Beiträge

Irgendwo habe ich gelesen… dass die Helfer nach dem Brand im Zoo von Krefeld geschockt/erschüttert waren, als sie die Leichen sahen… WIE ähnlich sie uns doch sind…

Oh ja, sie SIND… WIE WIR! Alle Tiere! Wann werden die Menschen endlich aufwachen? Es ist so viel Schmerz… so unendlich viel Leid, das wir über die Tiere bringen… WANN wird sich endlich etwas ändern?

WARUM wurden die, die dort lebenslänglich eingesperrt! waren… nicht wenigstens ausreichend überwacht und BESCHÜTZT… Warum konnte diese schreckliche Tragödie passieren?

Es werden Spenden gesammelt… für ein neues Tiergefängnis??? Oh nein, es sollte ein MAHNMAL dort stehen für das Versagen der Menschen… und die Verbrechen an den Tieren auf der ganzen Welt…

und als ERINNERUNG an die SEELEN, die so grausam sterben mussten…

Jetzt sind sie FREI…

Mögen alle, die in Not sind, stets eine Hand haben, die ihnen hilft. Wir sind ihre Hoffnung… wir sind das Licht… Bitte vergesst sie nicht!

Egal, wie… Egal, wo… Bitte hört niemals auf, den Tieren zu helfen!

(Sylvia Raßloff)

Sie haben ein Herz, wie wir… eine SEELE, wie wir… Sie lieben, trauern, trösten… FÜHLEN, wie wir. Sie SIND wie wir… (und oft besser)…

Und deshalb ist es mein Beruf und auch meine Berufung, ihre Seelensprache und damit das Bewusstsein dafür, dass Tiere Intelligenz, Gefühle… und eine Seele haben – dass sie uns ähnlicher sind, als wir bislang dachten – in die Welt hinauszutragen, um die Herzen der Menschen zu öffnen… um etwas zu verändern… für die Tiere und die Natur, denn unser Leben, unser “Glück”… wird niemals wahres Glück sein, wenn es auf Ausbeutung und Grausamkeit basiert… wenn es nicht die Liebe und den Schutz ALLEN Lebens um uns herum mit einschließt.

(Sylvia Raßloff)

Danke Birgit für deine Kommentar dazu auf meiner FB-Seite…

“Danke von Herzen, dass ich die Tierkommunikation bei Dir erlernen darf, liebe Sylvia 💞💞😘”

Weil es so wichtig ist… ihnen eine Stimme zu geben…

“Nein, ich kann sie nicht alle retten… aber wenigstens einen… Eine Seele… Und sie wird ein Zuhause haben… wo sie sich geborgen fühlt… Sie wird ein weiches Körbchen bekommen und immer Futter in ihrem Napf haben… Sie wird eine Hand haben, die sie streichelt… ein Herz, das sie für immer wärmt… eine Schulter, wo sie Halt findet, wenn sie Trost braucht… und einen schützenden Körper, der sich vor sie stellt, wenn sie Angst hat… Nicht alle kann ich retten… aber zumindest Einen…”

Harcos, kleine Kämpfer

Vielleicht können wir nicht allen helfen… aber wenn Jeder irgendeinem hilft… dann wäre schon viel getan auf dieser Welt. Es sind so Viele, die uns brauchen…