Mit herzlichen Grüssen aus der Schweiz

Cécile, Balu und Rasselbande”

(Danke an © Jutta Kuster Photography für das schöne Bild!)

So oft sind es die Tiere, die uns dazu bringen, uns selbst zu sehen, uns zu verändern, sobald wir anfangen, sie zu hören/zu verstehen, indem sie uns aufzeigen, was nicht heil, nicht im Gleichgewicht ist, damit wir anfangen, zu uns selbst zu stehen und endlich unsere Träume zu leben. Sie sind so tief mit uns verbunden… Sie wünschen sich nichts mehr, als dass es uns gut geht, wir glücklich sind, dann können auch sie es sein. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner erneuten Tierkommunikation mit Sam ♥

“Liebe Sylvia,

ich habe mich sehr über deine Nachricht gefreut! Die geschriebenen Worte und die gesprochenen Worte von Sam haben mich sehr berührt! Ich werde jetzt darauf achten, dass wir beiden eine unbeschwerte und schöne Zeit haben. Das wir glücklich sind!

Ich war sehr berührt, als du mir geschrieben hast, dass meine Mutter an meiner Seite ist, sie war der wichtigste Mensch für mich in meinem Leben. Ich werde jetzt versuchen, den dunklen Mantel über mich los zu lassen, um so einfach wieder glücklicher zu sein. Das ist wichtig für Sam und mich.

Es ist schon witzig, wie du diesen Platz bei uns zu Hause beschreibst, an dem SAM schläft. Deswegen werde ich dir ein Foto senden, damit du sehen kannst, wie sein Platz hier zu Hause aussieht. Sam ist das aller schönste Geschenk und der wichtigste Freund in meinem Leben! Ich danke jeden Tag dem lieben Gott, dass er an meiner Seite ist.

Viele Dinge die du geschrieben hast über ihn und sein Körpergefühl sind auch meine Gefühle… Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass sein Unwohlsein gar nicht im Futter liegt, sondern an meiner Trauer und an meinen Gefühlen. Liebe Sylvia, es ist für mich sehr schwer, weil ich für Sam immer nur das Beste möchte. Dabei verliere ich das wichtigste aus meinen Augen.

Das wichtigste für mich und auch für Sam ist, dass wir uns haben und zusammen unbeschwert und glücklich sein können. Lustig ist die Aussage über Santiaano, dass die beiden sich mögen und Santiaano den Schalk im Nacken hat. Wir haben begonnen, Zeiten nur zu dritt im Wald zu genießen. Es hat sehr lange gedauert, bis ich meine Angst überwunden habe.

Doch vor zwei Wochen war dieser eine Tag, dieser Tag, der mir gesagt hat, du musst beginnen, beginnen mit dem Schritt in das Vertrauen… In das Vertrauen deiner Tiere, in das Vertrauen, dass dir nichts geschieht! Ich bin so glücklich, dass ich es geschafft habe, geschafft habe, zu vertrauen und daran zu glauben, dass alles zur richtigen Zeit kommt, denn noch anderes in meinem Leben hat sich seitdem zum Guten gewendet, ist gekommen, wie ich es mir lange wünschte…

Sylvia, ich weiß gar nicht, wie ich dir für alles danken soll? Du weißt nicht, wie viel mir Sams Worte bedeuten. Ich sende dir eine feste Umarmung und danke dir, dass du Sam deine Stimme gegeben hast!

Christiane und Sam

P.S. Liebe Sylvia, immer, wenn du schreibst und ich zur Ruhe gekommen bin, lese, spüre ich eine leichte, aber doch sehr intensive Gänsehaut. Als sei dann jemand bei mir, was ich aber nicht greifen kann.

