Beiträge

Als ehemalige Laborbeagle-Hündin hast du dich ins Leben gekämpft… all die Schatten auf deiner Seele nach und nach hinter dir gelassen… Trotz deiner körperlichen Gebrechen, deiner Krebserkrankung vor 4 Jahren… hast du es allen gezeigt… Du wolltest LEBEN! Wir haben so viel von dir gelernt… Das Leben zu nehmen… das, was es einem gibt… und zu genießen, so oft wir die Möglichkeit dazu haben… nicht zu jammern und tapfer seinen eigenen Weg zu gehen. Du warst so klein und doch so unglaublich stark. Du hast alles nachgeholt, was du verpasst hast, dich nicht beirren lassen… hast gekämpft und wolltest leben… Deine Familie, dein Rudel haben dir so wunderschöne Jahre geschenkt. Nun hast es selbst entschieden, wie du es immer wolltest… Deine Seele bleibt, deine Liebe und alles, was du hinterlassen hast… Das Lächeln, was du uns so oft schenktest… aber auch die Bewunderung, die Ehrfurcht, Demut und Respekt, den du uns lehrtest und für alles, was du warst… Eine so Wundervolle Seele Claudi, danke für deine Zeilen… Ich drück dich ganz fest! Sie wird für immer bei euch sein!

“Das kleine Labor-Beaglechen, das nicht sterben wollte… So oft haben wir schon gedacht, dass sie gehen würde, aber immer wieder hat sie uns eines Besseren belehrt und sich wieder berappelt, wenn sie von meiner Freundin Sylvia behandelt wurde. Aber nun war es wirklich soweit… nach 15 Jahren und 7 Monaten… Sie hat ganz friedlich gestern Abend in meinen Armen ihre letzte Reise begonnen, ihr Blick war schon gebrochen und irgendwann letzte Nacht zwischen 3 und 5:20 Uhr hat ihr kleines Herzchen aufgehört zu schlagen… Ihre Seele war schon längst drüben bei Grace und all den Anderen auf den grünen Wiesen im wunderschönen Regenbogenland💔… so fein und leise wie sie sich in meine Seele geschlichen hatte… so ist sie auch wieder gegangen… wie wir es uns immer gewünscht haben. Run free meine kleine Kelly, du wirst immer neben mir gehen… wir sind so unendlich traurig…”

Danke von Herzen für diese berührende Rückmeldung zu meiner tief berührenden Tierkommunikation mit Cassandra ♥

“Liebe Sylvia,

danke für die Kommunikation mit Cassandra. Ich bin gerade unheimlich aufgewühlt und ergriffen. Ja, Cassandra ist eine ganz wunderbare Seele, ich liebe sie sehr. Ich kannte sie ja nur vom Foto her, aber ich habe mich sofort in ihr weißes und weises Gesichtchen verliebt, als ich sie auf der Homepage gesehen habe… Und dann erst, als ich sie vor vier Jahren in München abgeholt habe! Was sie dir da gezeigt hat, war wirklich ein Rollstuhl… Mein Mann saß 37 Jahre im Rollstuhl, er hatte lange 47 Jahre lang Multiple Sklerose. Sie ist aber mit dem Rollstuhl umgegangen, als wäre es das selbstverständlichste auf der Welt. (Hunde vor ihr hatten ihn panisch gefürchtet). Da könnten sich Menschen ein Beispiel nehmen, viele tun ja so, als hätten Menschen im Rollstuhl die Pest. Dabei konnte sie keinen Rollstuhl kennen, denn sie ist in dieser schrecklichen Hundehölle bereits zur Welt gekommen. Mein Mann ist vor drei Jahren gestorben, Cassandra gab mir in der schweren Zeit so viel Kraft und Mut! Natürlich bin ich sehr traurig, wenn sie geht, aber ich sehe auch, dass ihre Kraft zusehends abnimmt… Und ich wünsche mir so sehr, dass sie mir diese schwere Entscheidung abnimmt oder dass ich den richtigen Zeitpunkt bemerke. Und für die Zeit mit ihr bin ich unendlich dankbar.
Dass Cassandra in Italien in der Hundehölle wichtig für die anderen Hunde war, kann ich mir gut vorstellen, denn hier ist sie auch die Mutter in meinem Rudel, für alle immer da, auch für meinen Kater. Sie kümmert sich z.B. abends immer, ob nach dem letzten Pipi-Gehen wieder alle herinnen sind (ich könnte ja eine vergessen!?!).

Ich bin froh und dankbar für diese Tierkommunikation, und ich lese diese Zeilen immer und immer wieder, auch wenn dabei die Tränen fließen. Danke Sylvia und ja, ich melde mich wieder, wenn ich darf. Danke für die Begleitung.

