Beiträge

Danke von Herzen ♥ für diese so schönen Rückmeldungen zu meinen Heilreisen (Energiefeld-Heilung), in denen es um tiefgreifende körperliche Probleme und seelische Belastungen, Trauer und Abschied ging…

“Hallo liebe Sylvia,

ich danke dir so sehr für deine Heilreise!

Ich bin immer noch total berührt und ergriffen von deinen Zeilen. Ich habe deine Email erst an meinem Geburtstag gelesen und das war ein wunderbares Geschenk für mich 🥰

Ich bin so froh darüber, dass mein Papa und mein Hund zusammen sind… ich muss weinen, wenn ich daran denke, aber diesmal sind es Freudentränen und keine Tränen der Trauer!

Ich habe seit langer Zeit wieder dieses Gefühl der Leichtigkeit und Unbeschwertheit. Auch ist mein Hund viel ruhiger und entspannter, als zuvor.

Ich muss das alles erst einmal verstehen und verinnerlichen, was du geschrieben hast! Sicher ist für mich auf jeden Fall, dass ich dich gerne persönlich in einem deiner Seminare kennenlernen möchte.

Fühl dich ganz fest gedrückt ❤

Liebe Grüße

Alexandra und Joker

P.S. Liebe Sylvia, mir geht es momentan sehr gut! Das Pfeifen in meinen Ohren verändert sich, frühs merke ich fast gar nichts! Gegen Abend wird es wieder etwas mehr, aber es tut sich etwas :-) Das Gefühl auf der operierten Seite wird auch besser! Ich habe auch das Gefühl, dass sich bei meiner Wirbelsäule was verändert und ich habe auch weniger Rückenprobleme! Auch meine Kiefergelenke fühlen sich entspannter an. Ich merkte, wie alles einfacher für mich ist, es so anzunehmen wie es ist und ich bin sehr gespannt, was sich jetzt nochmal alles verbessert. Mir ging es nach deiner 1. Heilreise ja schon sehr viel besser 🥰”

Danke von Herzen ♥ für diese Rückmeldungen (die ich nur zum Teil veröffentliche) zu meiner berührenden Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Toni (ca. 7), der leider schwere körperliche und seelische Probleme und Belastungen aus seiner schrecklichen Vergangenheit mitgebracht hat. Es ging darum, was er erlebt hat, wie er sich körperlich fühlt, denn er hat immer wieder Anfälle, und um seine schlimmen Ängste, nach draußen zu gehen. Es ist so traurig, was Toni erleben musste… und dieser kleine Kerl und seine Geschichte hat mich unglaublich tief berührt! “Engel kommen oft von der Dunkelheit ans Licht… Wer nicht mit dem Herzen sieht… der sieht sie nicht!”…

“Liebe Sylvia,

vielen lieben dank für die berührende Rückmeldung, ich musste das erst einmal sacken lassen, wie genau sie das alles beschrieben haben!

Toni war ca. 3 Jahre, als ich ihn adoptiert habe und ja, unsere Tierarztin hatte damals Tränen in den Augen, als ich dort mit ihm ankam, sie sagte mir später einmal, dass sie dachte, er würde es nicht schaffen… Er wurde auf einer Müllhalde in einer Tüte gefunden mit zusammen gebunden Pfötchen und Schnauze. Er hatte keine Muskulatur mehr und konnte kaum laufen… Er hat ein vergrößertes Auge, also der ganze Knochen schaut mehr heraus… Bei den Anfällen schlägt er immer ziemlich schlimm die Zähne aufeinander, was wohl Zahn und Kieferschmerzen erklärt. Vor ca. einem Jahr hatte er einen Bandscheibenvorfall bei einem Anfall…

Mein Sohn meinte die Woche, als ich von der Arbeit kam, Toni wäre schon ewig nicht mehr so fit und voller Energie gewesen. Die zwei haben übrigens eine sehr große Bindung und er kümmert sich immer hingebungsvoll um Toni und umgekehrt. Und ich bekam Gänsehaut, als ich las, er fühlt sich manchmal wie einen Engel… Immer, wenn jemand fragt, warum hast du so einen kranken Hund adoptiert, ist meine Antwort… weil ich gespürt hab, dass er ein Engel ist… und so nennen wir ihn auch meistens, unser Engel Antonio. Ich bin so froh über ihre Unterstützung!

