Ihr Lieben, heute ist neben der Herbst- Tag- und Nacht-Gleiche auch ein Portaltag. Die Energiezufuhr ist schon seit einiger Zeit sehr stark und hat uns auf diesen wichtigen Übergang vorbereitet. Die Schumann-Resonanz zeigt hohe Ausschläge, ein Sonnensturm ist aktiv, aber auch Erdbewegungen und Vulkane.

All das beeinflusst uns natürlich und wir können dies durch Druck im Kopf, Nackenverspannungen sowie durch verschwommenes Sehen wahrnehmen (Kronenchakra, 3. Auge). Zeit für die Innenschau, Zeit, unserer Seele zuzuhören, unser Inneres Gleichgewicht zu finden, und vor allem, uns aus dem Angstfeld im Außen zu lösen, ist wichtiger, denn je…

Nicht mehr am Alten festzuhalten, an den niedrigen Frequenzen und Energien, sondern unser Bewusstsein zu öffnen für das Neue, das entsteht. Die Energien unterstützen uns und wir erleben mächtige Veränderungen, durch die wir mehr und mehr lernen, unsere eigenen Energien ausgeglichen zu halten, egal, was um uns herum geschieht.

Stehe zu deiner Wahrheit und lass dein Licht leuchten! Es ist unsere wichtigste Aufgabe jetzt! Auch wenn dies auf Ablehnung und negative Reaktionen im Außen stoßen kann. Lass dich nicht in die Spaltung hineinziehen, bleibe bei Dir und schütze dich vor Fremdenergien! Bleibe im Vertrauen! Alles geschieht im Sinne der Schöpfung…

Auch wenn die kommenden Monate alles andere als leicht werden. Es gehört dazu! Das Alte geht, das Neue kommt. Wir sind im Übergang. Wir sind Viele und auf diesem Weg. Folge der Weisheit deiner Seele! Sie weiß immer, was zu tun ist! (Es ist nur der Verstand, der glaubt, es nicht zu wissen.)

In diesem Sinne… Habt einen wundervollen Abend ♥

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.