Raphael hat seinen Freund verloren, seinen geliebten Weggefährten, mit dem er sein ganzes bisheriges Leben zusammen war. Seine Trauer war unendlich groß und sein Zustand hat sich seitdem immer mehr verschlechtert… Keine Freude, kein Spielen, Abwesenheit, Antriebslosigeit und auch körperliche Symptome, wie Durchfälle kamen hinzu sowie einiges, das er auch für seine Menschen trägt.

Ich wurde um Hilfe und Unterstützung durch eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) gebeten, nachdem ich bereits vor einiger Zeit mit Raphael, als auch mit seinem verstorbenen Gefährten gesprochen hatte. So bin ich also für und mit Raphael gereist und natürlich ist er in meiner Reise auch seinem Freund Wulle begegnet, der mit ihm sprach und auch wichtige Botschaften hatte. Es war so schön und berührend, dieses Wiedersehen! Und Wulle hat uns die ganze Zeit begleitet, so wie er oft auch bei seiner Familie ist und über sie wacht.

Auch zeigten sich in dieser Reise während der verschiedenen heilenden Prozesse, die ich durchführe, immer wieder wunderschöne bunte Schmetterlinge, die über Raphaels Kopf und um ihn herum flogen, denen er fasziniert nachschaute. Nachdem ich seinen Menschen das, was ich in dieser Heilreise gesehen und gemacht habe, schrieb, war ich total geflasht und berührt, welchen Bezug es mit den Schmetterlingen auch im realen Leben auf sich hat…

(neben der Botschaft, für die sie stehen… Sie sind das Sinnbild der Unsterblichkeit, stehen für Erneuerung und Vertrauen. Man sagt, sie sind der Geist der Verstorbenen, die über uns wachen und uns daran erinnern, dass der Tod nicht das Ende ist. Sie wollen uns die Leichtigkeit und Freude wieder zurückbringen und uns von Sorgen und Trauer befreien. Sie stehen für den Beginn von etwas Neuem!)

Danke von Herzen für diese so schöne erste Rückmeldung nach meiner Heilreise und das Video von den Schmetterlingen, die in die Freiheit fliegen ♥

“Liebe Sylvia,

herzlichen Dank für deine Nachricht und deine Arbeit mit Raphael.

Wir sind zu Tränen gerührt und hoffen, dass es ihm bald besser geht! Auch die Buschblüten wenden wir regelmäßig an. Dass Wulle sich gezeigt und mit ihm gesprochen hat, hat uns sehr berührt! Für uns eine wunderbare Bestätigung, denn er ist so sehr präsent und spürbar in diesen Tagen für uns.

Auch die Schmetterlinge, die sich gezeigt haben, sind für uns eine wertvolle Bestätigung! Wir sammeln in unserer Freizeit Schmetterlingsraupen von Brennnesseln an Straßenrändern, bevor die Seitenstreifen abgemäht werden, füttern sie und lassen sie nach ihrer Transformation wieder in die Freiheit fliegen.

Wir haben die ersten 100 die letzten Tage fliegen lassen und Raphael ist immer dabei und liebt es, sie aufsteigen zu sehen! Mittlerweile haben wir über 500 Schmetterlingen die Freiheit geschenkt und weitere ca. 500 – 600 sind noch verpuppt. Wir hoffen, mit unserem Tun, etwas zur Erhaltung dieser wundervollen Spezies beizutragen.

Leider fehlt noch das Verständns, die Straßenränder nicht so früh abzumähen bzw. in Blühstreifen umzuwandeln. Wir wollten nicht darüber urteilen und jammern, sondern aktiv etwas tun. Wir sind der Überzeugung, dass jedes Wesen hier einen kostbaren Beitrag für diese Erde leistet, auch oder gerade im Kleinen.

Raphael begleitet uns stets bei unseren Streifzügen durch die Natur, wartet geduldig, bis wir die Raupen eingesammelt haben und ist immer dabei, wenn wir sie fliegen lassen. Er schaut ihnen immer noch lange nach. Deine Schilderung von der Reise mit der weißen Büffelfrau am Meer klingt auch immer noch in uns nach und rührt uns zu Tränen.

Wir haben nach Wulles Tod versprochen, mit Raphael ans Meer zu fahren. Wulle liebte das Meer und er wollte, dass Raphael das Meer kennenlernt. Leider hat das zu seinen Lebzeiten nicht mehr geklappt. Also fuhren wir nach seinem Tod an die Ostsee und es waren einige unbeschwerte Tage letztes Jahr, denn Raphael schien so glücklich am Meer zu sein.

Er lief mit den Wellen und er schien begleitet zu sein… und die Wellen spülten tatsächlich bunte Steine an den Strand (so, wie du es gesehen hast) und ich suchte, ob ich nicht einen kleinen Bernstein finden könnte. Raphael war da ganz dicht an meiner Seite…

Ganz herzlichen Dank für alles und dein Wirken!

Liebe Grüße

Andrea und Veronika”

Übrigens… Der Bernstein ist ein kraftvoller Heil- und Schutzstein. Vor allem ist er als Stein der Lebensfreude bekannt! Er beruhigt und kann Depressionen und Ängsten lindern!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.