Ganz viele Liebe Grüße Alexandra und Toni”

“Liebe Sylvia,

ich bin dir unendlich Dankbar, dass du Toni auf einer Heilreise begleitet hast… Du hast mich mit deinen Worten ganz tief im Herzen berührt!

Toni war in den letzten Tagen sehr ruhig und ausgeglichen, hat viel und vorallem tief und fest geschlafen (sonst ist er ständig schläfrig, nickt aber immer nur kurz ein und ist sehr nervös).Geflasht war ich vor zwei Tagen, als ich mit unseren anderen zwei Hunden und mit meinem Sohn spazieren gehen wollte (was für Toni immer heißt, schnell verstecken…) und Toni ganz selbstverständlich in der Reihe saß, um mitzugehen… Normal bekommt er schlimmes Herzrasen, sobald wir vor die Tür gehen. Er war so ruhig, ich dachte, ich träume…

Dann waren wir schon das dritte mal bei der Physioterapie, das erste mal bekam er den Halswirbel eingerenkt und dann Elektrotherapie. Sie sagte am Montag, sie meint gerade, sie hätte einen anderen Hund vor sich… Er wäre kein bisschen mehr verspannt und ganz locker! Die letzten Tage sah er so richtig gesund aus! Ich werde mir noch öfter durchlesen müssen, was Sie mir geschrieben haben, so berührend und beeindrucken ist das. Ich spüre, dass eine riesengroße Last von Toni genommen wurde!

Vielen vielen lieben Dank! Ich werde mich dann wie besprochen, in drei Wochen wieder melden wegen der 2. Heilreise und berichten, wie es Toni geht!

Ganz liebe Grüße Toni und Alexandra”

Max (4) ging es gar nicht gut, als seine Menschen sich mit einem Hilferuf an mich wandten. Er hatte akute Schmerzen und Probleme im Bewegungsapparat und auch sonst hat er einige körperliche Belastungen mitgebracht. Danke von Herzen <3 für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Heilreise (Energiefeld-Heilung) für ihn…

“Meine liebe Sylvia,

unsere grenzenlose Dankbarkeit, lässt sich in Worten gar nicht ausdrücken!!!! Mal wieder hast Du uns am allertiefsten Punkt unseres Herzens berührt!!!!

Es ist so lieb, dass Du Dir Zeit für uns genommen hast und sofort mit Deiner Heilreise für unseren Buben begonnen hast!!! Deine Zeilen haben uns so sehr berührt, Du schreibst so einfühlsam, so wunderschön!!! Dieses Gefühl, dass Du uns ein Stück auf Max‘s Heilreise mitgenommen hast und wir ihn somit “begleiten” durften ist wundervoll!!!! Deine Beschreibung hierzu ist so einzigartig—so faszinierend-soooo schön—-da kullern die Tränen!!!! Ich weiß gar nicht, wie oft ich Deine wunderbaren Zeilen gelesen habe!!

Liebe Sylvia, 1000 Dank für all Deine liebevollen, intensiven Heilungsprozesse, für die Unterstützung Deiner Helfer und für Deine weiße Büffelfrau!!!! Deine Heilreise hat Max soooo gut getan!!! Er hatte ja zu dem Zeitpunkt meines Schreibens an Dich, seit morgens, heftige Schmerzen in der Hüfte, mochte sich nicht bewegen und konnte kaum eine Treppenstufe gehen. Es war schlimm, unseren kleinen Buben so leiden zu sehen. Abends war er dann recht unruhig, schlief aber später ganz entspannt. Zu dieser Zeit hast Du mir geschrieben, dass Du mit seiner Heilreise begonnen hast!!!

LIEBE SYLVIA, am nächsten Morgen war unser Räuber wie ausgewechselt : er war voller Energie und Tatendrang!!! Er wollte spielen, rennen, toben—der Schalk saß ihm wieder im Nacken!!!! Danke, dass Du auch seinen Schutz nach außen wieder aufgebaut hast!!!! Dass er überhaupt nicht geschützt war, erklärt aber vielleicht auch sein manchmal unsicheres und vorsichtiges Verhalten. Aber im Laufe der Woche hat sich da auch noch viel positiv verändert! Er ist z.B. ausgeglichener und selbstsicherer geworden! Er traut sich viel mehr zu!!! Er geht entspannter an viele Dinge ran! WAHNSINN !!!!!

