Beiträge

Danke von Herzen <3 für diese Zeilen aus einer so schönen und berührenden Rückmeldung zu meinem Aufbau-Seminar 2 Tierkommunikation am Wochenende, in dem es auch um Abschied und Sterbebegleitung ging sowie die große Verantwortung, die wir haben…

“Liebe Sylvia,

für mich war das ja das wichtigste Seminar, da ich ja gerne Sterbebegleitung für Tiere im Tierheim machen möchte. Und Du hast wieder deutlich gemacht, wie wichtig ein respektvoller Umgang bis zum Schluss für die Tiere ist und man dabei auch den “Besitzer” nicht vergessen darf. Es ist ein schwieriger Grad, aber ich glaube, dass wir bei Dir die beste Ausbildung hierfür bekommen haben, die man sich wünschen kann!

Ich habe wieder sehr viel mitgenommen aus diesem Seminar und ich weiss, dass auch das Profiseminar mir noch sehr viel weiterhelfen wird. Deshalb freu ich mich auch schon so auf April – auch wenns noch lange hin ist. Aber wir sehen uns ja nochmal vorher im November. Und vielleicht gibt es ja auch noch eine Profikurs II oder die Übungstage, oder, oder, oder….

Ich wünsch Dir ein wunderschöne Zeit, nicht sooooviel Streß und freu mich auf November…

Ganz viele liebe Grüße

Louise”

Danke liebe Jutta für deinen Kommentar auf FB (Oh ja… Es wird noch richtig spannend!): “Ich wusste es!!! Auf Louise ist eben Verlass 🤗Danke liebe Louise ❤️ Du hast mich ganz schön neugierig gemacht… Deshalb freue ich mich heute schon auf das 2. Aufbau-Seminar, obwohl das erste ja noch im November ansteht 😊 Jedes ist besonders und alle Themen sind faszinierend. Das Erlernte dann zu Hause zu üben und zu festigen um am Ende den Erfolg zu sehen – ist ein unbeschreibliches Gefühl…”

Danke liebe Heidi… Ich drücke dich ganz fest ♥: Danke Sylvia, dass du meinen Ricky und mich begleitet hast, es war so beruhigend, dich an unserer Seite zu wissen. Diese Ruhe und die Geborgenheit in meinen Armen hat ihm sicher den letzten Weg erleichtert. Heute ist er wieder heim gekommen. Jetzt bleibt er für immer…”

Ich habe im Laufe der Jahre durch die Tierkommunikation und meine Seminare so so tolle Menschen kennengelernt… Ganz viele von ihnen engagieren sich im Tierschutz… (Wie können wir die Tiere nicht schützen und ihnen helfen, sobald wir in ihre Seelen sehen?) und was gibt es Größeres, als beides zu vereinen? („Sie brauchen unsere Stimme… die, die ohne Worte um Hilfe schreien.“) Ich würde mir wünschen, dass viel mehr Menschen in meine Seminare kommen, die mit Tieren arbeiten, die ihnen helfen, denn die Tierkommunikation kann besonders für die Tiere aus dem Tierschutz eine so große Hilfe sein… mit ihnen zu sprechen, sie zu trösten, zu erklären, ihnen Halt zu geben, sie vorzubereiten auf die Reise hierher und in ihr neues Zuhause und auch, wenn es um entlaufene Tiere geht… denn leider passiert es immer wieder und gerade am Anfang, wenn alles neu ist, ist die Gefahr sehr groß…

Ich weiß, wie das ist mit den entlaufenen Tieren, die weder Vertrauen in die neuen Menschen, noch in die fremde Umgebung haben und wie schwer es ist, wie aufreibend die Suche, Tag und Nacht, über die Ferne und vor Ort, immer wieder Kontakt aufzunehmen, um zu erfahren, wo sie sind, Informationen zu erhalten, Bilder… ja, Ruhe zu bewahren, trotz all der Emotionen… Wie oft habe ich das getan, wie immer, wenn es um Notfälle geht, sich selbst beiseite zu stellen und nur das Wohl des Tieres zu sehen… „Schlaflos, atemlos…“ … und genau so habe ich mitgefühlt, als ich deine Zeilen las, liebe Marion, über eure Suche nach Oli, der den Menschen, die ihn adoptieren wollten, bereits am 2. Tag entlief…

Ihr habt Alles gegeben, Alles, um ihn wiederzufinden und nach Hause – in SEIN Herzenszuhause – zu holen und ich bin so stolz auf euch… Marion, Simone, Anja, Anna und Anita, dass ich eure Lehrerin sein durfte! Mit Gänsehaut habe ich euren Bericht gelesen und möchte einiges daraus veröffentlichen… Ich glaube, man kann herauslesen, dass es etwas ganz Großes war, diese Suche! Und das alles zusammen mit Menschen, wie euch, sonst funktioniert das nämlich nicht! Herz, unendliche Tierliebe und Sensibilität… der Wille, alles andere beiseite zu stellen, gehören untrennbar dazu 💖 Danke!!! Alles Glück der Welt für euch liebe Simone & Oli ❤️

