Ich habe mit einem wundervollen Kater gesprochen, der lange Zeit immer wieder Verhaltensauffälligkeiten zeigte… und ja, oft zeigen uns die Tiere damit auch, was bei uns Menschen nicht im Gleichgewicht ist. Die Tiere sind so tief mit uns verbunden… sie sind mit uns auf dem Weg und führen uns zurück zu uns selbst. Sobald wir erkennen, was sie uns sagen möchten und etwas ändern, kann Heilung geschehen. Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und Heilreise. Danke für euer Vertrauen…

“Liebe Sylvia,

nachdem in meinen Leben so viel passiert ist und mein Mausemann seit vielen Jahren Pipi macht, warst du mein Rettungsanker.

Ich habe dich gebeten, für ihn eine Tierkommunikation durchzuführen. Man hat ja dann auch immer etwas Angst, dass man alles richtig macht und dass die Katzen das auch so sehen. Ich habe gefragt, warum er Pipi macht, ob er Schmerzen hat, wie ich ihm helfen kann…

Ich habe so auf deine Antwort gewartet. Als sie endlich kam, habe ich mir ein ruhiges Plätzchen gesucht, um die Zeilen zu lesen. Schon die ersten Sätze haben mich wahnsinnig bewegt. Meine Tränen sind einfach so gelaufen. Ich musste so unglaublich weinen.

Du hast geschrieben, dass mein Mausemann mein Spiegel ist. Im ersten Augenblick ist mir die Luft weggeblieben. Ich habe deine Zeilen immer und immer wieder gelesen. Mir ist dann vieles klarer geworden und ich musste mir einige Dinge eingestehen. Warum habe ich mich viele Jahre so behandeln lassen…

Durch deine TK hast du vom Prinzip auch mir geholfen… Durch das Verhalten von meinem geliebten Kater habe ich gemerkt, wie ich mich die letzten Jahre vernachlässigt habe. Ich bin gehetzt durch den Alltag gerannt, um es allen recht zu machen. Nein… das möchte ich nicht mehr.

Ich habe meinen Mausemann in den Arm genommen und Ihm gesagt, dass ich ihn verstanden habe und ich ihn nie nie nie hergebe. Ich habe auch erkannt, dass er kein Wohnungskater ist. Er möchte was erleben… er möchte das Gras riechen, die Sonne auf sein Fell scheinen lassen… und ja, er möchte auch mal Katerhaft sein Revier verteidigen.

Und ich lasse es zu. Dadurch hat sich so viel geändert. Ich brauche keine Angst zu haben. Ich muss Vertrauen zu mir haben und loslassen. Seitdem geht es uns besser. Ich weiß auch, dass wir nur Gäste auf der Erde sind. Ich habe meine Angst überwunden und hoffe, das wir noch viele schöne Jahre haben. Ich habe so viel Liebe für meinen Schatz…

Seine Botschaft an mich, wo er sagt, dass er traurig ist und mir doch nur zeigen will, dass ich leben soll… hat mich im tiefsten Inneren berührt! Liebe Sylvia, seit der TK und meiner Heilreise hat sich so viel geändert… ich habe so viel Liebe zu meinen zwei großartigen Lehrern… dass dies gar nicht in Worte zu fassen ist. Auch ich nehme mich so an, wie ich bin…

DANKE!!!”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.