Beides ist in und um uns… So war es und so wird es immer sein. Beides hat Kraft, hat Macht – im Innen und im Außen – wenn wir sie ihm geben. Doch unsere Aufgabe ist es, das LICHT IN UNS zu finden… bei uns selbst anzukommen… IN UNSEREN HERZEN. Dort sind wir zuhause und nur dort kann Heilung geschehen. So habe ich es in meinen Gesprächen mit den Seelen und Wesen, die um uns herum sind und uns begleiten, erfahren. Nichts anderes. Nicht Hass, nicht Intrigen, nicht Ablehnung, nicht Verurteilung… nein LIEBE… das ist es, was sie uns lehren!

Doch du kannst sie von niemandem lernen – nicht im Außen finden… nur IN DIR. Es ist ein Prozess… und solange du sie nicht gefunden hast, solange du noch „kämpfst“, wirst du nie ankommen… und manchmal ist es ein langer Weg. Niemand kann ihn dir abnehmen, du musst es selbst „erleben“. Und das Universum ist ein guter Lehrer! Es wird dich immer wieder vor die gleiche Aufgabe stellen… in verschiedener Besetzung, verschiedenen Situationen… – (Warum immer ich? Warum passiert das immer mir? Hör auf zu jammern…) – auch wenns weh tut, oder gerade dann… BIS du es verstanden hast.

Höre in dich hinein und du wirst erkennen, dass wir mit allem verbunden sind. Wenn du alles, was war, was ist… in dir annehmen kannst… sobald du verstanden hast, dass alles da ist, um zu lernen… geschieht HEILUNG. Liebe ist die einzige Kraft, die heilen kann… UND uns schützen! Fühle in dich hinein, gehe in die Stille… und du wirst spüren: Wahre Stärke liegt in ihrer Sanftheit, ihrer Demut… und genau das ist es, was ich von den wundervollen Seelen, Wesen und geistigen Helfern, mit denen ich sprechen, denen ich begegnen darf, erfahre… Es ist diese unendliche Weisheit, die nur aus Liebe entstehen kann.

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.