wie schön sie ist, mit Wäldern, Flüssen, Bergen und Seen.

Jeder Baum, jeder Grashalm, jeder Stein, jeder Weg…

Diese Erde, mit allem, was uns umgibt, was lebt…

Ehrfürchtig betrachten wir diese wunderbaren Geschöpfe der Natur…

Zu der auch wir Menschen gehören…

auch wenn wir uns oft von ihr getrennt fühlen,

alles zubetoniert haben, was einst ein Paradies war,

unsere Lebensgrundlage zerstören…

spüren wir doch, dass hier unsere Wurzeln sind,

auch wenn wir UNS schon lange nicht mehr spüren können,

künstliches Licht das Licht in unseren Herzen ersetzen soll,

bleiben unsere einzige Hoffnung und unsere tiefste Verbindung zur Natur…

die Tiere, die uns wieder zurückführen … ZUM LEBEN.

© Sylvia Raßloff

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.