Beiträge

Gina ist bereits vor langer Zeit gegangen, doch manchmal können wir nicht abschließen, weil wir glauben, etwas falsch gemacht zu haben, keinen Frieden finden. Es ist so wichtig, auch für die Seelen, die gegangen sind, ihre Sicht zu erfahren und zu wissen, dass es ihnen gut geht, dass sie uns weiter begleiten. So oft sind und waren sie da bei uns und es sind unsere Tränen, unsere Angst, die uns davon abhalten, sie zu fühlen, wahrzunehmen. Sie sind so unendlich weise Seelen, von denen wir so viel lernen können.

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinem Seelengespräch mit Gina ♥ Liebe Brit, bin so dankbar, dass wir uns begegnet sind und dass ich dich und deine Tiere schon so lange begleiten darf!

“Liebe Sylvia,

ich Danke Dir so, so sehr für das Gespräch mit Gina!!!

Ich brauchte ein paar Tage, um mich zu sortieren… und es fällt mir immer noch schwer, die passenden Worte zu finden… Ich bin noch so sehr ergriffen, berührt, erleichtert… ein riesen Klumpen ist mir vom Herzen gefallen. Wenn ich jetzt an Gina denke, dann nicht mehr voller Trauer und mit Tränen, sondern ich muss lächeln… tatsächlich… Jetzt ist alles gut, ihr und mir geht es gut!!! Ich habe sie an dem Abend, als deine Mail kam übrigens wahrgenommen… das allererste Mal!!!

Viel zu lange habe ich gewartet, aber ich glaube, dass Vinie alles ins rollen gebracht hat… Dann kam Eins zum Anderen. Der Gedanke, dass ihre Seele zur Ruhe kommen und meine heilen soll… ich denke, den hat mir Gina geschickt. Als sie damals so oft kam und ich sie nicht gehört habe… ja, das stimmt. Erst damals begann ich mich mit Tierkommunikation zu beschäftigen, weil ich nicht wusste, wohin mit meinem Schmerz und bin auf Deiner Seite gelandet, um Trost zu finden, zu verstehen. Als ich Dich in einer Seminarpause fragte, ob es sein kann, dass mir Gina das Bild von ihr und Belli geschickt hat… Jetzt weiß ich, dass es so war. Und meinen Wunsch, dass sie sich um Belli kümmert (sie ist jetzt schon 15 Jahre alt geworden!!!), wenn ihre Seele soweit ist, hat sie auch wahrgenommen. Das ist eine riesen Erleichterung für mich und wird mir den Abschied eines Tages leichter machen…

Ja, auch den letzten Teil ihrer Botschaft: “Tu es, mit jeder Seele, die dir geschickt wird… “ habe ich inzwischen verstanden… was sie damit meint. Ich bin so froh, diesen Schritt endlich gegangen zu sein, endlich den Mut gefunden zu haben…

Du schreibst immer wieder… dass wir so viel von den Tieren lernen können… Jaaa!!! Alle Bedenken, Vorwürfe, Zweifel wandeln sie ins Positive um, und nehmen sich selbst nicht wichtig… die Worte sind so gewählt, dass keine Zweifel zurückbleiben, dass wir endlich Frieden finden können.

Ich umarme Dich ganz fest! Du begleitest uns schon sooo lange und hast uns immer wieder geholfen ♥ Ich bin Dir unendlich dankbar dafür…

Brit

P.S. Gern darfst du die Zeilen veröffentlichen, vielleicht hilft es Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind… um endlich ihren Frieden zu finden.”

Und nach wie vor kommen die Bücher an und so wundervolle Rückmeldungen ♥ Danke! So schön, zu wissen, unter wievielen Weihnachtsbäumen sie nächste Woche als Geschenk liegen werden!

(Nun ein wichtiger Aufruf: Es ist so, dass wir die Bücher zu zwei Überweisungen nicht raussenden können, weil wir KEINE Adresse von den Bestellern erhalten haben! Ich schreibe hier die Initialen, den Betrag und das Datum des Zahlungseingangs mit der Bitte, sich bei uns zu melden, damit die Bücher schnellstmöglich rausgeschickt werden können: M.K. 15.12. 30 € , C.R. 15.12. 29,90 €)

“Liebe Sylvia, dein Buch ist so unbeschreiblich, voller Gefühl und Emotionen. Beim Beginn kullerten mir die Tränen, du schaffst es, die Seele zu berühren. Danke du wundervoller Mensch! Christiane

“Liebe Sylvia, ich habe heute das Buch mit der Post bekommen und freue mich gerade riesig! Die ersten Seiten habe ich schon gelesen, es berührt mich so sehr, dass ich schon wieder Tränen in den Augen bekomme. Es ist so wundervoll geschrieben, danke!!! Ganz herzliche Grüße aus Oberösterreich, Ulrike und Anuva & Abhiru”

“Hallo liebe Frau Raßloff, Ich wollte Ihnen nochmal herzlich danken für das tolle Buch und die neu gewonnene Kenntnis ♥ Nadine”

Gerade erhielt ich eine Anfrage für mein Buch aus Südafrika… Wow… Ja, es ist die Liebe zu den Tieren, die uns verbindet, egal, wo auf dieser Welt.

