“Sie leiden… ohne Worte…

Doch ich habe sie beten sehen.

Sie lieben… ohne Worte…

Weil sie wissen, was Liebe heißt.

Sie heilen… ohne Worte…

Einfach… durch ihr Sein.

Wer mit dem Herzen hört…

wird jedes “Wort” verstehen…

wird für sie sprechen…

die Stimme für sie erheben…

bis dass die Ohren der Tauben

zu hören beginnen.”

© Sylvia Raßloff

“Auch sie träumen von einem besseren Leben… Jede Nacht… und immer wieder… Tage, Monate, Jahre… von einem Leben in Geborgenheit und Liebe. Sie haben keine Stimme… doch sie erzählen uns ihr Leid… Lasst uns für sie sprechen!” (Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.