Beiträge

Unsere Tiere kennen uns so gut, wie kein anderer, unsere tiefsten Gefühle und das, was uns bewegt… und es ist immer wieder schön, ihre Botschaften an ihre geliebten Menschen zu übermitteln! Oh ja, Sie sind so tief mit uns verbunden und helfen uns, besonders in schweren Zeiten, wie nur sie es können. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit Molly ♥

“Liebe Sylvia!

Danke, danke, danke für deine schönen Zeilen! Es ist so, als könnte ich Molly jetzt noch besser verstehen! Es ist so schön!

Ich wollte so gerne wissen, wo Molly herkommt und Bauernhof kann ich mir gut vorstellen bei ihr! Einen Leckerli-Ball haben wir nicht, den hatte ich früher aber mal. (Vielleicht wünscht sie sich den wieder!)

Tatsächlich liegt unser Hund Charlie auf seinem Kissen im Schlafzimmer und schaut von unten auf Molly herauf, da er sehr eifersüchtig ist. Manchmal jagt er sie weg. Ich verstehe sehr gut, dass es für sie unruhig ist, bei uns zu schlafen. Wegen Charlie, aber auch wegen unseren Bewegungen und wenn unsere Tochter zwischen uns schläft, ist wirklich kaum Platz für Molly.

Sie kennt mich anscheinend sehr gut, ich bin beeindruckt! Ich zweifel oft an mir und tue viel für andere, das stimmt. Wahnsinn, wie Molly das spüren kann! Und es ist wunderschön zu wissen, dass mein Papa da ist, irgendwie. Und lächelt wenn, es mir/uns gut geht. Das erwärmt mein Herz, denn er fehlt mir schon sehr, gerade jetzt!

Liebe Sylvia, ich danke dir sehr! Es war wunderschön, das alles zu lesen! Ich wünsche dir von Herzen alles Gute. Wir werden bestimmt wieder Kontakt haben und ich hoffe nach wie vor, dass ich irgendwann auf eines deiner Seminare kommen kann.

Ganz liebe Grüsse und weiterhin tolle Begegnungen mit den zauberhaften Tieren!

Tanja”

Dieses Bild berührt mich so sehr… weil es doch zeigt, wie sehr unsere Tiere in sich ruhen… ihr Schicksal einfach annehmen, ohne zu jammern… im tiefen Vertrauen in alles, was kommt…

Ja, das waren die letzten Tage von Inty, in denen er die Sonne genoss… und ganz oft schon auf der anderen Seite unterwegs schien… Run free, du wundervolle Seele ♥ auf den grünen Wiesen dort! Inty kam damals aus der Urkraine, wo er im Müll gelebt hatte… ausgehungert und in einem ganz schlechten Zustand wurde er von Tierschützern gerettet. Nein, ihm war leider nicht viel Zeit hier gegeben, dieser so weisen, wunderschönen und selbstbestimmten Seele, und die Zeit bei seiner geliebten Familie war die Schönste seines Lebens! Es sind immer die besonderen Engel, die viel zu früh wieder gerufen werden, doch all das, was sie uns geschenkt, uns gelehrt haben, wird für immer bleiben! Und wir werden uns alle wiedersehen!

Danke von Herzen liebe Moni für deine Rückmeldung und für dein/euer Vertrauen! Danke, dass ich euch begleiten durfte!

Inty 07.09.2013 – 18.03.2020…

“Liebe Sylvia,

Inty, unsere Fellelfe, Schnarchbär, Fellknäul… er hat so viele Namen für uns, war der verschmusteste Kater, den ich je bei mir haben durfte, kam als Vip per Flugpate aus der Ukraine.

Immer wieder hatte er körperliche Probleme und sein positiver Befund auf FiF schwächte sein Immunsystem deutlich. Sowohl Schulmedizin, als auch Tierheilpraktiker mit Homöopathie, sogar eine Ärztin, die nach chinesischer TCM Lehre arbeitet… Wir liessen nicht unversucht und er dankte es mit jedem Moment, den er bei uns war.

Frei, selbstbestimmt, stolz und doch so unglaublich anhänglich und liebevoll. Sogar zu Gigolo, unserem Seniorkater mit 18,5 Jahren, hatte er ein entspanntes Verhältnis und es gab trotz des großen Altersunterschiedes niemals Ärger. Auch nicht mit unseren beiden Hunden, ein echter Schatz eben!

