Vollmond im Skorpion (Sonne in Stier) – 16.05.2022 um 06:14 Uhr

Ihr Lieben, dieser Vollmond im Skorpion geht mit einer Mondfinsternis einher und ist deshalb unglaublich intensiv, denn eine totale Finsternis, wie sie uns morgen in der Früh bevorsteht (Ein sogenannter Blutmond!), gilt als schicksalhaft, ja, lebensverändernd, was unseren gemeinsamen Weg als Menschheit betrifft.

Karmische und die damit verbundenen seelischen Belastungen können jetzt gelöst werden durch alles, was wir im Außen erleben und lernen dürfen. Der Skorpion ist das Zeichen der tiefen Gefühle und Wahrheiten können schonungslos ans Licht kommen, was uns hilft, alte Verhaltens- und Denkmuster zu hinterfragen und loszulassen!

Oh ja, eine Mondfinsternis führt uns tief in unsere Seele! Längst vergangene Geschichten können auftauchen und uns zeigen, was schon lange nicht mehr im Gleichgewicht ist, um beendet zu werden. Ja, es geht um Festhalten (Stier) und Loslassen (Skorpion), mehr denn je, um Wahrheit und Lügen, Macht und Ohnmacht, in uns und im Außen!

Darum, das Alte hinter uns zu lassen, das uns einengt und uns unserer Selbstbestimmung und unserer wahren Werte wieder bewusst zu werden! Die alten Grenzen wollen gesprengt werden! Und ja 2022 wird auch als Übergangsjahr bezeichnet, in dem Vieles zusammenbricht, wie wir es bisher kennen.

Loslassen heißt, Raum zu schaffen für das Neue, das wir erschaffen, Raum für Neue Energien, für persönliches Wachstum und Entfaltung! Es geht um Unseren weiteren Weg! Jetzt ist die Zeit, Veränderungen herbeizuführen und unser Schicksal in die Hand zu nehmen!

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf die Energiereise für Mensch & Tier heute Abend und wünsche euch einen wundervollen Vollmond ♥

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.