Ihr Lieben, danke von Herzen für eure lieben Kommentare und Emails zu meinem gestrigen Beitrag auf Facebook, über die ich mich sehr gefreut habe… vor allem, dass euch meine Seite und meine Beiträge genauso am Herzen liegen, wie mir ♥ Diese Seite, die ich bereits seit 2010 mühsam aufgebaut habe und über sie so wundervollen Menschen begegnet bin, die mir folgen, werde ich natürlich nicht aufgeben!

Ich habe geschrieben, dass ich mich mit meinen Texten zu den aktuellen Energien etwas zurücknehmen werde, weil es vielleicht zu viel ist und auch viel Arbeit und Zeit dahinter steckt, ohne dass Viele es überhaupt zu sehen bekommen oder in irgendeiner Weise darauf reagieren. Dessen musste ich mir einfach mal Luft machen! Denn ja, man kann viel geben, aber es braucht immer auch einen Ausgleich zwischen Nehmen und Geben. Sonst ist es nicht im Gleichgewicht. (Nicht nur bei uns selbst, sondern auch für Mutter Erde, das sollten wir uns immer wieder bewusst machen!)

Eure Kommentare haben mich bestärkt, genauso wie bisher weiterzumachen. Auch wenn FB die Reichweite einschränkt, weil sie Werbung verkaufen wollen… Die Frage ist – und das ist in der jetzigen Zeit die größte überhaupt: Lassen wir uns einschränken? Werden immer stiller? In Zeiten, wo der Austausch und das Miteinander, das Wissen, die Information und Vernetzung immer wichtiger wird. Die gegenseitige ! Unterstützung! Oder zeigen wir, dass wir es nicht tun und gehen gemeinsam weiter!

Ihr Lieben… Oh ja, die Energien der Befreiung, des Neuen weben sich immer mehr ein! Es ist so deutlich zu spüren! Der bevorstehende Vollmond im Wassermann fordert uns ganz stark dazu auf, aus der Ohnmacht herauszukommen, Stopp zu sagen, Grenzen zu ziehen, für uns selbst einzustehen in dieser Zeit der großen Veränderungen! Ja, die Ereignisse spitzen sich weiter zu bis zum Herbst! Die Sonne im Löwen gibt uns jetzt die Kraft, mutig und stark weiterzugehen!

In diesem Sinne… Habt einen wunderschönen Nachmittag ♥ (Übrigens… Die Schumann-Frequenz fordert uns wieder ganz schön, mit dem Wechsel zwischen Stagnation und krassen Ausschlägen. Dies kann mit Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Benommenheit, Blutdruck/Kreislaufproblemen, aber auch Innerem Druck, Unruhe und emotionalen Schwankungen einhergehen. Neben dem Schlaf, der häufig gestört und nicht sehr tief ist, durchsetzt mit sehr realen Träumen, die oft Botschaften enthalten zu Vergangenheit und Zukunft und wo es heißt, uns zu befreien.

Wundert euch nicht, auch atmosphärisch verändert sich viel, wie wir es bisher noch nicht kennen oder sagen können, wo es hinführt. Morgen ist wieder ein Portaltag! Die geistige Welt begleitet und unterstützt uns in dieser Zeit sehr intensiv! Wer noch bei meiner Energiereise morgen Abend – zum Vollmond, der uns am Freitag in den frühen Morgenstunden erwartet – dabei sein möchte, meldet euch bitte zeitnah per Email!)

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.