Als sich dann Ende Februar sein Zustand nochmals verschlechterte, Röntgen und Ultraschall eine massive Entzündung des gesamten Bauchraums zu Tage brachten, bat ich dich, liebe Sylvia um ein Gespräch mit ihm, in dem es fast ausschließlich um die Frage ging, ob wir mit ihm weiter kämpfen sollen oder ob seine Schmerzen zu groß sind und er des Kämpfens müde ist.

Mit diesem Gespräch hast du es für uns um so vieles klarer und irgendwie auch leichter gemacht. Wir bekamen schriftlich, was wir tief im Herzen schon lange wussten und konnten so die Entscheidung für Inty treffen. Ich bat unsere Tierärztin zu uns nach Hause zu kommen, du liebe Sylvia hast mir versichert, ihn zu begleiten und so ging er gehalten und geschützt, eingehüllt in unendliche Liebe ganz leicht aus dieser Hülle.

Ich konnte so stark sein für ihn an diesem Tag, in diesem Moment, wie ich es nie für möglich gehalten hätte. Auch ich fühlte mich von dir getragen, konnte loslassen und so konnte seine Seele ganz leicht seinen Körper verlassen und frei davon fliegen… Natürlich schmerzt der Verlust immer noch und immer wieder, doch irgendwie bin ich auch erleichtert und dir so unendlich dankbar für deine Begleitung und die Kraft und Zuversicht und den Mut, den ich durch dich leben konnte.

Moni

Hier der Kommentar seiner Vermittlerin von damals:

“Wir haben damals soooo lange gesucht für Inty, er kam aus übelsten Verhältnissen, hat im Müll gelebt. Nie werde ich diese Bilder aus meinem Kopf kriegen, Inty auf den grossen Müllcontainern, das Fell verklebt und ruiniert, ausgehungert und hoffnungslos. Dann später bei Kseniia hat er den Molly gemacht, musste zeitweise sogar separiert werden, ein echter Gangster. Dann haben wir endlich dich liebe Moni als Adoptantin gefunden, und du hast ihn richtig geliebt und ihm gezeigt was Zuhause bedeutet. Wir danken dir sehr dafür. Du hast nicht locker gelassen bis wir einen Flugpaten fanden, den du konntest nicht auf den Trapo warten. Die liebe Ludmilla hat das damals übernommen, alles war zum besten für Inty. Damals. Heute ist Inty gegangen und nicht mehr da, er ist woanders, wer weiß schon wo ? Vielleicht sehen wir ihn alle irgendwann wieder, den schönen Inty, den mutigen, sorglosen, friedlichen und doch rebellischen Kater.”

Ich durfte mit Strubbel sprechen, der aus dem Tierschutz im Ausland kommt und seine große Chance durch eine Pflegestelle bei einer lieben Seminarteilnehmerin erhielt, denn er war in einem sehr desolaten Zustand und hatte große Hautprobleme. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Tierkommunikation mit dieser wundervollen Seele ♥ die nun wirklich ankommen darf… denn schon nach kurzer Zeit war klar, dass da von Anfang an eine Seelenverbindung war… nur der Verstand wollte es noch nicht zulassen, was das Herz schon lange wusste. Liebe Hilke, ich wünsche euch Alles Glück der Welt zusammen und freue mich, wenn wir uns im Seminar wiederzusehen!!!

“Liebe Sylvia!

Tausend Dank für deine Kommunikation mit Strubbel! Du hast ihn sehr gut beschrieben, am meisten hat mich berührt, dass du gesehen hast, wie er mich immer mit seinen Augen verfolgt und tief in mich hineinsieht!

Die Darmsanierung läuft schon, seitdem er angekommen ist. Er war in einem desolaten Zustand, da er hochsensibel ist, entgiftet er über die Haut, welche anfangs knallrot war und er vor Juckreiz nicht wusste, wo er zuerst kratzen soll!

Ich brauchte einfach deine Bestätigung, um ihn endlich ankommen lassen zu können! Mein Herz wusste es schon sehr lange, aber mein Kopf brauchte keinen 4. Hund. Hab mich bei keinem der anderen Pflegehunde so schwer getan und dem Verein gesagt, das er erst mal aus der Vermittlung genommen werden soll, denn die Darmsanierung erfolgt ausschließlich mit Naturheilmitteln, ich hätte es nicht ertragen, wenn er in seinem neuen Zuhause mit Antibiose und Cortison erneut vergiftet worden wäre!!!

