“Wer nicht an Wunder glaubt, hat vergessen, dass er selbst eins ist…” habe ich gerade gelesen und es stimmt… denn die Wissenschaft kann nicht gänzlich erklären, wie ein Mensch eigentlich zum Menschen wird…

Wie aus einem “Zellhaufen”, der sich teilt und vermehrt, in dem jede Zelle die gleiche DNA enthält, letztendlich ein Mensch mit Armen, Beinen, Füßen, Organen usw. entsteht. Woher weiß der linke Arm, dass er ein linker Arm wird… und die Leber die Leber? Wer oder was steuert das alles?

Wer ist der Dirigent, den es wie in einem Orchester braucht, damit jeder weiß, was er zu tun hat, um harmonisch zusammenzuspielen? Ja, es ist ein Wunder… Und dieses Wunder heißt Energie. Wir sind energetische Einheiten in einem Feld aus Energie… verbunden mit allem auf dieser Welt!

Und es ist diese allem innewohnende Intelligenz, diese Kraft, die so Vieles möglich macht, was wir Wunder nennen…

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.