Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen Neumondtag ♥

Beltaine, das Fest des Lebens – der strahlenden Sonne – steht bevor und wir können diese starken Energien bereits spüren…

die uns geradezu dazu auffordern, uns an unsere Göttlichkeit zu erinnern, an die Verbindung mit Mutter Erde und unsere Natur, an unsere Ursprünglichkeit, unsere Weiblichkeit, unsere Verletzlichkeit… an all das, was wir viel zu lange unterdrückten.

Es ist Zeit, unsere Seele, unsere Urkraft wieder zu spüren und zu leben! Ja, es ist Zeit, loszulassen, endlich… und uns von Ängsten und Einschränkungen zu befreien. Hab keine Angst, zu deiner Wahrheit – zu dir selbst – zu stehen, dein Licht zu zeigen und neu zu erschaffen… Es ist Zeit.

(Sylvia Raßloff)

Wann das Fest ist, wurde ich auf meiner FB-Seite gefragt: Es ist die Nacht zum 1. Mai und eines der wichtigsten Feste im Jahreskreis der Kelten überhaupt, denn mit dem 1. Mai beginnt bei den Kelten das Sommerhalbjahr. Auch “Walpurgisnacht”, benannt nach Walpurgis, der heidnischen Göttin, Seherin und Wahrsagerin. Es ist die Nacht der Nächte… die seit je her durch Feiern und Fröhlichkeit gekennzeichnet war. Freudenfeuer wurden entfacht, es wurde getanzt, uralte Rituale und Bräuche durchgeführt, um die Wärme, das Licht, die Sonne willkommen zu heißen, um wieder frei und unbeschwert zu sein…

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.