Nachdem ich ihm erzählt habe, dass er bei mir bleibt, ist er das erste mal voller Lebensfreude durch den Garten getobt ♥

Danke, danke, danke… eine dicke Umarmung und liebe, glückliche Grüße aus Ostfriesland

Hilke und Strubbel, der dann jetzt Justus heißt

P.S. Du darfst es gerne veröffentlichen und vielen Dank für deine lieben Worte! Ich freue mich sehr, dass ich dich kennenzulernen durfte! Wie schön, dass immer mehr Menschen aufwachen! Wir werden uns wiedersehen! Alles Liebe von Hilke und Justus”

Ich durfte mit Jacko sprechen und ich bin jedes Mal wieder sooo unendlich berührt, wie weise die Tiere sind und wie gut sie uns Menschen kennen und beobachten… wie tief sie in uns hineinschauen!

Die Botschaften dieser wundervollen Seelen weiterzugeben, macht mich unglaublich glücklich! Und gerade Vögel sind ganz besondere Gesprächspartner und ich musste immer wieder lachen, als ich mit Jacko sprach, der trotz seiner schlimmen Vergangenheit so unbekümmert und fröhlich ist… Es ist einfach der Wahnsinn, was wir immer wieder von den Tieren lernen können!

Jacko kam aus einer Beschlagnahmung ins Tierheim und ihm ging es wirklich nicht gut. Er ist nicht gesund und hat eine alte Verletzung (Bruch) am Fuß, die leider nicht mehr behoben werden kann. Auch kann er nicht fliegen und leider auch nicht zu Artgenossen, was er auch nie kennenlernen durfte.

Doch dieser wunderbare und so tapfere Kerl, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat, genießt sein Leben und sein Zuhause in vollen Zügen! Er spricht, telefoniert, singt, tanzt und es ist einfach eine Freude, ihn zu erleben. “Es ist, als war er schon immer bei uns…” bei seiner menschlichen und tierischen Familie… “Er bereichert so sehr unser Leben…” hat mir sein Frauchen geschrieben, die durch die Tierkommunikation gerne mehr über seine Vergangenheit erfahren wollte und wie er sich fühlt.

Ja, Jacko hat mir viel gezeigt und erzählt und war total gesprächig. Seine klaren und weisen Antworten haben mich teilweise total geflasht. Als ich ihn z.B. nach seinem Alter fragte, fragte er mich “Ist das wichtig?” (Ich musste lachen…) Und dann sagte er… „Nun ja… Menschen sind schon komisch, sie verschwenden ihre Zeit… und schauen doch dauernd auf die Uhr!“ (Da sollten wir mal drüber nachdenken!)

Danke Jacko, wundervolle Seele ♥ Danke liebe Jutta, ich wünsche euch Alles Glück der Welt zusammen! (Übrigens, das zweite Foto zeigt das Boxentraining, das derzeit gemacht wird, um Jacko transportieren zu können, da er sich mit seinem Fuß bei Bewegung nicht auf einer Stange halten kann. Er bekommt nämlich zusätzlich eine tolle Sommer-Außen-Voliere!)

“Liebe Sylvia,

vielen Dank für die Kommunikation mit unserem Jacko ! Es hat mich so sehr berührt <3 Ich musste den Text einige Male lesen und “sacken” lassen. Es ist unglaublich, wie detailliert Sie Jacko, sein Wesen und seine Vergangenheit beschreiben.

Er ist ein unglaublich schlauer und weiser kleiner Mann und ich bewundere diesen kleinen, gehandicapten Vogel unglaublich. Er stemmt sein, sicher nicht so einfaches Leben, mit einer bewundernswerten Leichtigkeit und guten Laune.

Ja, irgendwie sollte es so sein… und Jacko zog am 13. Dezember mitten in unser Leben und es war von Anfang an, als sei er schon immer bei uns gewesen! Ja, es ist so… Irgendwie musste er wohl, wie alle unsere Tiere, zu uns kommen! Und ich hatte schon immer das Gefühl, Jacko weiß ganz ganz viel :-)

Wir mussten genau hinschauen und zuhören, damit wir seine fast 30 jährige Reise einigermaßen verstanden haben. Er hatte wohl gute und sehr schlechte Zeiten und um alle Möglichkeiten, ihn zu unterstützen auszuschöpfen, habe ich diese Tierkommunikation machen lassen.

