Beiträge

“Liebe Sylvia,

Ich möchte mich für die informative E-Mail bedanken.
Ich ahnte zwar, dass etwas mit den Bewegungsapparat nicht stimmt, aber es sind mehr Baustellen, als ich dachte. Aber jetzt kann ich Trixi helfen.
Ihre Vergangenheit macht mich richtig traurig, da flossen sogar Tränen. Kein Wunder, dass sich Trixi nicht mehr erinnern will… Sie wurde mit ihren Welpen in eine Tötungsstation gebracht. Gerettet von Animalhope Nitra, danach Auffanglager.

Aber das Jetzt macht mich so glücklich. Ich liebe sie soooo sehr. Das ist so ein schönes Gefühl, endlich zu wissen, wie Trixi sich wirklich fühlt und denkt in IHREM Zuhause. Jetzt habe ich endlich die Bestätigung. Wir haben von Anfang an eine sehr innige Bindung. Ich habe viele Fotos von armen Hunden gesehen, aber dann kam das Foto von Trixi und ich sah nur in ihre Augen und ich wusste, das ist Meine. Mein Seelenhund ♥ Ich habe auch nicht mehr weitergesucht.

Ich habe Trixi versprochen, dass ich ihr jetzt endlich helfen kann und dass auch ich ruhiger werde und ich sie beschütze, wenn sie Angst hat. Trixi wahr heute bei der Hunderunde sehr brav. Knurrte einmal nur kurz und bei 2 Hunden ging sie einfach schnell vorbei :) Ich werde weiter über unsere Erfolge berichten!
Ich bin so fasziniert von Ihrem Wissen und Können. Ich werde versuchen, nächstes Jahr zu ihrem Seminar Tierkommunikation zukommen! Leider wohnen Sie nicht um die Ecke.

Aber jetzt meine Bitte, ich möchte gerne die energetische Behandlung und die Buschblüten Therapie für Trixi in Anspruch nehmen. Ich bitte um Information, was sie alles noch benötigen.

Danke Sylvia!
Liebe Grüße Marion und Trixi”

“Liebste Sylvia,

es gibt keine Worte, mit denen ich dir meine tiefste Dankbarkeit ausdrücken könnte. Ich lese deine Worte, Bobas Worte immer wieder und Tränen laufen mir über mein Gesicht… Mir fehlen die Worte. Was ich lese, berührt mich so unendlich tief… Ach Boba… meine Boba… was bist du doch für eine wunderbare Seele… Was du beschreibst liebe Sylvia, fühlt sich genau so für mich an. Ich sehe Boba vor mir, wie sie rennt, mit den Schmetterlingen. Sie ist glücklich und sie will es uns vormachen.

Sie beschreibt dir ganz genau unser Schlafzimmer, im Dachboden mit Holzwänden und Holzdecke… Ich habe sie gespührt als sie in der einen Nacht zu mir gekommen ist. Auf meiner Brust und mein Gesicht berührt hat. Ach meine Boba… Ich weiß nicht, wen sie dir gezeigt hat… Eine ältere Frau… Meine Grossmutter hatte immer viele Tiere. Lebte auf einem Bauernhof. Da waren immer sehr viele Katzen. Meine Mutter sagt immer, ich sei genau so wie meine Grossmutter…

Boba hat mit allem so recht. Ich bin auf der Suche… vertraue mir noch nicht. Ich weiss dass ich eine wichtige Aufgabe habe… Mein Herz schlägt für misshandelte, traumatisierte Tiere. Ich bin glücklich wenn ich einer solchen Seele helfen kann, wieder Vertrauen in die Umwelt, in sich selbst aufzubauen und Lebenfreude zurück zu gewinnen. Wenn ich sehe, wie Akira sich entwickelt hat… Das macht mich sehr sehr glücklich…

Liebe Sylvia, ich möchte dass du weisst, dass du für mich ein ganz wichtiger Mensch bist! Ich wünschte ich hätte die Worte, dir zu sagen, wie ich empfinde. ♥♥♥ Einmal werde ich bei dir im Kurs sein, und ich freue mich so sehr auf diesen Tag!

