“Nimm dir Zeit, zu trauern… denn es ist das Schwerste überhaupt… ein geliebtes Tier zu verlieren… doch wisse… Das Größte, was du für ein verstorbenes Tier tun kannst, ist… ein anderes zu retten! Sie alle hinterlassen ein Testament… und ganz oft schicken sie uns jemanden… um mit dem Verlust besser zurecht zu kommen… Eine neue Aufgabe, um zu lernen, zu wachsen… und uns neu zu verlieben.” (Sylvia Raßloff)

“Hallo liebe Sylvia,

wollte mich schon die ganze Zeit mal bei Dir melden und Dir erzählen, dass mit Hanni alles gut ist.
Nach unserer letzten Begegnung beim Seminar, haben mich Deine Worte doch sehr zum Nachdenken angeregt und ich habe begriffen, dass ich teilweise noch zu sehr in meinem Schmerz und in meiner Trauer um Kira belastet war – als Hanni in mein Leben getreten ist. Nach dem Seminar habe ich das alles aus einer anderen Sicht gesehen und Hanni so richtig in mein Herz geschlossen. Wir haben eine richtige Bindung aufgebaut. Insofern DANKE, dass Du mir da die Augen geöffnet hast.

Herzliche Umarmung!
Manuela”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.