Beiträge

Jenna ist über die Regenbogenbrücke gegangen… diese wundervolle Hündin, die ursprünglich von den Straßen Sarajevos kam, wo sie trächtig in die Tötung kam… Sie wurde gerettet und unglaublich geliebt… Geschenkte Zeit… Lange habe ich Jenna und ihre Menschen begleitet, auch, als es ihr nicht mehr gut ging…

Run free Jenna, auf den grünen Wiesen dort ♥ Ich wünsche euch ganz viel Kraft liebe Chrisi und drück dich ganz fest! Danke von Herzen für deine berührenden Zeilen… zu meiner Unterstützung durch die Tierkommunikation und Heilreisen… Ich weiß, wie schwer die Zeit war und wieviel schwerer sie jetzt ist…

Es tut mir so leid… Sie kommt für uns alle… und irgendwie müssen wir dann lernen, mit dem Schmerz umzugehen… lernen, wieder zu leben… und zu vertrauen, dass wir uns alle irgendwann wiedersehen…

“Liebste Sylvia!

Ich möchte Dir DANKE sagen! DANKE für alles, was Du für mein Mädchen und mich getan hast!

DANKE für alles, was Du für die Tiere, für die Menschen, für die Seelen leistest! Deine Arbeit ist großartig und bewundernswert! Du tust so viel, berührst unglaublich das Herz so vieler Vier- und Zweibeiner! DANKE!

Jenna fehlt. Immer. Überall. Ich höre sie nachts trapsen. Kann sie riechen. Sie ist so nah und doch so fern. Die Tränen kommen ganz unvermittelt. Mein Herz wirkt oft bleischwer, das Atmen fällt schwer. Sie war “my perfect match”, meine Seelengefährtin und ich liebe sie so sehr. Es tut so weh.

Seit wir sie gehen lassen mussten, brennt hier eine Kerze. Für Jenna und für alle Tiere, die vorausgegangen sind und auch für alle Tiere in Not, für die Vergessenen, geschundenen Seelen an finsteren Orten.

Noch vor Weihnachten soll unsere Maus nach Hause kommen, in ihren Garten und ich fürchte mich vor dem Tag, aber ich freue mich auch… Ich bin zerrissen und traurig. Aber ich hoffe, wir konnten ihr hier auf dieser Erde ein schönes Leben schenken.

Was sie Dir alles erzählt hat, es beschäftigt mich sehr und vielleicht kannst Du noch einmal mit ihr reden, im neuen Jahr vielleicht!? Auch würde ich mir gerne eine Heilreise schenken…

Die letzten Wochen waren so schwer und dann nach tollen Blutwerten der Rückschlag… Aber wir waren da, sie ist mit ihrem Kopf auf meinem Schoß eingeschlafen und ich hoffe, ich konnte sie eingebettet in meine Liebe ins Licht gehen lassen!

Meine beste Freundin ist jetzt schmerzfrei und ganz bestimmt hat sie noch etwas zu berichten! Ich rede ständig mit ihr! So, bevor ich noch wirrer schreibe, meine Augen schwimmen in Tränen, ende ich mit einem DANKE!

Du hast mein Leben bereichert und ich bin unendlich froh, Dich zu kennen, immer wieder dankbar, von Dir zu lesen und verbleibe mit einer stillen Umarmung… wünsche Dir, Filli & Deinen Lieben besinnliche Weihnachtstage und nur das Beste von Allem für das Neue Jahr!

Alles Liebe
Chrisi & JENNA im Herzen ♥

P.S. Diesen wunderschönen Regenbogen haben wir diesen Sommer auf unserer Wiese bestaunt – mein Sohn Nils und ich. Jenna lag bei uns, ganz nah! Und am Tag, nachdem sie gegangen ist, haben wir genau so einen wunderschönen Regenbogen gesehen, Nils & ich.

Ein Foto habe ich nicht gemacht, denn wir sind rausgelaufen, haben gewunken… ich habe geweint und wir haben unserer Freundin mit dem Riesenherz eine gute Reise gewünscht! Und nach einer kurzen Zeit, ist der Regenbogen von unserer Seite aus langsam immer kürzer geworden und dann verblasst.

Eben habe ich noch eine Kerze angezündet! Für Deine Filli! Ich denke an Euch und umarme Dich ganz feste! In Verbundenheit…”

Still, seid leise… ein Engel ist auf der Reise…

Run free Ricky… wundervolle Seele ♥

Liebe Heidi, danke, dass er bei dir/euch so viel Geborgenheit und Liebe erfahren durfte, wie er sie sich immer gewünscht hat… wenn auch für viel zu kurze Zeit…

Danke für dein Vertrauen und dass ich ihn/euch begleiten durfte… Dieses Herz habe ich gerade gefunden. Es lag direkt auf meinem Weg… und ich weiß, es ist für dich…

Heidi: “Danke Sylvia, dass du bei uns warst und uns begleitet hast. Es tut so unglaublich weh…”

Ich habe heute eine Sterbebegleitung…

Ein sentimentaler Tag. Berührung und Erinnerung. Ja, es ist immer ein Abschied, denn er gehört zum Leben… und auch ich musste mich oft verabschieden. Jedes Jahr um diese Zeit denke ich an die Vergangenheit, Familie, Heimat, die ich damals bei Nacht und Nebel verlassen habe… nicht wissend, wann wir uns wiedersehen. “Abschied für länger…” und doch immer verbunden. Es ist immer ein Abschied… Veränderung. Das Leben ist ein Fluss… und jeder Abschied, jeder Neubeginn, hat uns stärker gemacht, auch wenn es nie leicht war. Vertraue, du bist nicht allein…

In diesem Sinne… Genießt die Zeit, die Augenblicke… Sie sind es, die uns mit der Ewigkeit verbinden…

(Für Daniela & Pepa <3)