Ganz besonders freue ich mich, nach einiger Zeit wieder von lieben Menschen und Tieren zu hören, denen ich geholfen habe. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und den Heilreisen für Eddy (Und auch zu meinen Seminaren…) Die Geschichte von Annabelle und Eddy, der früher Boddi hieß, ist eine ganz Besondere… weil sie nie aufgegeben haben und heute so glücklich sind. Ich habe Tränen in den Augen bei den Bildern und ein Stück möchte ich euch zu dieser Geschichte mitnehmen…

Ja, es gibt sie, diese ganz besonderen Menschen und ich bin sehr dankbar, dass ich ihnen über die Tiere begegnen darf. Meine liebe Seminar-Teilnehmerin Annabelle, die sich im Tierschutz in Rumänien engagiert, hatte mich vor einiger Zeit darum gebeten, einen Hilferuf für eine ganz arme Seele zu teilen… Boddi war aus einem fahrenden Auto geworfen worden… und anschließend von einem anderen Auto überfahren… Er wurde erst nach Tagen halbtot und voller Maden in seinen Wunden gefunden… Sein Bein konnte leider nicht mehr gerettet werden. Und dann saß er im Tierheim… und gab sich auf… fing an, seine eigene Rute zu fressen, als mich der Hilferuf von Annabelle erreichte… die bereits zwei Hunde, u.a. einen geretteten Straßenhund aus Rumänien und einen sehr alten und pflegeintensiven Hund hat… Sie hatte sich bereit erklärt, die Reisekosten und die Prothese für Boddi zu bezahlen… um ihm zu helfen. Nachdem sich niemand meldete… holten sie Boddi zu sich und pflegten ihn mit viel Mühe gesund… Seele und Körper heilten und Boddi sauste glücklich auf seinen 3 Beinen umher… Der Tag rückte näher, an dem er auf einen Gnadenhof kommen sollte… eine Endstelle, spezialisiert auf behinderte Tiere… und dann schrieb sie mir am Tag zuvor… “Heute morgen bin ich weinend aufgewacht, weil ich hoffe, er fährt jetzt ins Glück. Irgendwie kann ich ihn nicht loslassen in eine ungewisse Zukunft…”

Und dann kam diese wundervolle Nachricht… “Liebe Sylvia, stell Dir vor, ich habe Boddi auf den Gnadenhof gefahren und auf der Rückfahrt nur geweint. Und dann… hab ich ihn wiedergeholt!!!! Allen Mut zusammengenommen und es einfach gemacht. Und weißt Du auch, wieso? Weil ich seit dem
Anfangsseminar bei Dir gelernt habe, 1. auf mein Gefühl zu hören und 2. das Tier zu verstehen. Und er hat mir beim Abschied eindeutige Dinge “gesagt”. Ich hoffe so sehr, ich schaffe es, ein schwarzer Riese mit 3 Beinen, der seinen Kot nicht halten kann und gewickelt werden muss. Aber eine Seele zum dahinschmelzen. Ich danke Dir!!!! Ganz liebe Grüße Annabelle”

Nein, nicht wir sind es, die sich die Tiere ausssuchen… Sie finden UNS… Das Herz entscheidet Dann gab es einen schlimmen Notfall, wo Eddy ganz schlimm gestürzt ist (weil er oft nicht an sich halten kann vor lauter Lebensfreude… Wir hatten ihn dann inständig gebeten, in Zukunft vorsichtiger zu sein…)… Schmerzen, Schock, Trauma… und ich wieder um Hilfe gerufen wurde… Och inzwischen haben sich alle wieder gut erholt haben und ich habe mich gestern so unglaublich über diese Zeilen gefreut…

“Liebe Sylvia,

jetzt ist es schon so lange her, seit unserem letzten Kontakt. Deshalb möchte ich Dir unbedingt noch so sehr danken und sende zwei Bilder von Eddy, unserem Hopsi Nach dem schlimmen Sturz ging es endlich bergauf. Ich bin so froh, er ist wirklich vorsichtiger geworden und ein Traumhund!!! Immer noch ein wenig zu wild und stürmisch, aber das ist einfach seine Lebensfreude. Als er kam, war er ein Häufchen Nichts, er biss gelegentlich und wollte kaum Zuneigung. Heute ist er der größte Kuschler überhaupt!! Ich bin so stolz!

Vielleicht macht sowas auch anderen Mut, sich für den größten Notfall eines Auslandtierheimes zu entscheiden. Mit seiner Orthese saust er rum wie ein normaler Hund. Er kümmert sich auch rührend um unseren Opi Leo. Der ist mittlerweile 15 Jahre und fast 4 Monate!!! Du kennst ihn ja auch. Ich mache für meine Hunde ein Ausbildung zum Ernährungsberater für Hund und Katze. Und habe da so meine Träume, auch beruflich was daraus zu machen. Was aus Eddy geworden ist… ich finde die Bilder sprechen für sich… Stolz liegt er vor seinem Zuhause und schaut in die Ferne!

Nun habe ich Hoffnung, dass Weihnachten mit Leo noch klappt. Da hab ich ein wenig Sorge. Es wird wohl etwas ruhiger sein hier… (Denn wer diesen Zauberkopf Eddy als “unwertes” Leben betitelt… hat in meinem Leben nichts zu suchen.) Ich sende Dir ganz viele liebe Grüße und Danke Dir von Herzen für Alles

Annabelle”

1 Antwort
  1. Heike sagte:

    Liebe Annabelle,
    bei deinem Beitrag wurde mir heiß und kalt gleichzeitig. Du bist eine wunderbare Seele, diesen Hund gerettet zu haben. Alle Tiere dieser Welt verdienen jemanden wie Dich. Ganz toll! Ich bin begeistert. Weiterhin viel Glück und Erfolg mit deinen “Lieblingen”

    Liebe Grüße
    Heike

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.