Liebe Grüße
Heidi mit Cassandra, Ayla, Ronja und Pamina”

Cassandra zeigte mir den Rollstuhl… als sie sagte “Dort warten so viele… die mich brauchen… Unsere Seelenfamilie ist dort.” Liebe Heidi, ich sende dir eine Umarmung! ♥

Danke von Herzen für diese berührende Rückmeldung und die ebenso berührende Tierkommunikation mit Lasko ♥

“Liebe Sylvia,

ich möchte dir von Herzen danken!!
Ich bin immer noch so sehr berührt und mir fällt es schwer zu beschreiben, was in dem Moment in mir vorging, als ich es gelesen habe.
Ich habe geweint, ich war überwältigt… weil ich nicht weiß, wann mich das letzte mal jemand so tief im Herzen berührt hat….
Ich lese es mir immer und immer wieder durch und jedes Mal kommen mir erneut die Tränen…. Weil es einfach das schönste ist, was ich je gelesen habe.

Es hat mir bestätigt, was ich die ganze Zeit vermutet habe…
Ich werde versuchen, stark zu sein für meinen Bub und ich werde ihm den Schutz geben, den er braucht. (Dazu würde ich gerne dein Angebot annehmen, und zu einem deiner Seminare kommen.)

Alles, was du geschrieben hast, stimmt auf den Punkt genau. Ich bin beeindruckt…
Lasko schaut mich immer an, wenn ich es (mal wieder) lese und legt sich zu mir. Als ob er mir sagen möchte “wir bekommen das hin” … Er ist mein Seelenhund, genau wie du es geschrieben hast.

Und schon wieder habe ich Tränen in den Augen…. Es tut weh, zu lesen, dass er keine schönen Vergangenheit hatte, aber dafür hat er jetzt eine umso schöner Zukunft… Bei mir…. Und mit mir….
Ich werde alles tun, dass er endlich ankommen kann und ein zufriedener Hund sein darf.

Sylvia, ich kann dir nicht oft genug danke sagen! Danke, dass es so wundervolle Menschen mit einem so großen Herz wie dich gibt…
Ich danke dir nochmal von ganzen Herzen für deine wundervolle Tierkommunikation, die so viel in mir verändert hat.

Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent mit deinen Liebsten.
Fühl dich ganz lieb von mir und Lasko umarmt ♥

Ganz Liebe Grüße
Kim”

Hänsel

© Sylvia Raßloff

Und wieder erreichte mich eine wundervolle Rückmeldung zu meiner Arbeit, dieses Mal aus Spanien, die ich gerne mit euch teilen möchte:

“Liebe Sylvia,

Wow… Ich Moechte mich von ganzem Herzen und aus der tiefsten Tiefe meiner Seele bei dir fuer diese Kommunikation bedanken! Es ging so tief, dass ich beim lesen einfach nur leer Schlucken musste, dann ging ich in den Garten und dort musste ich ein…fach nur Weinen. Nicht aus Traurigkeit sondern aus der Tiefe heraus… Dankbarkeit, Erinnerungen und fast ein bisschen Ehrfurcht! Noch nie hat jemand so tief in Faros Seele blicken koennen/duerfen. Ausser vieleicht ich ein kleines bisschen, weil genau so kommt er mir rueber. Ich muss einfach auch immer wieder daran erinnert werden, was fuer eine unglaublich grossartige Seele ich an meiner Seite habe! Hach jetzt kommen mir schon wieder die Traenen…

Ich drueck dich ganz fest und nochmals Danke fuer das wundervolle Gespraech!!! Ich bin so froh, dass ich in vielen meiner “Gefuehlen” bestaetigt worden bin! Unglaublich, wie unterschiedlich Tierkommunikatoren offensichtlich arbeiten, resp. wahrscheinlich vermischt sich halt oft auch viel. Auf jeden Fall darf ich dir sagen, dass es fuer mich noch nie so stimmig war und sooooo tief ging…. es ist irgendwie eine ganz andere Ebene… ich bin immer noch hin und weg und ehrlich gesagt haben deine und Faros Worte in mir einen noch groesseren “Respekt” vor den rumwandernden “Seelen” allgemein bewirkt. Ich habe echt keine Worte… es geht einfach seeeeeehr tief in die Urspruenglichkeit und Wahrheit.

Danke fuer dich und Danke fuer deine grossartige Arbeit!!

Und ja bitte, unbedingt! Machst du Fernbehandlung! Evtl. ja sogar mal einmal die Woche am Anfang oder so? Oder braucht Hund das nur einmal? Soll ich dir die Haare schicken?”

Danke ♥ Priska