Beiträge

In Erinnerung an eine ganz große, so sanfte und weise Seele… Catusch ♥ Danke liebe Simone

Ja, wir können so viel von den Tieren lernen… und ich freue mich gerade sehr darüber, wieviele Seminar-Teilnehmer und Interessenten sich bei mir melden, sich für Termine anmelden, mir schreiben, wie sehr sie hoffen, dass diese bald wieder stattfinden können. Ja, die Vorfreude ist einfach riesig… auf die Zeit “danach”, wenn wir uns endlich wieder frei bewegen dürfen, uns wieder sehen, von Angesicht zu Angesicht, in die Arme nehmen dürfen, um uns auszutauschen, zu reden, zu lachen, zu lernen, zu üben, ja, Gefühle zu teilen… denn es gibt nichts Schöneres, als die persönlichen Begegnungen mit Menschen, deren Herzen gleich schlagen, und nichts kann dies wirklich ersetzen.

Ich freu mich so auf euch ♥

“Ja, er war eine ganz besondere Seele 💞 Catush 💞 ja, sanft war er und sehr weise ❣️❣️❣️ Danke für diese lieben Zeilen 😘 so ist es, mit Menschen zusammen zu sein, deren 💞 gleich schlagen 😘 ich freu mich heute schon auf euch und unsere Gespräche liebe Sylvia 😘” (Simone)

Jedes Wesen ist ein Geschöpf Gottes. Sie alle – wo auch immer sie uns begegnen – haben eine Botschaft… eine spezielle Aufgabe… für uns… und in dieser Welt. Sie sind Teil von uns… unsere Verbindung zur Natur… und zu unserer Seele. Wenn wir sie nicht fühlen… sie nicht hören… sie verletzen… verletzen wir letztendlich uns selbst.

(Sylvia Raßloff)

Bitte schaut nicht weg… wo auch immer sie unsere Hilfe brauchen… !!!

Eine super schöne Facebook-Seite, auf der man die aufopferungs- und liebevolle Arbeit in einer Auffangstation für Eichhörnchen in Not täglich mitverfolgen kann -> Das Hörnchen Hotel – Auffangstation für Eichhörnchen in Not

Ich verneige mich zutiefst vor so viel Liebe und Engagement… “Tiere in Not können nicht auf ein Wunder hoffen… Nur auf unsere Hilfe!”

Danke für euch! ♥

und genau so ein kleines Wesen hat Silke gefunden, einen Nestling, der hilflos auf ihrem Weg lag. Leider war es ihm nicht bestimmt, lange bei ihr zu sein… “Sie berühren uns mit ihren Flügeln… manchmal nur ganz kurz…” Gestern ist seine Seele einfach weggeflogen… und Silke hat eine liebevolle Abschiedszeremonie für ihren kleinen Miu gemacht, seine wundervolle Seele ins Licht begleitet…

Egal, wie klein sie sind, egal, wie und wo sie uns begegnen, egal, wie lange sie bei uns sind… Sie haben immer auch eine Botschaft für uns, diese wundervollen Seelen und nichts passiert zufällig im Leben… Ich durfte gestern mit Miu sprechen, nachdem er gegangen ist und ins Licht mit ihm sehen… Danke liebe Silke, dass du nicht weggeschaut hast, für ihn gekämpft hast, ihn begleitet und so viel Liebe gegeben… Irgendwann wird er dir als wunderschönes stolzes Rotkehlchen wieder begegnen…

“Das Rotkehlchen als Krafttier: Wenn es uns begegnet, ist es oft auch ein Hinweis, dass es Zeit ist, loszulassen… all das, was keinen Platz mehr in deinem Leben hat… dass es Zeit ist für Veränderung. Das Rotkehlchen steht wie kein anderes Tier für den Neuanfang und für die Hoffnung! Es sagt uns, dass wir trotz schwerer Zeiten nicht unsere Herzen verschließen dürfen und das Vertrauen in das Leben niemals verlieren!” (Sylvia Raßloff)