Das erinnert mich an einen lieben Seminarteilnehmer und wunderbaren Tierschützer, der damals im Seminar die Geschichte erzählte, wie er mich gefunden hat: Und zwar, als er in Namibia war! Er war dort allein unterwegs und hatte sich wohl etwas verlaufen, als er nach einer langen Tour völlig erschöpft einen Berg hinunterstolperte und mit letzter Kraft auf einer Farm landete…

Dort traf er eine Frau an, die in diesem Moment seine Rettung war. Er kam mit ihr ins Gespräch und bewunderte die Tiere, die mit ihr und ihrer Familie auf der Farm lebten und ihren tollen Umgang mit ihnen. Tja, und diese Frau erzählte ihm von mir! Wir hatten uns kennengelernt, weil ich ihr geholfen hatte, nach ihrer verschwundenen Katze dort in Namibia zu suchen. Auch sie war daraufhin zum Seminar hier!

Danke Wieland… Danke Steffi ♥

Hier gehts zu meinem Buch -> https://www.tiere-verstehen.com/buch/ oder direkt per E-Mail an: verlag@tiere-verstehen.com

haben die Tiere mit den Menschen gesprochen… als Mensch und Tier noch Brüder waren, die Menschen ihnen zugehört… von ihnen gelernt haben, ganz selbstverständlich… so wie Menschen in ursprünglichen Kulturen es heute noch tun. Doch als der Mensch begann, sich über sie zu erheben, sie zu knechten und zu unterwerfen, hörten sie auf, mit uns zu sprechen… wie eine alte Geschichte besagt… bis zum heutigen Tag.

Nur diejenigen, die in ihnen sehen, was sie wirklich sind… nämlich unsere Brüder und Schwestern, die ebenbürtig neben uns gehen… die Menschen, die sie mit dem ganzen Herzen sehen, mit denen werden die Tiere auch wieder sprechen. Und wir alle können lernen… sie wieder zu verstehen. Doch um sie hören zu können, müssen wir anfangen, sie zu respektieren… ihren einzigartigen Charakter und ihr wunderbares Wesen sehen…

bereit sein, mit ihnen zu fühlen… ihre Freude, und auch ihren Schmerz… bereit sein, ihnen zuzuhören. Nicht nur mit ihnen zu sprechen, um ihnen zu sagen, was sie tun sollen, oder ihnen Kommandos zu geben… sondern zu hören, was sie – und die Natur – uns zu sagen haben. Um sie hören zu können, müssen wir davon ausgehen… DASS sie etwas zu sagen haben, etwas von Wert…

Dass sie intelligente Wesen sind… genauso wie wir, ein Herz und eine Seele haben… Dass sie Gedanken haben, genau wie wir… Hoffnungen, Wünsche, Träume! Müssen wir neugierig darauf sein… von ihnen zu lernen und mehr zu erfahren… ihnen auf Augenhöhe begegnen, um in ihre Seele zu sehen… und am Ende uns selbst zu finden. Tiere sind weiser, als wir es je sein werden!

“Es ist nicht so, dass Tiere keine Stimme haben… Wir Menschen sind es, die taub sind.”

(Sylvia Raßloff)

Romy kam aus einem schrecklichen Animal Hoarding Fall und hat einige Schatten auf ihrer Seele aus dieser schlimmen Vergangenheit mitgebracht… Ängste, Alpträume usw., aber auch körperliche Probleme, die sie belasteten. Ich habe mit ihr gesprochen (https://www.tiere-verstehen.com/romy/) und anschließend eine Heilreise (Energiefeld-Heilung) für sie gemacht und ich freue mich riesig, was sich seitdem alles verändert hat! Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung und für dein/euer Vertrauen ♥ Danke, liebe Sibylle, dass du zwischenzeitlich auch hier bei mir im Seminar warst!

“Hallo Sylvia,

jetzt komme ich endlich dazu, Dir zu Romy’s Heilreise zu antworten. Mein erster Impuls war “das möchte ich auch haben”! Darauf werde ich auch noch zurück kommen. Jetzt nach ein paar Tagen kann ich Dir folgende Rückmeldung geben:

Ihre Augen sind endlich wieder klar, keine Tropfen und Salbe vom Tierarzt hat die Bindehautentzündung lösen können! Ich hatte immer das Gefühl, als ob etwas Emotionales dahintersteht. Sie schläft viel entspannter, ich habe seither keinem Alptraum mehr zuhören müssen, sie hat so oft verzweifelt gewinselt.

Sie läuft leichter, diese Schlenker im Hüftgelenk sind kaum noch vorhanden! Das bedeutet auch, sie “rastet” öfter aus-in purer Lebensfreude! Das waren immer unsere guten, fröhlichen Momente auf den Spaziergängen, die dann oft mit Humpeln geendet haben. Seit der Heilreise gab es kein Humpeln mehr!

Sie wird frecher, auf eine liebe Art. Das Solarplexusthema hat sie mit mir geteilt. Was auch erstaunlich war, sie wurde danach öfter unvermittelt von anderen Hunden überfallen, hat sich aber sehr souverän verhalten können – es hat sich manchmal für uns beide wie ein Test angefühlt, etwas eigenartig.

Sie schafft es mittlerweile auch immer souveräner, andere Hunde an unserem Grundstück vorbeiziehen zu lassen. Zum einen habe ich nach dem Seminar noch intensiver mit ihr geredet, es kommt aber auch eine andere Gelassenheit und Sicherheit durch!

Alles in allem hat es ihr sehr gut getan und ich werde bestimmt nach einer Weile nochmal auf eine Heilreise für sie zurück kommen!

Dir ganz vielen lieben Dank – das ist eine bewundernswerte Gabe!

Ganz liebe Grüße

Sibylle

PS. Das darfst Du gern veröffentlichen!