Und wieder einmal ist es einfach Fakt und wundervolle Wahrheit (und ja ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich kann es gar nicht oft genug sagen) : DU BIST UNSER ENGEL AUF ERDEN!!! Es ist ein wunderbares Gefühl, zu wissen, dass es Dich gibt!!! Ich denke, eine weitere Heilreise wird Max unglaublich gut tun! Danke, dass du nochmal für ihn reist! Wir freuen uns schon so riesig darauf, Dich kennenzulernen und Dein Seminar zu besuchen !!!!! Ich kann es kaum erwarten!

Wir alle drücken Dich ganz fest Du Liebe…

von Herz zu Herz !!!!

Gaby”

Unsere Seelen haben oft bereits viele Inkarnationen durchlaufen. Manchmal begegnen mir in meinen Heilreisen frühere Leben oder ich gehe bewusst dorthin, um den Ursprung seelischer Verletzungen und körperlichen Leidens zu finden, dessen Ursache oft Traumata sind, durch die Seelenanteile abgespalten werden. Die Reisen in frühere Leben können Antworten geben und Zusammenhänge mit dem heutigen Leben klären. Auch können verlorene Seelenanteile wieder integriert werden, damit die Seele heilen kann…

Es ist noch nicht lange her, da bin ich für ein kleines Mädchen gereist, das an einer angeborenen Erkrankung des Blutes leidet (Das Blut steht energetisch auch für den Fluss des Lebens.), die mit vielen Symptomen und Belastungen einhergeht, die das Leben, die Entwicklung und das Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Begleitet von Mangelerscheinungen, Schmerzen und durchwachten Nächten, die voller Ängste und Tränen waren. Viel zu lange fing sie überhaupt nicht an, zu sprechen und war/ist viel in ihrer eigenen Welt… dieses zarte, so sensible Mädchen, das mich unglaublich tief berührt hat und das ich bereits einige Zeit begleite…

In meiner Heilreise (Energiefeld-Heilung) zeigte sich, nachdem ich mich verbunden habe, ein früheres Leben, in dem sie als kleines Mädchen (Vielleicht 4 – 5 Jahre) in einem Wald ist. Sie hat sich versteckt, so, wie ihre Mutter es ihr gesagt hat, und schaute durch die dichten Blätter ängstlich auf das in einiger Entfernung allein stehende alte Haus. Sie waren noch nicht lange dort und die Armut und die Sorgen ihrer Eltern waren groß, doch hatten sie an diesem Ort eine versteckte Zuflucht gefunden.

Sie hörte ihre Eltern oft abends im Bett nebenan flüstern und die Stimme ihrer Mutter klang so anders… Alles war irgendwie anders, doch das Mädchen war ganz viel draußen in der Natur, sang vor sich hin, spielte mit Blumen und Käfern und war in ihrer eigenen kleinen Welt. Es war ein wunderschöner Sommer, doch jetzt zittert sie. Es ist Herbst. Ein kalter Wind bläst durch die Bäume in ihr Gesicht. Sie hat eine graue Wolljacke von ihrem Vater an, die er ihr schnell übergeworfen hat, die viel zu groß ist und bis zu den Knien reicht.

Alles musste sehr schnell gehen. Ihre Mutter rief ihr in Tränen der Verzweiflung hinterher… “Versteck dich, versteck dich, schnell… und sag kein Wort…” Das Mädchen hat Angst und ihr Atem stockt, als plötzlich ein dunkles Fahrzeug vor ihrem Haus auftaucht und bremst. Männer in Uniformen springen heraus und stürmen ins Haus. Das Mädchen ist ganz blass, wie erstarrt, mit weit aufgerissenen Augen. Die Tür des Hauses steht eine gefühlt ewige Zeit offen und sie hört nur ein Poltern und einen kurzen spitzen Schrei ihrer Mutter.

Dann sieht sie sie. Sie werden von den Männern vor sich her aus dem Haus getrieben. Immer wieder schlagen sie grob mit Gewehrkolben auf sie ein. Ihr Vater stolpert und hält die Hände schützend über seinen Kopf. Sie haben die gelben Armbinden an, die sie früher in der Stadt getragen haben… Dann fährt das Auto fort, die Räder drehen durch auf den Steinen vor dem alten Haus, und nimmt ihre Eltern mit… und damit alles, was sie hatte.

