Ihr Lieben, schon bald ist Samhain und der Skorpion steht in der Mythologie für Tod und Auferstehung… Abschied und Neubeginn… Es ist der uralte Fluss des Lebens, der niemals stillsteht und uns mitnimmt, denn das einzig Beständige… ist die Veränderung!

Ja, es ist eine Reise nach Innen, wenn die Tage nun dunkler werden, auch wenn gerade das oft nicht leicht ist. Es ist der Skorpion, der für das Verborgene, den Blick in die Tiefen unseres Selbst steht, für das Geheimnisvolle, den Blick dahinter, für den es keine Grenzen gibt.

Und ja, es kann ziemlich emotional werden, denn es geht um innere Transformation, darum, dich loszulösen von dem, was nicht zu dir gehört… und zu erkennen, zu verändern und mitzunehmen… was Dein Licht, Deine Kraft, Dein Weg ist.

Loslassen… Reinigung von alten Belastungen ist so wichtig, auch wenn wir festhalten wollen an dem, was wir kennen… an unseren Gewohnheiten, Lebensumständen. Es ist immer das Loslassen, das uns ängstigt… doch Leben IST Veränderung und das heißt Vertrauen!

Vertrauen in UNS und dass unsere Seele uns führt, egal was kommt… denn wir sind hier, um zu lernen, uns weiterzuentwickeln, zu wachsen. Ja, es geht um Befreiung, mehr denn je in dieser Zeit und Loslassen bedeutet Mut, uns hineinzugeben… in den Fluss dieses Lebens.

Nein, nicht uns einfach treiben zu lassen, sondern Verantwortung zu übernehmen! Das bedeutet auch, in unbekannte Gewässer zu springen, selbst gebaute Mauern zu durchbrechen, um dich aus alten und festgefahrenen Mustern zu befreien. Wir müssen lernen, zu vertrauen, um wirklich zu leben!

Angst hält uns fest, macht uns klein, nimmt unser Fühlen und Denken gefangen. Du kannst dich entscheiden, handelst du aus Liebe oder Angst? Stelle dich selbstbewusst hin und stehe zu Dir! Lass los, in Dankbarkeit und erweitere deinen Blick, um das Ganze zu sehen.

Habe den Mut, tief in dich hinein und dahinter zu schauen… hinter die Turbulenzen und Manipulationen im Außen. Es geht um Bewusstwerdung! Der Skorpion unterstützt uns dabei, denn er steht auch für unsere Intuition und dafür, für uns selbst einzustehen.

Denn ja, alles verändert sich, schneller und tiefgreifender, wie nie zuvor… und vielleicht oder ganz sicher wird es auch explosiv! Vor allem, wenn Gefühle zu lang unterdrückt wurden. Bleibe in Deiner Mitte, atme tief ein und aus und vertraue immer in das, was du fühlst!

Lass die Angst nicht stärker sein, als deinen Willen zu leben! DU bist Schöpfer, IN DIR ist die Kraft… Das, was du aussendest, deine Gedanken und Gefühle bestimmen den Weg! Hab Vertrauen. Jeder Abschied ist im selben Moment auch… der Beginn von etwas Neuem.

In diesem Sinne… Habt einen schönen Abend ♥

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.