Wir waren auch ziemlich sicher, dass er vorher bei einem älteren Mann gewohnt hat . Er “telefoniert” wie ein älterer Herr und auch das räuspern und Husten beherrscht er perfekt. Ich werde versuchen, Ihnen die Videos, wo er singt und tanzt (das liebt er :-) ) per Mail zu schicken!

Viele Dinge wurden durch das Gespräch mit ihm sehr transparent und stimmig und ich denke, wir sind auf einem guten Weg! Was ich durch ihn lerne ist, einen Schritt nach dem anderen zu machen… denn Zeit ist nicht wichtig, sondern der Moment !

Ich hoffe, dass wir noch viele Jahre miteinander verbringen dürfen und noch viel voneinander lernen ♥

Nochmal Dankeschön und liebe Grüße

Jutta

P.S. Was ich gerne noch sagen würde, wäre, dass ich der Meinung bin, dass die wenigsten Leute Papageien ordentlich halten können und wir niemals einen Vogel in Einzelhaltung hätten, wenn wir nicht die Fehler anderer Menschen ausgleichen müssten. Das wäre mir wichtig! Wir werden alles tun, um es Jacko so schön und lebenswert wie möglich zu machen! Wobei ich glaube, dass ich mit einem Einzelpapagei mehr Probleme habe, als Jacko. Er genießt einfach sein Leben. Und ich lerne und lerne…

Gerne dürfen Sie meine Zeilen veröffentlichen! Ich denke, Jacko tut in der chaotischen Zeit vielen Menschen gut!”

Bereits 2017 habe ich mit Gismo, diesem wundervollen und selbstbestimmten Kater, gesprochen (https://www.tiere-verstehen.com/gismo/) und kenne ihn und seine Menschen daher schon länger. Er hat sie so viel gelehrt hat, sie so oft zum Lachen gebracht… und wurde so sehr geliebt! Vor 6 Monaten ist er plötzlich und unerwartet über die Regenbrücke gegangen und es hat lange gedauert, bis sein Frauchen mich anschreiben konnte mit der Bitte um ein Seelengespräch mit ihm, weil sie unendlich verzweifelt war. Ja, diese Tierkommunikation war sehr wichtig! So viele Fragen waren offen und es gab viel zu sagen… um Frieden zu finden, zu wissen, dass alles gut ist! Danke von Herzen liebe Rita für deine Rückmeldung und für dein/euer Vertrauen! Ich umarme Dich! Run free Gisi, du wundervolle Seele ♥

“Liebe Sylvia ,

ich möchte mich ganz herzlich für dein Gespräch mit meinem verstorbenen Kater Gisi bedanken.

Es sind so berührende Worte. Schon beim Lesen der ersten Zeilen sind die Tränen geflossen. Heute sind es auf den Tag genau 6 Monate, daß Gisi plötzlich verstorben ist . Auch jetzt kann ich es immer noch nicht begreifen. Und ich bin immer noch unendlich traurig. Aber ich bin auch dankbar, zu wissen nach deinem Gespräch, daß es Gisi jetzt gut geht und daß er jetzt frei und glücklich ist.

Dankbar auch zu wissen, daß seine Mutter auf Gisi gewartet und ihn liebevoll empfangen hat und er nicht alleine war. Gisi hat mich die letzten Monate oft so intensiv angeschaut und ich konnte spüren, was er mir sagen will. Ich wußte, daß er sich langsam auf die Reise macht. Aber ich dachte nie, daß alles so schnell und dramatisch passieren wird. Das hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen.

Gisi, ich spüre jeden Tag, daß du noch hier bist. Und ich weiß, wie sehr du mich geliebt hast. Und du weißt, wie sehr ich dich geliebt habe und immer noch liebe. Er war wirklich so wertvoll, wie ein Mensch und er durfte so sein, wie er war, genauso wie er es dir beschrieben hat. Ich kann alles gar nicht so in Worte fassen, wie ich es empfinde.

Ich bin unendlich dankbar für die gemeinsame Zeit mit ihm. Gisi war ein Geschenk. Unsere Liebe wird für immer bleiben. Du wirst für immer in meinem Herzen bleiben. Und irgendwann sehen wir uns wieder. Gisi ist für immer zuhause. Ein Foto ist im Anhang. Gerne darfst du die Rückmeldung veröffentlichen.

Du bist so ein wertvoller Mensch. Es ist schön, daß es dich gibt liebe Sylvia. Ich bin dir unendlich dankbar!

Ich umarme dich und grüße dich ganz herzlich

Rita”