Danke von Herzen ♥ für diese so schöne und berührende Rückmeldung aus Österreich zu meiner Tierkommunikation mit Trixi, der es seit Kurzem gar nicht gut geht und angenommen wird, dass sie wahrscheinlich Gift aufgenommen hat. Natürlich war und ist sie in tierärztlicher Betreuung und Überwachung. Da sie immer noch sehr schwach ist, das Essen verweigerte, sich zurückzog und so traurig wirkte, wurde ich um eine Tierkommunikation mit anschließender Heilreise (Energiefeld-Heilung) gebeten…

Ja, die Sorgen sind groß, wenn es unseren Tieren nicht gut geht, doch dabei vergessen wir oft, dass sich unsere Verzweiflung, unsere Gedanken und Ängste immer – und besonders in schweren Zeiten – wie ein dunkler Mantel auf unsere Tiere legen… wo wir sie doch halten, ihnen Kraft und Zuversicht geben sollten, um ihnen zu helfen und das gemeinsam durchzustehen. Liebe wird aus Mut gemacht! Immer, und besonders dann, wenn sie uns am meisten brauchen!

“Hallo liebe Sylvia,

als ersters möchte ich mich für deine schnelle Hilfe bedanken und für deine ehrlichen Zeilen. Auch wenn Tränen geflossen sind. Ja du hast wirklich mit allem recht. Aber vieles wusste ich nicht. Was ich natürlich abklären lassen will.

Nach deiner Beschreibung glaubt man, daß Trixi neben dir gestanden sein muß, so genau hast du es beschrieben. Ich merkte auch, wann du mit Trixi gesprochen hast. Weil sie kam vom Bett hervor, starrte mit großen Augen und stehenden Ohren nach oben und dann sah sie mich erstaunt an, als würde Trixi sagen “Oh es spricht wer mit mir und endlich versteht mich wer”.

Ich bekam deine Nachricht, als ich mit Trixi auf einer Wiese gesessen bin. Natürlich kullerten die Tränen und plötzlich setzte sich Trixi vor mich hin, hatte ihr süßes Lächeln und stupste mich mit ihrer Nase ins Gesicht. Das war einfach wunderbar und ja, ich habe mich geerdet und wir führten ein Gespräch. Trixi lag vor mir, schloss ganz entspannt die Augen und genoss es sehr.

Ich weiß, dass Tiere uns spiegeln, aber ich wusste leider nicht, dass es solche Auswirkungen auf Trixi hat. Ich bin richtig erschrocken, welche Schuldgefühle Trixi hatte und auch dass sie still und leise für sich alleine kämpfte. Man will das Beste, aber man schadet ihnen mehr. Deswegen bin ich dir auch über diese ehrlichen Zeilen dankbar und ich werde es nicht mehr zulassen, dass Trixi solche Gefühle hat. Jetzt fängt die glückliche Zeit wieder an.

Nach unserem Gespräch hat sich Trixi nicht mehr unter dem Bett verkrochen. Liebe Sylvia, ich bin so glücklich über dein Gespräch mit Trixi und du hast mir Gott sei Dank die Augen geöffnet. Du bist unser Engel! Ich bin so froh, dass ich dich kennengelernt habe. Ich drücke dich ganz fest 💕 und Trixi bedankt sich für deine Hilfe! So entspannt habe ich sie schon lange nicht mehr gesehen…

LG Marion und Trixi 🐾 👣

Nachtrag: Trixi ist in der Wohnung aktiv unterwegs! Viel wacheren Blick! Nimmt wieder viel mehr wahr!!!

P.S. Jetzt bin ich mir auch sicher, dass ich nächstes Jahr das Aufbauseminar 2 machen werde. Ich muss dir gestehen, ich hatte Angst, über den Tod zu sprechen, einfach nur Angst, es nicht zu schaffen. Ja, du kennst mich sehr genau, besser als jeder andere. Falsch, außer Trixi! 😄 Natürlich darfst Du meine Zeilen veröffentlichen. Vielleicht lernen auch andere Menschen daraus. Ich werde natürlich weiter berichten.”

Und hier noch die neueste wundervolle Nachricht, nachdem ich inzwischen mit der Heilreise für Trixi begonnen und intensiv energetisch mit ihr gearbeitet habe:

“Juhu 😃 Trixi kam jetzt und verlangte nach Essen! Hat alleine gegessen. Dann spielten wir mit ihrem Schaf und zum Schluß wollte sie noch eine Runde Gassi gehen! Trixi ist wie verwandelt!!! Jetzt schläft sie selig!!! Sylvia, wir danken dir sehr ❤️. Ich habe mich sooooo gefreut! Trixi hat richtig gelacht! … Liebe Sylvia, wir Danken dir von ganzem Herzen 💕 für deine schnelle und wunderbare Rettung. Du hast wieder was Großartiges vollbracht. Du hast 2, die zusammen gehören, gerettet 😘 🐾👣♥️. Du bist wirklich unser Engel!”

Und sie lächelt immer noch ♥

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.