Ihr Lieben, es ist ziemlich anstrengend gerade…

Die Spannungen im Außen, die Veränderungen im Energiefeld durch das Ansteigen der Energien sind intensiv zu spüren, ja, sogar messbar durch Schwankungen bzw. Ausschläge der Schuhmannfrequenz, die sich seit einiger Zeit vermehrt zeigen. Ja, unser Planet verändert sich und es ist der Her(t)zschlag von Mutter Erde, der durch kosmische Strahlungen, Sonnenaktivität usw. beeinflusst wird.

Wir alle sind von Geburt an mit den Energien dieser Erde verbunden und der menschliche Körper, unser ganzes System ist bestrebt, sich mit diesen zu synchonisieren. Letztendlich geht es um Transformation… in ein höheres liebebasiertes Bewusstsein, das uns alle vereint. Doch das Festhalten an Vergangenem, an alten Mustern und Überzeugungen sowie eigene energetische Blockaden können uns in einer niedrigen Frequenz halten und daran hindern, uns diesen höheren Schwingungen anzupassen.

Leichter kann es werden, wenn wir uns diesen Veränderungen im Vertrauen öffnen, wenn unser Geist und unsere Herzen bereit sind, diese anzunehmen. Trotzdem hat diese Anpassung Auswirkungen auf unseren Körper, denn wir sind Energie, unsere Zellen werden durch Energie gehalten und belebt (Ja, wir haben Licht in unseren Zellen…) Und ja, wir tauschen ständig Informationen mit dem Energiefeld um uns herum aus und deshalb sind diese Ausschläge, Veränderungen und Erhöhungen der Energien für sehr Viele von uns zeitweise deutlich zu spüren, ohne, dass die meisten von uns dies zuordenen können.

Also wundert euch bitte nicht, denn das, was gerade geschieht, schüttelt uns zeitweise gehörig durch. Das geht von Unwohlsein, bleierner Müdigkeit und körperliche Symptomen, wie Schwindel, Hitze, verschwommenen Sehen, Veränderungen des Herzschlags, Druck in den Ohren, grippeähnlichen Symptomen, Darmproblemen bis hin zu innerer Unruhe, Ängsten, emotionalen Schwankungen usw. Es ist wie eine Reinigung der Systeme, als wolle sich der Körper von einer Erkrankung befreien (wie auch unsere Erde?!) und wir fühlen uns völlig ausgelaugt.

Und deshalb ist es so wichtig, uns Zeit zu nehmen und zu geben, uns an diese sich verändernden Energien anzupassen, was auch heißt, vielleicht mal nicht, wie gewohnt, zu funktionieren und uns mit uns selbst zu beschäftigen… mit dem, was uns festhält, belastet, um Blockaden zu erkennen und zu lösen und uns wieder mit unseren Herzen zu verbinden, zu meditieren, bewusst zu atmen, uns zu erden, in die Natur zu gehen, uns zu bewegen, gesund zu essen und viel reines Wasser zu trinken, zu entgiften usw.

Nimm dir Zeit für Dich, um dich auszuruhen, zu schlafen und alles zu tun, was Dir gut tut und vor allem, hülle dich und andere ein in deine Liebe. Denn darum geht es mehr und mehr… um das Erwachen. All das, was jetzt geschieht und sich verdichtet, bereitet uns vor, denn es geht um die Befreiung aus dieser materiell basierten Welt, in der wir noch festhängen, mit all ihrem Leid und Chaos… hin zu neuen Erkenntnissen und Fähigkeiten, zur allumfassenden Liebe im Einklang mit allem, was uns umgibt.

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.