Das Mädchen weinte und zitterte lange, wie in Schockstarre zusammengekauert zwischen den Blättern am Boden… und sie war und blieb lange Zeit in diesem Wald. Sie überlebte, irgendwie, aß, was sie fand… Wurzeln, Beeren, Pilze. Oft hatte sie Bauchweh und schreckliche Träume in der Nacht. Die Kälte war schrecklich… die Angst, die Einsamkeit. Ihre Eltern kamen nie wieder. Ich weiß nicht, wie lange sie dort war – es schien unendlich – jedoch wurde sie irgendwann gefunden.

Von einem Bauern, der plötzlich vor ihr stand. Sie war wieder in ihrer eigenen Welt und hatte ihn nicht rechtzeitig bemerkt. Das Mädchen war zu einem scheuen Kind des Waldes geworden, mit schmutzigem Gesicht, völlig abgemagert und verängstigt bei jedem Knacken, kauerte sie sich zusammen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, ein altes Gebäude. Dort waren Nonnen. Und dort lag sie in einem Bett mit weißen Laken, die Schwestern waren sehr freundlich, doch sie starrte an die Decke und sprach nie wieder ein Wort…

Ihre Mangelerscheinungen waren so groß und ihre Seele so verletzt, dass sie nicht mehr gesund wurde und dann verstorben ist.

Ich habe für das Mädchen in der geistigen Welt verschiedene intensive Heilungsprozesse durchgeführt, auch Rituale der Vergebung mit den Seelen der Personen aus diesem früheren Leben usw. Diese sind für die Heilung und Veränderung auf allen Ebenen bedeutend und wichtig! Alles, was an Heilung in der Geistigen Welt geschieht, wird auf die verbunden Seelen in der hiesigen Welt übertragen, damit Heilung auf Seelenebene geschehen kann. Ich habe Schock/Trauma, negative Erlebnisse und Erfahrungen aus der Vergangenheit ausgeleitet und die Seelenanteile, die abgespalten waren, haben Heilung erfahren, um die Seele wieder zu vervollständig. Meine geistigen Helfer haben mich an den Orten der Begegnung und bei den Heilungsritualen für ihre Seele und ihren Körper unterstützt! Sie haben ihr ein Schaf/ein Lämmchen geschenkt, das sie ihr zum Schluss wie eine Wärmflasche auf den Bauch gelegt haben und es war total berührend! 

Ja, es war eine sehr bewegende Seelenreise, auch für mich und sie erklärt einiges, was das Mädchen an Belastungen mit in dieses Leben gebracht hat, körperlich und seelisch. Heilung auf höherer Ebene ist geschehen und so Vieles konnte verstanden werden…

(Übrigens… das Mädchen hat inzwischen angefangen, zu sprechen und vor Kurzem erst erhielt ich diese tolle Nachricht… “Sie muss nicht mehr zweimal in die Logopädie in der Woche… die meinten dort, sie mache so enorm Fortschritte und da reiche der Input einmal pro Woche lange… Ja das ist eine riesen Freude!!! und es macht ihr so Spass, zu plappern und zu erzählen!!! Danke Danke liebe Sylvia!!!”)

Nachdem ich ihrer Mutter von der Heilreise berichtete, schrieb sie mir… “Liebe Sylvia… unvorstellbar, was sie im früheren Leben erlebt hat! So traurig! Aber es passt so viel… Sie liebt Blumen und bringt allen und jedem Blumen, die sie findet und zur Zeit liebt sie die Herbstblätter sehr intensiv! Und in den Nächten – ja sie hat Angst… seit sie sprechen kann, sagt sie mir auch, dass sie Angst hat und was hört draussen. Das passt alles!!! Ich kann es kaum fassen und bin irgendwie total berührt! Ich habe ihr ein Schaf (kleines Lamm) zur Geburt geschenkt – bereits im Spital (Geburt) hatte sie es – und bis heute ist es ihr ein und alles! (Anbei ein Bild… Es war mal ganz flauschig und weiss:-)) Ich muss alles noch etwas setzen lassen! Und immer wieder deine Zeilen lesen!!! Sylvia, mit keinen Worten kann ich sagen, wie gross meine Dankbarkeit ist!!! Danke, dass es dich gibt!!!”

