Die Tiere sind es, die uns immer wieder Halt geben, bei denen wir Trost finden, in ihren Herzen… ihrer bedingungslosen Liebe. Besonders jetzt und in den letzten Monaten dieses ver rückten Jahres… in denen wir diesen Halt im Außen verloren haben.

Ja, es ist so viel, was sie für und mit uns tragen… weil sie so tief mit uns verbunden sind. Sie spüren all unsere Ängste, unsere Gedanken, unsere Sorgen. Sie sind in der Welt der Gefühle zuhause! Und deshalb ist diese Zeit auch für sie nicht leicht!

Oft drückt sich das auch bei unseren Tieren durch Krankheiten und Verhaltensprobleme aus. Sie zeigen uns, dass wir emotional aus dem Gleichgewicht geraten sind. Und deshalb ist es ganz wichtig, gerade jetzt, für uns und auch für sie stark zu sein…

denn sie sind Spiegel unserer Seelen.

(Sylvia Raßloff

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.