“Liebe Sylvia,

von Herzen vielen Dank für Deine berührenden Zeilen zu Miu. Für meine Abschiedszeremonie gestern habe ich mir viel Zeit gelassen. Irgendwie verging die Zeit wie im Flug. Ich habe draußen in der Sonne gesessen (Miu neben mir) und Miu noch einen Brief geschrieben. Diesen habe ich zusammen mit Rosenblättern und Federn seiner Mutter in seine kleine Kiste gelegt. Ich habe ihm einen schönen Platz unter unserer Rose ausgesucht. Dort, aber auch im Herzen werde ich mich immer an den kleinen tapferen Kerl erinnern.

Auch Deine ersten Zeilen… Mit dem hellen Licht… Ich habe wenige Minuten, bevor er gegangen ist, die Hände über ihn gehalten und versucht, mir vorzustellen, wie die göttliche Energie von oben durch mich bis hin zu ihn strömt. Kurz darauf war kein Leben mehr in ihm. Ich bin einfach unendlich dankbar, dass ich ihm meine Liebe geben konnte. Er hätte noch viel mehr bekommen. Aber das hat er wohl nicht gebraucht.

Ein großes Dankeschön auch an Dich! Dafür, dass Du Dir so schnell Zeit genommen hast für uns. Das war mir gestern so wichtig! Heute bin ich schon viel beruhigter, weil ich einfach weiß, dass es richtig ist. Ich kann gegen den Fluss des Lebens, oder besser gesagt, die Bestimmung nichts ändern. Also nehme ich es an und vertraue. So, wie Miu es sich auch gewünscht hat. Hab tausend Dank!

Ich sende Dir eine Umarmung und weiterhin viel Kraft, das ganze Leid, was Dir so zu Ohren kommt, zu ertragen. Du bist der Kanal zwischen Tier und Mensch und gibst so vielen Seelen Mut und Hoffnung. Schön, dass es Dich gibt!”

In der Natur, den Tieren… und in dir selbst…

Die Tiere der Natur sind es, die uns – oft unscheinbar – begleiten… und besonders am Futterhaus ist so viel los im Moment. Eichhörnchen und alle Arten von Vögeln kommen hier zusammen, aber auch in Wald und Feld, wenn wir aufmerksam sind, uns Zeit nehmen, können wir sie sehen… Sie sind da und wenn wir still werden und anfangen, zuzuhören, haben sie oft Botschaften für uns…

Das Rotkehlchen wurde in früheren Zeiten als Glücksbringer gesehen. Wo immer es sein Nest zum Brüten baute, sollte sich Frieden und Glück ausbreiten. Als Krafttier steht es für die Sprache der Herzen, für Sanftheit und Stärke… und für Authentizität. Wenn es uns begegnet, deutet es darauf hin, wie wichtig es ist, in deiner Mitte – ja DU selbst – zu sein und auf die Stimme deines Herzens zu hören… Dir Zeit zu nehmen hierfür und deinem Inneren zu lauschen.

Durch seine Lebensweise zeigt es uns auch, wie wichtig es ist, Grenzen zu setzen. Wenn es uns begegnet, ist es oft auch ein Hinweis, dass es Zeit ist, loszulassen… all das, was keinen Platz mehr in deinem Leben hat… dass es Zeit ist für Veränderung. Das Rotkehlchen steht wie kein anderes Tier für den Neuanfang und für die Hoffnung! Es sagt uns, dass wir trotz schwerer Zeiten nicht unsere Herzen verschließen dürfen und das Vertrauen in das Leben niemals verlieren!

Sein wunderschöner Gesang im Frühling soll uns neue Lebensfreude schenken und uns helfen, dass wir – so, wie es selbst nach jedem überstandenen Winter – immer wieder mutig nach vorne und in die Zukunft schauen!

(Sylvia Raßloff)