Im Seminar haben wir mit Rosa gesprochen, die in der Familie von Caroline und ihrer Tochter Carlotta ein Zuhause gefunden hat. Rosa ist eine Tierschutzhündin aus dem Ausland, die panische Angst vor Kindern hat… te …

“Beginn einer Freundschaft”

“Liebe Sylvia,

danke für einen sehr spannendes – tiefgründiges – emotionales Seminar neuer Erfahrungen und Erkenntnissen.
Ich bin total geflasht – beflügelt und motiviert und freue mich auf ein Wiedersehen beim Aufbau-Seminar.

Das Wochenende hat einiges ausgelöst :-)) sehr positiv.

Die größere Freundin von unserer Tochter Carlotta (Lisa 8 Jahre) war am Sonntag hier und ich saß im Büro und Rosa lag im Körbchen – Rosa kam an Lisa nicht vorbei, als sie den Raum betrat, hatte totale Angst und zitterte. Ich habe Lisa dann gebeten, sich vorzustellen (ohne sie anzuschauen), wie sie neben Rosa steht und Rosa angstfrei und entspannt Leckerlies (Leckerlies… :) wie im Seminar besprochen.) aus ihrer Hand nimmt. Es hat circa 2 Minuten gedauert und sie nahm in Zeitlupe ein Leckerlie aus ihrer Hand und entspannte sich etwas (es folgten dann noch ein Leckerlie). Ich habe mich so gefreut und war sehr stolz auf Rosa und auch auf Lisa, die sich erst gar nicht getraut hatte.

Und jetzt kommt der heutige Abend :

Ich lege mich vorhin mit Carlotta in ihr Bett, um ihr etwas vorzulesen und Rosa kommt ins Zimmer und legt sich dazu – einfach so!!! … und schmatzte zufrieden – Carlotta hat sich so gefreut und ich erstmal!!!!! (WOW!)

Dann als Carlotta einschlief, habe ich mich mit ihr verbunden und es kam folgendes : Sie bekommt langsam wieder ein Glücksgefühl im Herzen – es hüpfte regelrecht aufgeregt.
Dann kamen ihre beiden Welpen – die es in der Klinik nicht geschafft haben und ihre Trauer wg. des Verlustes und wie sehr sie sie vermisst (die Trauer fühlte ich so real, dass mir die Tränen liefen) – ich sagte ihr, dass ich sie von Herzen verstehe – es ihren Kindern sicherlich jetzt gut geht und ich sehr glücklich bin, dass sie nun ein Teil unserer Familie ist….Das tat ihr gut…

Dann fragte ich sie, ob wir ihr wg dem Verlust der Kinder irgendwie helfen können. Sie wünscht sich, dass Carlotta 2 Steine bemahlt (hat Carlotta im letzten Jahr einige male schon gemacht) – wir eine schöne Pflanze oder Baum im Garten pflanzen und die beiden Steine darunter legen…. ♥ so schön!!! (Ich bin tief berührt.)

Ich kann am 13. Juni kommen und freue mich total :-)))))

Ich wünsche mir von Herzen, dass wir in Kontakt bleiben.
Sei lieb gegrüßt und umarmt,

Caroline”

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.