Lange habe ich mir Gedanken gemacht. Gedanken an erster Stelle immer um meine Tiere. Geht es ihnen gut, fehlt es ihnen an etwas, bin ich ihnen ein guter Gefährte? Nach der Kommunikation mit Sam ist mir vieles sehr klar geworden. Der Schlüssel zum Glück für meine Tiere liegt bei mir! Aus diesem Grund möchte ich dich aus tiefsten Herzen bitten, für mich eine Heilreise zu machen! Danke für alles, vor allem aber dafür, dass du den Tieren ihre Stimme für ihre Menschen leihst. Du bist ein Geschenk. Liebe Grüße Christiane”

Danke von Herzen für die erneute so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation mit Sam vor einiger Zeit… Danke für dein/euer Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia,

lange habe ich nichts mehr von Sam und mir geschrieben. Ich weiß immer noch nicht, wie ich dir danken kann. Du hast so viel in mir bewegt und mich ermutigt, auf meine innere Stimme zu hören. Die Entwicklung von Sam ist einfach toll.

Nach deiner Kommunikation habe ich alles komplett für Sam verändert. Ich habe endlich den Mut gehabt, meinem Gefühl zum Barf die Türe zu zeigen. Nach langem Bangen und immer wieder Zweifel, alles richtig zu machen, zeigt und sagt meine Fellnase mir “gut gemacht”!

Sam ist viel munterer, lustiger und wieder lebhafter. Er schläft nicht mehr am Stall. Bevor wir diesen Weg gegangen sind, schlief er bei jeder Gelegenheit und war, so wie du es beschrieben hast, immer kraftlos und ohne Antrieb.

Jetzt senden ich dir die letzten Blutbilder, damit du sehen kannst, wie es sich alles entwickelt hat. Im August werde ich für Sam noch einmal eine Kommunikation in Auftrag bei dir geben, damit der kleine Mann mir über dich sagen kann, ob alles in Ordnung ist oder ob es ihm noch an etwas fehlt.

Mein Wunsch ist es, dass es Sam gut geht und dass er glücklich ist, so wie ich es bin, wenn ich mit ihm zusammen bin. Er ist das wichtigste für mich! Ich danke dir von Herzem und bin unendlich dankbar, dass du alles für uns getan hast!

Wir senden dir eine herzliche Umarmung, verbunden mit ganz lieben Wünschen.

Liebe Grüße

Christiane mit Sam”

Ja, die Tiere gehen jeden Weg mit uns… und auf diesem Weg sind sie unsere größten Lehrer. Sie zeigen uns unser Innerstes selbst, begleiten uns durch die schwersten Zeiten, ja sie sind eins mit uns und teilen all unsere Gefühle, unsere Sorgen. Ich habe mit einem wundervollen Hundemann gesprochen, der genau das tut und seinem Menschen schon durch schlimme Zeiten zur Seite stand, wie es ihm körperlich und seelisch geht, denn es ist oft so eine unglaublich tiefe Verbindung zwischen Mensch & Tier, dass sie auch viel für uns tragen, uns Vieles aufzeigen, was nicht im Gleichgewicht ist und körperliche Probleme können ihre Ursache oft auch in der Seele haben. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung ♥

“Liebe Sylvia,

von Herzen danke für das Gespräch. Ich musste gestern sehr weinen und das alles erst einmal verdauen und sacken lassen.

Ich habe wirklich zu viele sorgenvolle Gedanken, die ich nicht schaffe, einfach abzustellen, obwohl ich das so gerne würde. Ich denke, das liegt bei mir einfach daran, dass ich 5 Jahre lang so furchtbar viel Stress hatte, was er auch leider alles mitbekommen hat. Ich werde an mir selber auch arbeiten müssen, um wieder eine gewisse Sorglosigkeit zu erlangen.

Was mich unheimlich belastet, das sind seine ganzen körperlichen, ich sage mal Baustellen, insbesondere der Kloß im Hals, den ich sogar schon selber vermutet habe, da er bei größeren Teilen Probleme beim runterschlucken hat und auch so habe ich das Gefühl, dass er eventuell unter Sodbrennen leidet. Das erklärt vielleicht die Probleme mit dem Magen. In seine Gelenke wurden 2017 Goldimplantate gesetzt, da er unter HD und Arthrose leidet.

