Ganz viele Menschen, mit denen ich spreche, haben immer öfter Gefühl, seelisch Achterbahn zu fahren, scheinbar „ohne Grund“, aber auch körperlich fühlen sich Viele, als wäre die Grenze des Belastbaren erreicht… Gerade die, die sensibel sind… spüren es immer deutlicher und dies macht uns schmerzhaft bewusst, dass die Energien für Veränderung stehen, mehr als je zuvor.

Sie stehen für Wahrheit und Heilung. Für uns und für diese Welt. Wir können gar nicht mehr anders, als die Wahrheit zu sehen, können uns nicht mehr verschließen. Es betrifft uns alle. Jeden Einzelnen. Es ist nicht „weit weg“, sondern hier, bei dir… und da beginnt auch der Weg der Heilung. Wir spüren es mehr, denn je, wenn wir nicht im Einklang mit uns und der Welt leben. Dass es sich nicht „richtig“ anfühlt… dies nicht der Weg sein kann, den wir uns als Kind erträumt haben… dies nicht der Weg der Liebe im Miteinander von Mensch, Tier und Umwelt sein kann, dass es in die falsche Richtung geht, wenn wir nicht laut und deutlich „Stopp“ rufen…

Diese Welt will heilen! Die Natur begehrt auf! Genau, wie unser Körper, unsere Seele, wenn es ZU lange Zu VIEL ist. Irgendwann geht’s nicht mehr weiter, ohne die Augen zu öffnen… ohne tief in uns selbst zu schauen. Denn nur dort beginnt die Veränderung, dort finden wir die Wahrheit und die Kraft, uns dafür einzusetzen… im Einklang mit unseren Herzen… für uns und für diese Welt.

(Sylvia Raßloff)

1 Antwort
  1. Heike sagte:

    Liebe Sylvia,
    so viel Wahrheit steckt in deinem Beitrag “Wege der Heilung”. Ich fühle mich genauso wie beschrieben.
    Die Grenze des Belastbaren ist erreicht und ich freue mich auf ein bisschen Auszeit im Urlaub.

    Ganz herzliche Grüße
    Heike

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.