Nach fast 4 Wochen, die er verschwunden war, kontaktierte mich sein Frauchen voller Sorge vor ein paar Tagen…

“Liebe Sylvie,

ich danke Dir von Herzen für Deine Hilfe, ohne Dich hätte sich Paulino wahrscheinlich aufgegeben! Heute Mittag ist Paulino endlich nach 4 Wochen gefunden worden <3

Aus Angst verlaufen, rumgeirrt, verzweifelt… dann fand er Unterschlupf in einer Zwischendecke und hatte sich nach Deinen Angaben aufgegeben… 50m von uns entfernt!!!

Nur durch Deine wunderbare Arbeit hast Du ihn ermutigt, sich doch noch zu zeigen und bemerkbar zu machen!! Und heute Mittag durften wir ihn wieder in die Arme schliessen!!!!!!!!!!!!

Man merkt ihm an, dass er viel durchgemacht hat, das er noch sehr traurig ist, viel verarbeiten muss… aber auch das er soooo froh ist wieder bei uns zu sein… diese Liebe… wunderbar <3

Danke liebe Sylvia, dass DU ihn gerettet hast!!!!!!!!!!!!!!!!

Übrigens… Das hatte ich schon lange vor… Durch die Not, die schwere Zeit habe ich meinen beruflichen/persönlichen Weg gefunden! Ich möchte Tierkommunikation und was noch dazu gehört lernen!!! Sehr gerne bei dir! (Es gibt aber auch große Unterschiede in der Tierkommunikation! Die meisten haben ihn schon aufgegeben… doch ich hab gespürt, dass er lebt und nun dieses Happy End!!! Ich bin Dir so dankbar!!!!)

Es grüsst Dich ganz lieb eine glückliche und dankbare Christine”

Liebe Christine, ja, die Müdigkeit durch die Anstrengung, den Stress und die Angst der letzten Wochen steckt tief in ihm und alles fällt jetzt von ihm ab vor lauter Erleichterung. Ich danke dir für dein Vertrauen und freue mich, dich bald persönlich in meinem Seminar kennenzulernen!

“Paulino geht es sehr gut wieder!!! Hat ab und zu noch bei Angstmomente einen Schatten auf sich der aber ganz schnell wieder verschwinden. Bin immer noch total happy, dass Du ihn gerettet hast!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.