Ich sende dir eine gaanz feste Umarmung.
In tiefster Dankbarkeit
Isabelle”

“Liebe Sylvia

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht über das “Gespräch” mit Mutzi. Beim Lesen sind nur so die Tränen geflossen, es war so traurig das alles zu erfahren. Dass ihr Austicken von der Erinnerung an etwas sehr schlimmes kommen muss, war mir bewusst. Ich habe auch vermutet, dass sie vielleicht aus einer Tötungsstation kommt, nur wusste ich es halt nicht. Aber das mit den Babys finde ich sehr schlimm, so etwas soll keine Mama erleben müssen… Gerne werde ich bei Gelegenheit eine Verabschiedung für Mutzis Babys und ihre Vergangenheit machen.

Mutzi hat wirklich Koordinations-Schwierigkeiten, sie kann zum Beispiel nicht vom Fenstersims auf den Tisch springen, ohne dass sie runter fällt, obwohl das nur ca. 40 cm sind. Auch zieht sie sich eher aufs Sofa rauf, als dass sie richtig springt. Die Tierschützerin sagte mir damals nur, dass Mutzi eine sehr grosse Wunde am Kopf hatte, als sie zu ihnen kam. Vielleicht sieht sie wirklich nicht sehr gut, wie du festgestellt hast und das kommt alles daher, weil sie nur verschwommen sieht? Und sie läuft wirklich oft geduckt herum, schaut ab und zu gehetzt hin und her, als ob sie Gespenster sieht.

Ich werde sie weiter beobachten und dementsprechend weiterentscheiden.

Vielen Dank, liebe Sylvia, für diese sehr berührende Kommunikation mit Mutzi. Es bedeutet mir sehr viel.

Liebe Grüsse Nicole”

Nein, es ist kein Zufall… Die Tierkommunikation ist keine Therapie, aber sie ist es, die so oft so wunderbare Veränderungen bewirken kann… die Seele durch die Gespräche einfach leichter wird… sich Vieles lösen kann, was sie belastet hat…

“Liebe Sylvia,
vielen, vielen herzlichen Dank für Deine Arbeit.
Ich kann mit Deinen Ausführungen ganz viel anfangen; auch wenn es mir so manchen, auch traurigen Verdacht bestätigt. Da ist so viel Wertvolles drin, und viel Erklärendes. DANKE!!!
Ich mag aber nicht versäumen, Dir noch kurz mitzuteilen, dass mein Hund die letzten zwei Tage für ihre Verhältnisse erstaunlich anhänglich, offen und “aufgetaut” ist – Vielleicht ist es Zufall, vielleicht aber ja auch irgendwas, das mit Dir zu tun hat?
Wenn das kein Zufall ist, dann ist es ein Wunder!!!
Danke! Es macht mich sehr glücklich :)
Bis bald und ganz viele herzliche Grüße
Deine Ingrid und Frau Fröhlich-Rumwackelohr ♥”

… werde ich immer wieder gefragt… Über die Tiere komme ich oft auf die Menschen… und manchmal ist beides untrennbar miteinander verbunden… Danke für diese schöne Rückmeldung aus der Schweiz zu meiner energetischen Behandlung…

“Liebe Sylvia

Danke danke danke!!!!!! Ich bin so froh! Es kommt alles gut! Mein Körper und meine Seele sind glaub ich nun wieder im Einklang. Seit ca. 1 Woche bin ich total fit – irgendwie wieder bei mir. Viel Energie – oft hatte ich keinen Antrieb oder war müde – Freude am so wunderbaren Leben, Spaß und irgendwie wieder “gemittet” bzw. Wieder bei mir!

So bin ich bereit für alles was jetzt kommen kann :)

Dir liebe Sylvia danke ich einfach von Herzen! Deine Gabe, dein Wissen und deine Worte und Gedanken – einfach wunderbar!!!!

Ich habe gerade geschaut, wie lange ich zu dir hätte – 5 Stunden! Ich würde so gerne einmal ein Seminar der Hundekommunikation besuchen…. Plume hilft mir ja sehr bei der Kommunikation – aber leicht hat sie es mit mir auch nicht ;-)) Gerne würde ich lernen, die Tiere wieder zu verstehen !

Von Herzen danke ich dir für alles, was du bisher schon für uns getan hast und die Geduld !!!

Wir alle schicken dir eine herzliche Umarmung und ein Pfötchen von Plume! ♥

Liebe Grüße Yveline”