Irgendwie ist mir in einem Ordner, wo es gar nicht hingehört… dieses Bild “über den Weg gelaufen”… und ich bin gerade ein bisschen sentimental geworden… habe einige längst vergangene Rückmeldungen und Stimmen zu meiner Arbeit durchgelesen… die – aufgrund immer neuer Fälle, Probleme, Notfälle – längst verdrängt, aber nie vergessen waren… Fälle, die mich ehrfürchtig und dankbar sein lassen… die mich heute noch zu Tränen rühren… die Gefühle zwischen Mensch und Tier… ihre Sorgen, Ängste, Nöte… Freude, Trauer und Schmerz… Jeder einzelne Fall, in dem ich helfen konnte… der in meinem Herzen war… Erinnerung ist… und doch heute noch ganz nah… Eigentlich müsste ich mal einen “Jahres”Rückblick machen… dachte ich gerade und so poste ich dieses berührende Bild, diesen Moment des Wiedersehens… zu meine Hilfe bei der Suche nach Kotta ♥

… Diese ängstliche Hündin, die in Ungarn nur Leid erlebt hatte, war letztes Jahr im Januar – nach nur 3 Wochen in ihrem neuen Zuhause hier in Deutschland – entlaufen… Hoffen und Bangen… die Suchenden am Ende ihrer Kräfte… eiskalte Nächte… und diese arme Seele draußen unterwegs… in einem riesigen unübersichtlichen Waldgebiet. Nachdem ich kontaktiert wurde, konnte ich Hinweise auf die Umgebung geben, in der sich Kotta aufhielt… UND sie konnte kurz darauf tatsächlich dort gefunden werden… Dieses Bild… die Erleichterung… die Tränen… werden ewig in Erinnerung bleiben und ich habe heute noch Gänsehaut, wenn ich diese Zeilen lese:

Das war die erste Nachricht, die ich nach ihrem Auffinden von Nicole erhalten habe… “DANKE!!!! Es hat alles genau gepasst – sie haben sie wieder – ich heule hier vor Freude!!!”

Und dann kam diese Nachricht von einer Such-Helferin….
“Kann euch eins sagen, dass was gesehen wurde stimmte. Und durch diesen Hinweis sind sie nochmal zu der Stelle. Es gab einen Bahnübergang, einen Rastplatz und grüne planen. Ich war zuerst sehr skeptisch diesbezüglich, aber nach diesem Ereignis von heute bin ich einfach nur baff.”

Frauchen und Herrchen waren natürlich noch nicht in der Lage, sich zu melden “… erstmal ist bei Evelyn und Hans heulen angesagt… – vor Glück!”

… und dann die ersten glücklichen Zeilen von ihnen, bruchstückhaft… atemlos geschrieben “… und daraufhin war mir sofort klar, wo das Waldstück ist !!!! und wo ich hin muss !! das gibt es doch gar nicht, das war so unbegreiflich, ich lies mich nicht beirren, hatte nur an diesen Text gedacht von dir… “Ruft laut den Namen , sie wird sich zeigen!”… Dort oben sind so viele Wege, ….ein sehr großes Waldgebiet, kannst ja mal auf google earth schauen, Jägerkopf Neumorschen… woher hättest du das alles wissen können…”

sowie später ganz hochoffiziell :-) dieser Dank ♥ “Sylvia, Danke, alles was du geschrieben hast haben wir gesehen und gefunden ! einschließlich unserem wertvollsten , Kotta ! Danke für diese tolle tolle Leistung! ganz liebe Grüße von Mannels mit ihren Fellnasen Kotta, Shani und Cupido ! D.A.N.K.E. !!!”

Danke für euer Vertrauen! Ich bin so froh und dankbar über die Menschen, die ich durch meine Arbeit kennenlerne… Sie bleiben im Herzen und werden Freunde für immer!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.