an dem du erwachst… an dem du den Schlüssel findest, der so lange dort lag, weil du nicht den Mut hattest, danach zu suchen… zu sehen, was das Leben, dein Selbst noch für dich bereit hält. Weil du viel zu lange geschlafen hast, dieses Leben einfach mitgemacht. Eingelullt in das, was geschieht auf dieser Welt… müde vom müssen, vom Hinnehmen, vom Schweigen… von verschwendeter Zeit.

Vielleicht ist heute der Tag, an dem du endlich aufstehst und diese Tür öffnest… an dem du es ablegst, dieses alte Kleid, das du gar nicht (mehr) bist, das zu eng geworden ist… hinter dem du dich versteckst, damit du nur nicht aneckst… vielleicht… weil du Angst hast, dich in deiner wahren Größe zu zeigen, Angst zu fallen… Angst vor den Möglichkeiten.

Vielleicht ist heute der Tag, an dem du dich zum ersten Mal selbst siehst, im Licht… weil du endlich den Mut hast, wirklich hinzuschauen, auf dein Ich… deine Seele, die nackt und ungeschützt vor dir steht… an dem du anfängst, dich zu lieben… und erkennst, dass es auch an dir liegt, was im Außen geschieht… dass niemand dich hält, außer dir selbst, Deinen Weg zu gehen, wahrhaft, frei… und für nichts anderes, als für das, was du liebst, einzustehen.

Vielleicht ist heute der Tag, an dem du erwachst… an dem Du das Licht siehst…

(Sylvia Raßloff)

12. April 2021 – 04:30 Uhr

Der Widder drängt uns kraftvoll vorwärts! Lange waren wir in der Stille, viel hat sich in uns getan, das nun nach außen drängt und auch einige Spannungen können sich entladen. Es geht immer darum, uns weiterzuentwickeln, und nun werden wir regelrecht dahin geschubst, wo wir bisher gestolpert und ängstlich zurückgewichen sind…

Ja, es ist die Meisterschaft, die wir nur so erreichen können: Mit Mut! Denn ein Zurück gibt es nicht. Und das ist es, worin uns die Energien dieses Neumonds unterstützen, mutig nach vorn und weiterzugehen! Was jetzt beginnt, hat große Bedeutung für das Neue, für das, was kommt. Wir richten uns neu aus… und zwar aus unserem Inneren heraus! Dort, wo alles beginnt! Und jede Herausforderung lässt uns wachsen, über uns hinaus!

Ja, es geht um Selbstverwirklichung! Und dieser Schritt fängt da an, wo wir uns trauen, wir selbst zu sein, uns zu zeigen, uns zu leben! Und all das wegzulassen, was wir NICHT sind! Ja, es ist dieses Erwachen in uns, das jetzt geschieht und es ist gut! Nur wer fällt, lernt fliegen… nämlich dann, wenn es keinen anderen Weg mehr gibt, sind wir bereit, loszulassen und uns vollkommen hineinzugeben in die Veränderung! Unseren Schutz abzulegen, nur wir zu sein und uns selbst und unserer Seele zu vertrauen!

Das ist es, was wir jetzt lernen! Sobald du anfängst, nicht auf die Rettung von irgendwoher zu warten, sondern selbst Verantwortung zu übernehmen für dich und dein Leben, dann bist du wirklich frei. Wenn du erkennst, dass du nichts zu verlieren hast, wirst du dich der Herausforderung stellen, die diese Zeit mit sich bringt. Erst dann, wenn die Mauer, die wir um uns herum aufgebaut haben, bricht, wenn wir anfangen, uns wirklich zu zeigen, zu fühlen und zu verbinden!

Und ja, vielleicht ist es auch die Wut, die sich gerade jetzt zeigt, für die wir als Kind vielleicht abgelehnt, bestraft worden sind. Lass sie zu! Sie gehört dazu, es sind Deine Gefühle! Es sind Verletzungen, die sich in Wut verwandeln, Lügen, Schweigen. Sie zu unterdrücken, heißt, sie gegen sich selbst zu richten. Doch sie ist so wichtig, um uns zu befreien, für uns einzustehen und nicht in uns gefangen zu bleiben. Ja, die Gefühle können nochmals Achterbahn fahren rund um diesen Neumond!

Wir werden regelrecht wachgerüttelt, um uns selbst zu finden und hinzuschauen, wer wir wirklich sind! Verbinde dich wieder mit deiner Seele und fühle! Lass den Schmerz und die Angst hinter dir! Komme in dein Inneres Gleichgewicht! Lass dir Zeit, denn deine Innere Balance ist wichtig! Doch vielleicht hast du auch den Impuls… Jetzt oder nie! Dann tu es! Jetzt ist die Zeit für den Neubeginn!

