Ihr Lieben, der Sommer klingt langsam aus und wie ich bereits schrieb, stehen die Energien des September ganz stark für Transformation…

Und ja, er beginnt bereits mit einer 10 tägigen Portaltagreihe. Jupiter, Saturn, Neptun und Pluto sind rückläufig und auch Uranus ist nun mit hinzugekommen. Und das im Stier. Ja, unser gesamtes Wertesystem steht jetzt auf dem Prüfstand, beginnt zu wackeln, ganz gewaltig. Es geht tief, bewegt uns im tiefsten Inneren und Viele sind müde von all dem Trubel im Außen, möchten sich am liebsten nur noch zurückziehen. Doch wir sind mittendrin im Geschehen und es tut/verändert sich so viel, auch in uns! Das ist es, was uns fordert, sich oft anstrengend anfühlt! Die Transformation und Erhöhung unseres Bewusstseins.

Oh ja, ihr Lieben, es geht jetzt ganz stark um den Sinn der Dinge und um Wahrhaftigkeit. Jetzt ist die Zeit, Kopf und Herz in Einklang zu bringen. Das, was wir schon lange fühlen, endlich WAHR-zu-nehmen, denn wir können die Augen nicht mehr verschließen. Auch wenn dies Ent-täuschung heißt von dem, was wir bisher sehen/glauben wollten. Vieles wird wegfallen, was keinen Bestand mehr hat. Und je mehr dies ist, je mehr wir festhalten, desto schmerzhafter kann es sein. Es ist ein Reinigungsprozess, der stattfindet, stattfinden muss, wie in allem, in der Natur, in unserem Körper, im Universum, wenn etwas ganz und gar nicht mehr im Gleichgewicht ist.

Und ja, vielleicht werden die kommenden Monate wie ein Herbststurm über uns hinwegfegen, uns im tiefsten Inneren erschüttern und vieles mitnehmen. Wichtig ist, standhaft zu bleiben, denn wir haben immer die Wahl, uns dem Licht zuzuwenden oder im Dunkel zu versinken. Es ist unsere Entscheidung und auch die Chance zur Heilung unserer persönlichen Wunden. Wir werden mit unseren tiefsten Ängsten konfrontiert und müssen erkennen, dass es nichts bringt, nur im Außen auf die Erlösung zu warten. Chiron, der verwundete Heiler ist es, der uns darauf hinweist, dass wir die Welt nicht heilen können, wenn wir IN UNS nicht heil sind.

Das heißt, alte Gedanken- und Gefühlsmuster zu erkennen und abzulegen, deren negative Energien blockierend und zerstörerisch wirken, im Innen, wie im Außen. Denn ja, wir ernten, was wir säen, was wir manifestieren und das geht jetzt immer schneller. Schneller als uns lieb ist. Deshalb ist Achtsamkeit sehr wichtig, die Entgiftung nicht nur unseres Körpers, sondern dessen, was wir aussenden. Nur, wenn es uns selbst gut geht, können wir auch für andere dasein! Erinnere dich daran, was wirklich wichtig ist, um in deiner Ruhe und Kraft zu bleiben! Denn es ist auch die Zeit der Wunder, des Lichts, wenn wir sie sehen…

Die Zeit des Neuen, das parallel überall entsteht! Und Liebe ist die stärkste Kraft, um zu heilen. Schau hin, wer Du bist, prüfe Deine Werte, Deine Wahrhaftigkeit! Schau hin, wo die wahre Liebe ist, bei dir, und bei anderen. Und vor allem, werde dir bewusst, dass wir Schöpfer sind! Das, was wir manifestieren und erschaffen, kann diese Welt verändern! Und auch wenn wir uns mitten im Sturm befinden, werden wir genau dort gebraucht! Vertraue! Unsere wahre Stärke finden wir immer dann, wenn es scheinbar nicht weiter geht und wir bekommen immer die Aufgaben, für die wir auch stark genug sind!

Oh nein, es geht nicht um den „leichten“ Weg… sondern um den, der uns zur Heilung führt. Für uns und diese Welt!

In diesem Sinne… Habt einen schönen Abend ♥

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.