müssen wir manchmal erst alles verlieren, um ganz neu anfangen zu können.

Vielleicht müssen wir manchmal ganz tief fallen, um zu erkennen, was wirklich wichtig ist.

Vielleicht müssen wir erst loslassen… um Freiheit zu gewinnen…

endlich die Augen öffnen, um die ganze Wahrheit zu sehen… hinfallen, um wieder aufzustehen.

Vielleicht erkennen wir erst dann, wie stark wir sind… wenn es keinen anderen Weg mehr gibt.

Vielleicht liegen in unseren größten Ängsten… die größten Chancen verborgen…

Vielleicht müssen wir manchmal an unsere Grenzen gehen, um uns selbst (wieder) zu finden.

Vielleicht müssen wir erst das Schlechte erleben… um das Gute zu schätzen zu wissen.

Vielleicht ist das alles nicht leicht… doch vielleicht sind die Zeiten, die am schwersten sind, da…

um am meisten zu lernen… denn aus unseren größten Schwächen…

werden unsere größten Stärken geboren.

(Sylvia Raßloff)

Ja, Ihr Lieben, das “Vielleicht” können wir streichen, weil all das nicht vielleicht, sondern genauso ist. Dieses Jahr, das astrologische Jahr 2021, das jetzt mit dem Zeichen Widder beginnt, steht unter der Herrschaft des Saturns, dem es darum geht, uns auf unserem Seelenweg zur Meisterschaft zu führen, dazu, Verantwortung zu übernehmen, ja auch loszulassen, gerade dann, wenn es nicht leicht ist und in schweren Zeiten, zu lernen, das Wesentliche zu sehen, uns persönlich weiterzuentwickeln und vor allem… uns unseren Ängsten zu stellen! Denn hinter unserer größten Angst, liegt unsere größte Stärke verborgen.

In diesem Sinne… Habt einen guten Start in die neue Woche ♥

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.