Und wenn du dich fragst, was deine Aufgabe ist in dieser Welt und vielleicht daran zweifelst, dass wir etwas verändern können… Fange bei DIR an! Verändere zuerst Dich! Räume auf, lasse los, all das, was DU nicht bist! Bringe Dich selbst zum Leuchten, um damit auch den Weg anderer zu erhellen. Das ist unsere wichtigste Aufgabe im Moment. Authentisch unseren Weg zu gehen. Wenn du dich selbst und deine Wahrheit gefunden hast, kann dich kein Außen mehr angreifen, dir keine Angst einjagen.

Die Veränderung ist der Weg zu dir selbst! Denn Mut ist zuallererst, DU selbst zu sein und dich nicht mehr zu verstecken. Richte dich innerlich klar aus, wohin du gehst, was Du willst… für Deinen Neuen Weg! Dein Geist ist mächtiger, als du denkst! Kämpfe nicht gegen, sondern FÜR das, was du dir wünschst… stark, leuchtend, selbstbestimmt! Für die Freiheit, du selbst zu sein!

Und ganz sicher wird sich dieser starke Ruf nach Freiheit auch mehr und mehr in der Welt zeigen in den kommenden Wochen. Die kosmischen Energien und Konstellationen unterstützen uns mit Kraft, Mut, Willensstärke, Durchhaltevermögen, mit all dem, was wir brauchen für das Neue, denn es geht nicht mehr zurück! Liebe und Angst sind die stärksten Emotionen, doch die Angst bringt uns nicht weiter. Diese Welt braucht Liebe… und Heilung!

In diesem Sinne… Habt einen wundervollen Neumond ❤

(Sylvia Raßloff)

Ihr Lieben, heute sind wir am letzten der 10 Portaltage angekommen und ja, huiii… Es war ziemlich anstrengend. Stürme, Schnee, Sonne, alles wild durcheinander… genau wie in uns! Reinigung, ja, das ist es! Nochmals tief in uns gehen, fühlen, manchmal schmerzhaft… um endlich loszulassen…

Viel zu viel sind wir im Kopf, viel zu viel in Gedanken, das ist anstrengend, ja, ich weiß (Kopfschmerzen können sich vermehrt zeigen, Schwindel möglicherweise.)… und Vieles davon kommt von Außen, die ganze Unruhe im kollektiven Feld… und wir laufen wie ferngesteuert durch die Gegend…

Reinige dich von negativen Energien! Schließe die Augen und stelle dir einen Lichtstrom vor, in dem du stehst, wie einen goldenen Regen, der von oben kommt, der dich durchströmt und vollkommen reinigt und befreit von negativen Informationen und Emotionen! Lasse alles nach unten abfließen, was dich belastet.

Wir bestehen nicht nur aus unserem Kopf! Das sollten wir niemals vergessen und immer wieder bewusst zu uns selbst zurückkommen! Still werden, fühlen! Atmen! Ganz wichtig! Spüre, wie der Atem des Lebens durch deinen Körper fließt und werde mit jedem Atemzug ruhiger! (Atme mehrmals am Tag kräftig aus, auch um zu Entgiften.)

Spüre deinen Herzschlag! und verbinde dich über deine Füße mit Mutter Erde. Stelle dir vor, dass Wurzeln aus deinen Füßen wachsen und sich mit ihr verbinden. Verbinde dich ganz tief! Mit ihrer Kraft… dem Urvertrauen, dass wir alle gut aufgehoben sind! Stelle dir vor, wie sie dich in die Arme nimmt und lass all die Anspannung los! Spüre ihren Herzschlag und verbinde dich mit ihm…

Es ist alles gut! Jetzt in diesem Moment. Und wenn du das Gefühl hast, dich immer wieder angreifbar fühlst, kannst du deinen Schutz nach außen wiederherstellen, erneuern/stärken, indem du dir einen Lichtkreis um dich herum vorstellst, wie eine goldenen Hülle, die dich – dein Energiefeld – immer und überall vor negativen Energien schützt!

Und denke immer daran: IN DIR ist die Kraft, IN DIR ist das Licht, ist die Wahrheit! Dein Geist ist stärker, als du denkst! Wir sind mittendrin im Wandel! Der bevorstehende Neumond im Widder, mit insgesamt 5 Planeten in diesem Feuerzeichen, wird unglaublich stark sein und katapultiert uns mit all seiner Kraft hinein ins Handeln, ins NEUE!

In diesem Sinne… ♥

(Sylvia Raßloff)