Ich glaube ganz bestimmt, dass ich zu seinem Unwohlsein einen großen Teil beitrage. Ich muss zusehen, dass ich alles jetzt irgendwie auf die Reihe bekomme, dass er die, hoffentlich noch vielen Jahre, so unbeschwert wie möglich mit mir zusammen erleben kann. Er ist wirklich eine wundervolle Seele! Nach einer guten Physio werde ich mich umschauen und das andere versuche ich, so schnell wie möglich tierärztlich abzuklären. Ich bete zu Gott, dass es nichts Schlimmes ist. Ich liebe ihn über alles und für mich würde eine Welt zusammen brechen!

Sylvia, es ist eine unglaubliche Gabe, die Sie haben und für alle eine große Bereichernung, ihre Tiere verstehen zu lernen. Bestimmt werde ich nochmal auf Sie zukommen.

Ich wünsche Ihnen alles alles Liebe und Gesundheit!

Ganz liebe Grüße”

Danke von Herzen für diese so schöne Karte und die Zeilen zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Tara ♥ Ja, die Zeit mit unseren alten Tieren ist etwas ganz Besonderes! Es ist die intensivste Zeit, die wir mit ihnen verbringen… die wichtigsten Gespräche, die wir führen… die tiefsten Gefühle, die wir haben… die schönsten Erinnerungen, die wir teilen… Die Tiere sind Teil von uns und unserem Leben… Was sie uns geben, bleibt, und verändert uns… für immer. Der Wunsch war, etwas von Tara und über Tara erfahren, um ihr das letzte Kapitel ihres Buches so schön wie möglich zu gestalten… und es ist so wundervoll, was uns die Tiere berichten, wie tief sie mit uns verbunden… wie unendlich weise und liebevoll sie sind. Danke liebe Isabell für dein/euer Vertrauen ♥

“Liebe Sylvia,

ich habe Deine Email so oft gelesen… Du hast mir so gut getan! Du hast mir so viele Informationen zu Tara gegeben, weil sie mit dir gesprochen hat. Es waren so viele schwer verdauliche Zeilen über Taras Gesundheitszustand. Aber zugleich so viel Schönes!

Ich bin so glücklich, was Tara für mich empfindet. Ich sah es in ihren Augen schon immer, aber es so richtig zu wissen, ist ein wahr gewordener Traum!

Ich habe Tara vor knapp 5 Jahren auf FB gesehen und mich sofort in sie verliebt. Sie ist meine große und einzige Liebe. Sie ist meine beste Freundin. Sie ist mein Halt. Sie ist meine Vertaute. Sie hat mich nie enttäuscht. Sie ist immer da. Ich habe Angst vor der Zeit, wenn Tara nicht mehr da sein wird…

Doch Tara zuliebe versuche ich, stark zu sein! Ich werde versuchen, im Heute und Jetzt zu leben. Ich werde versuchen, meine Traurigkeit vor der Zukunft abzustreifen. Ich muss es Tara leicht machen. Ich bekomme es hin, weil ich sie so liebe. Wir genießen jeden Tag! So wie Du uns empfohlen hast.

Liebe Sylvia, ich bin so tiefbeeindruckt über Dein Gespräch mit Tara. Du hast uns beiden so unendlich gut getan! Dankeschön dafür vom ganzen Herzen ♥

LG und liebe Umarmung

Isabell

P.S. Jeder Tag ist ein Geschenk für uns ….jeder Tag ist eine Chance den besser zu meistern als den vergangenen…wir sitzen nun am Ostseestrand und genießen unseren letzten gemeinsamen Urlaub mit Blick auf das weite, blaue Meer…”

Danke liebe Daniela für deinen Kommentar dazu auf meiner FB-Seite:

“So wunderschön diese Zeilen! 💞. Ja, genauso ist das… Und Liebe wird aus Mut gemacht. All das hat Sylvia uns gezeigt und uns Mut gemacht und Kraft gegeben. Ich bin so dankbar dafür und für Dich 💞”