Und später dann…

“Liebe Sylvia, mir geht die Geschichte sehr nah und ich habe so klare Bilder von diesem Geschehen und habe das Gefühl, ich spüre den Schmerz und die Angst, die damals waren. Meine kleine Maus… so viele Sachen sind jetzt klar! Die Blumen, die Blätter, die unruhigen Nächte und die Bauchschmerzen und oftmals kein Appetit und doch hungrig… und weisst du, als sie in diesem Frühjahr vier Tage im Spital war, ging es ihr wirklich schlecht… und sie sagte drei Tage nichts und lächelte drei Tage nicht. Sie liess alles über sich ergehen und wenn sie weinte, dann ohne „Ton“… nur Tränen. Erst am vierten Tag, als es ihr besser ging, begann sie wieder mit lächeln und etwas zu brabbeln… wohl genau so wie damals… So viele solche Beispiele gibt es! Sie ist so ein wunderbares Mädchen und ich liebe sie so sehr! Sylvia, ich bin sehr froh, all das zu wissen! Ich freue mich so sehr, dich bald zu sehen und von dir zu lernen! Und wie ich dir danken soll??? Ich finde keine Worte!!! Du hast so viel geholfen und für mich echte Wunder vollbracht!!! Danke!!!”

(Hinweis: Meine energetische Arbeit kann und darf den Arzt oder Therapeuten nicht ersetzen! -> https://www.tiere-verstehen.com/energetik/)

Danke von Herzen für eure lieben Kommentare dazu auf meiner FB-Seite:

“Wahnsinn!! Also liebe Sylvia, Du kannst ja sagen, was Du willst, aber Du hast eine besondere Gabe und das kann nicht jeder lernen! Du bist der Hammer und ein Segen für jede Seele. ♥ Alles, alles Gute für diese Familie! Ein ganz neues Leben hat dank Dir beginnen können.” (Britta)

Danke von Herzen für diese so schönen Rückmeldungen zu meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) für Jonny (13) ♥ wegen seiner schlechten Werte, den körperlichen und seelischen Belastungen, die er trägt, auch bedingt durch seine nicht so schöne Vergangenheit…

“Vielen Vielen Dank…… liebe Sylvia,

ich bin total berührt und mir laufen die Tränen! So eine heilbringende Reise für mein Lebens- und Seelengefährten Jonny! Ich verneige mich vor Ihrer Arbeit und der Schöpfung!!!

… und bin sehr sehr dankbar, dass Sie es gemacht haben. Seit gestern liegt er wieder die ganze Nacht in meinen Armen und schaut mich tagsüber so tief mit seinen grünen Augen an. Fühle diese tiefe innige Verbindung, und wünsche mir, dass er völlig frei und in seiner ganzen Katerkraft noch weiter sich am Leben erfreut und wir eine schöne gemeinsame Zeit haben.

Jonny wurde vor meiner Zeit (zw. 3-5 Lebensjahr) in ein Bürozimmer getan, wo er dann am Wochenende bis Montag ganz allein war. Dieses Drama aktiviere ich sicher, wenn ich ihn öfters allein lassen muss. Er ist ein Außenkater und genießt die Freiheit und Natur, aber leidet unterm Alleinsein, was sicher auf die Psyche ging und Organe.

Herzensdank für ALLES

Ihre Kathrin”

“Vielen Vielen lieben Dank …

ich bin soooo glücklich über Ihre Zeilen. Ja das war echt eine menge Informationen, und ich verstehe sie alle… es ist, als hätten Sie auch in meine Seele geschaut!

Natürlich können Sie die Sachen veröffentlichen, da stehe ich voll dahinter.

Sie hatten ja die Heilreise als erstes gemacht, sollten wir sie später noch mal wiederholen? Was denken Sie, würde es Jonny helfen, oder darf ich erst meine Hausaufgaben machen, die nicht so einfach sind umzusetzen…..

Auf alle Fälle bin ich sehr froh, dass es diese Möglichkeit gibt, mit unseren Seelenfreunden so zu kommunizieren. Danke für Ihr Wirken und dem Dienen dieser höheren Energie!

Von Herzen Ihre

Kathrin”