Irgendwo wartet dein Tier auf dich! Dein Seelengefährte! Auch wenn du nicht danach suchtest. Ihr werdet einander erkennen. Und plötzlich weißt du, dass ihr füreinander bestimmt seid. Du weißt nicht, warum. Das Gefühl ist einfach da und es fühlt sich richtig an! Alles, was wir fühlen, kommt aus der Seele. Und sie ist es, die weiß, dass ihr euch kennt. Aus längst vergangener Zeit. Und dass ihr euch… brauchen werdet, helfen werdet, euch gegenseitig zu heilen und zu wachsen! Nein, nicht nur du wirst diese Seele retten, sondern sie dich auch!

© Sylvia Raßloff

1 Antwort
  1. Petra Pruschwitz sagte:

    Oh ja so ist es und ich habe es schon mehrmals selber erfahren. Es sieht sich wie ein rotes Band durch mein Leben. Es fing vor vielen Jahren mit unserem Alf,eine Kaukasischen Schäferhund,an. Den haben wir uns als Welpen geholt,es war Liebe auf den ersten Blick. Auch viele Jahre später,eroberte meine Joschi auf einem Pferdehof meine Liebe indem er sich auf meinem Schoß legte und einschlief. Und als unsere Daisy starb und wir in ein Tierheim kamen legte unsere Paula ihren Kopf in meine Hand und es war um uns passiert.Ja man weiß es wenn es soweit ist los zulassen und wieder zu zulassen,es sind traurige und schöne Glücksmomente. Ich möchte sie nicht mehr missen und bin Dankbar für alles was ich mit meinen Hunden erleben und erfahren durfte,es ist für mich das kostbarste auf der Welt.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.