Ein wunderschönes Aufbau-Seminar 2 Tierkommunikation liegt hinter uns und ich bin sehr dankbar für die besonderen Menschen, die mir über die Tiere begegnen und dass wir im Herzen verbunden sind! (“Herz über Kopf”, wie wahr! Danke Christina!) Danke, dass ihr da wart und für die berührenden Gespräche mit euren Tieren ♥ Es war ein so schönes und – durch das Thema “Abschied von unseren Tieren”, um das es ging – auch tief bewegendes Seminar! Es ist jedes Mal so wundervoll, zu erleben, wie sehr meine Teilnehmer sich verändert haben und gewachsen sind, wenn ich sie wiedersehe! Ich freue mich sehr über eure ersten Rückmeldungen und darauf, euch wiederzusehen!

Ich weiß, dass auch meine Filli mich weiter begleitet und immer wieder berichten mir auch Teilnehmer meiner Seminare, dass sie da ist und dass sie sie bei mir und um uns herum sehen. Danke liebe Anna, für deine Zeilen, die mich persönlich sehr berühren… dass Filli dir geholfen hat, deine Ängste zu lösen und die Verbindung zu halten… Das ist so unglaublich schön!!! In tiefer Verbundenheit…

“Geliebte Sylvia,

ich möchte Dir gerne all meine wunderschönen Erfahrungen zum gestrigen Seminar in Worte ausdrücken. Es war mein Wunsch, in diesem Seminar Kontakt, den ersten für mich, mit verstorbenen Tieren, die mich begleitet haben in diesem Leben, aufzunehmen.

Da es ja etwas ist, was unsichtbar und fremd ist, das Leben auf der anderen Seite, hatte ich auch Angst und Zweifel, in der Meditation diesen Tieren zu begegnen. Doch dann fühlte ich Filli an meiner Seite. Sanft streichelte ich sie. Ich wusste, sie bleibt und begleitet mich in der Mediation. So waren wir auf dieser Wiese und es kamen die Tiere. Weil es jedoch so real war, hatte ich Angst…

Filli war da und spürte es, das Durcheinander. Sie fühlte es und ordnete, indem sie eine Verbindung herstellte, und so nun ein jeder einzeln zu mir kam. Wir fühlten den Lebensabschnitt und was wir erlebt hatten. Auch die Umstände zu Lebzeiten, die wir erlebten. Und dann die Erkenntnis, dass sie nicht zufällig bei mir waren, sondern sie hier waren, um uns zu begleiten und uns zu lehren…

Auch dass sie hier auf dieser Erde waren, um zu lernen, denn im Jenseits haben sie alle eine Aufgabe, da ja alles Seele ist und der Aspekt einer grossen universellen Seele, derer alles entspringt! Ich bin so dankbar, diese tiefe Erkenntnis bekommen zu haben in diesem Seminar! Obwohl es ja meine Tiere waren, die ich liebe, war es jedoch Filli, die mich beschäftigt hat. So eindringlich und tief berührt! Die Art und Weise ihrer Sanftheit und das einfühlende Wesen.

Auch, als wir abschließend noch über sie sprachen, als wir alleine waren, war sie mir nicht fremd. Ich fühlte Deine Worte über sie. So schliesst sich der Kreis, denn Fillis Licht ist noch ein Teil deiner Welt! Sie war eine stille Schülerin, all die Jahre deiner Arbeit mit Mensch und Tier! Sie, so empfand ich es, wandelt zwischen deiner und der anderen Welt, begleitet da wo Angst ist in die andere Welt.

Sie ist wie Du liebe Sylvia, wie sollte es auch anders sein, als dass sie deine Gabe weiterführt, warst du doch ihre Lehrerin des Erfühlens, vorallem mit der Herzenergie. Ja, liebe Sylvia, es war Filli, die mich am tiefsten berührt hat gestern im Seminar! Die stille Begleiterin. Das wollte ich Dir hier schreiben! Ich hatte meine tiefste Berührung mit Filli…

Dankbar bin ich, dass ich mich darauf eingelassen habe, gerade auf das Thema Tod und Kommunikation mit verstorbenen Tieren. Auch all diese wundervollen bereichernden Menschen, die dabei waren an diesem besonderen Tag! Der Raum war mit einer liebevollen Energie gefüllt, wie in jedem deiner Seminare! Dein Wesen ist voller Liebe und all das, was du uns mitteilst und lehrst, ist stimmig.

Kein Buch könnte dies ersetzten für mich, denn diese Tiefe und das Verstehen habe ich bei Dir gelernt! All diese Worte habe ich nun gefunden für das Seminar. Im Herzen fühle ich unendliche Dankbarkeit für diese Gefühle und Erkenntnisse. Ich habe mich darauf eingelassen, einfach weil ich Tiere liebe! Ein Mensch, der gerne etwas lernt, das man nicht kaufen kann, sondern erleben muss…

Die Liebe zu behalten und das Vertrauen zu allem, gerade in diesen Zeiten, Halt zu finden. Die Verbindung zu Tieren hilft dabei sehr! Liebe Sylvia, ich trage dich in meinem Herzen, eine ganz liebe Umarmung,

Anna ♥”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.