Beiträge

FB-Erinnerung ♥ 

Danke an Dog and Child für dieses so schöne Video von unserer Reise nach Spanien… voller Emotionen und Begegnungen… im Tierheim von S.C.A.N…. und bei Nilda und ihren Pflegehunden… So wundervolle Seelen… die gerettet wurden… Ja, es ist dieser Traum, den sie alle träumen… die Geretteten, die Geschlagenen, die Weggeworfenen… die Nicht gewollten. Sie legen uns ihre Herzen zu Füßen… bereit, zu lieben und wieder zu vertrauen…

Ganz BALD bin ich wieder unterwegs!!!

Es gibt Gespräche, die bleiben in Erinnerung, brennen sich ein… Gefühle, als wären sie meine… das Ziehen im Herzen, der Schmerz… und so viel Liebe… so unendlich viel Liebe…

In der Tierkommunikation versetze ich mich in die Tiere hinein, um herauszufinden, ob es körperliche Probleme oder Schmerzen gibt, um Fragen zu klären oder um eventuell Hinweise auf die Ursache von Problemen oder über die Vergangenheit zu bekommenn und natürlich mit ihnen zu sprechen, zu übermitteln, was ihnen ihre Menschen sagen möchten…

Bei Butzi (11/12 Jahre alt) gab es in letzter Zeit Verhaltensänderungen und deshalb habe ich mit ihm gesprochen, um herauszufinden, wo die Ursachen liegen bzw. mich hineinzufühlen, wie es ihm geht, ob es körperliche Probleme gibt, wo eventuelle Schmerzen und Blockaden sind und um Fragen zu klären bzw. zu hören, was er gerne sagen möchte… Oh ja, ich bin selbst immer wieder unglaublich berührt, wie tief die Tiere mit uns verbunden sind! Danke von Herzen ♥ für diese so schöne Rückmeldung…

“Liebe Sylvia,

ich lese deine Zeilen gerade immer und immer wieder.

Ich kann mich nicht erinnern, dass mich Worte jemals so tief berührt haben (die Tränen wollen einfach nicht mehr aufhören zu fließen…), aber ich bin auch glücklich, denn jetzt weiß ich ganz genau, was zu tun ist.

Ich habe Butzi auch nochmal gesagt, dass ich alles menschenmögliche tun werde, um ihm zu helfen. Ich hoffe, er hat es verstanden 😌 Tausend Dank an Dich liebe Sylvia ❤️

Ganz herzliche Grüße

Steffi”

zur Natur, den Tieren und letztendlich zu uns selbst. Sobald wir beginnen… uns zu öffnen, mehr und mehr… und zu vertrauen, ja das ganze Universum in unser Innerstes zu holen, in des anderen Träume zu reisen, mit anderen Augen zu sehen… und zu verstehen… werden wir gar nicht mehr anders können, als uns selbst zu verändern…