„Liebe Sylvia,

ich habe ununterbrochen an Dich gedacht und Dir in jeder Sekunde gedankt für die Gabe, die Du in uns geweckt hast! Es war unglaublich, unser TK Team… Simone, Marion, Angie, Anna & Anita!!! Ohne Tierkommunikation hätten wir uns ausschließlich an der angeblichen Entlaufstelle aufgehalten… und die war weit weg vom TK und Pendelpunkt! Wir haben es geschafft, diese Energie und auch die Emotionen von uns fern zu halten… zumindest, sie gleich wieder wegzuschicken, wenn sie wieder auftauchten… und das haben wir Dir zu verdanken… Die Konzentration auf das Wesentliche – Punktgenau – und nichts, aber auch gar nichts anderes zuzulassen!

Sylvia Sylvia… von Dir haben wir das Sortieren gelernt! Es war eine Ruhe… eine Konzentration voll auf Oli! Wir, vor Ort und auch über die Ferne… sind die Wege abgelaufen, abgefahren… Immer wieder Informationen, Bilder… Antje mit dem Pendel, Anna ist direkt mit dem Zug angereist… Alle neuen Informationen wurden passend eingeflechtet… Im WhatsApp Team gab es auch nur Ruhe… Ideen, Tipps, inhaltlich absolut Wertvolles… Ich hab sowas noch nie erlebt… Sichtungsmenschen sind mitgelaufen, 2 Tage lang… all die Menschen, die geholfen haben… Ich könnt jetzt noch heulen ohne Ende! Ich hab den Glauben an die Menschheit wieder gefunden…

Sylvia… die 5 Tage waren der Wahnsinn! Du hast diese Fähigkeit in uns erweckt, aus uns rausgekitzelt… Das Team, das vor Ort war… das Team, das Zuhause war…. da gibt es keine Kilometer! Oli hat unsere gesamte Pflegestellenrunde mit einem “ganz anderen” Seelengespräch herausgefordert. Nach 5 Tagen konnte Simone unseren Oli-Buben überglücklich in die Arme nehmen… Nur alleine auf Sichtungen, die oft gut spät zu uns kamen, wäre es sicher zu keinem Happy End gekommen! Dank dir Sylvia sind wir ein intergalaktisches Team geworden….💞💞💞💞💞

(… und seit wir unsere Gabe wahrgenommen haben… bereiten wir unsere Hunde auf ihre Reise von Rumänien nach Deutschland vor… und wer’s glaubt… die kommen doch glatt gechillt an… muss man erlebt haben!) Worte können das nicht wirklich beschreiben….💕 Sylvia… Danke… Lass Dich ganz föööschd drucken….❤️)“

Danke Marion!!! Auch für diese Worte… für das, was ich mir immer wünsche:

„Die Seele des Tieres spiegelt den Menschen… Den Spruch kennt fast jeder… Ob ihn auch jeder versteht???

Die Seele des Tieres will zu den Menschen sprechen… Einige nehmen es wahr… und tun es… bei dem Leid, das vielen Tieren von vielen Menschen wiederfährt… WIR sind ZU WENIGE… VIEL zu wenige… aber das kleine bisschen hat schon sooooooo viel geschafft… bewirkt… geholfen… Stellt Euch vor, WIR wären doppelt so VIELE… und noch mehr… Wir könnten So viel bewirken!!!“

Ein super schönes Seminar liegt hinter uns… mit besonderen Menschen und wundervollen Tiergesprächen!

Es ging in diesem Aufbau-Seminar um all die wichtigen Themen, die uns in der Tierkommunikation begegnen und bei denen es eben nicht nur um die Tiere geht, sondern auch um die Menschen, die sie begleiten.

Es ging u.a. um die Aufgabe, die die Tiere in unserem Leben haben, als unsere Lehrer und spirituelle Partner, um Probleme und das, was die Tiere uns aufzeigen, um das Thema Spiegeln, um Familien- und Rudelsysteme, um entlaufene Tiere, um Vergangenheit und Zukunft, wie wir den Körper eines Tieres scannen und um unsere Krafttiere und wie sie uns unterstützen.

Es war ein tolles Seminar mit euch, geballte Energie, intensives Üben, Lachen und auch Tränen… und ich danke euch, dass Ihr da ward und die teils weite Anfahrt auf euch genommen habt, um weiter mit mir zu reisen… auf diesem Weg zu den Tieren, zur Natur und zu euch selbst <3

Wie sagte eine Seminarteilnehmerin… (genau kann ich es gar nicht wiedergeben leider) “Auch wenn das Spirituelle so spürbar verdichtet über allem schwebt… ist es jedoch so wunderbar locker und leicht und ohne die Bodenhaftung zu verlieren.” Danke Marina <3

Übrigens werde ich immer wieder gefragt, ob wir auch mit anderen Tieren, als Hunden, Katzen, Pferden sprechen… Oh ja, die Tierkommunikation ist mit allen Tieren möglich… mit unseren Wildtieren und auch mit den traurigerweise von uns Menschen als “Nutztiere” bezeichneten.

Gestern war wieder eine liebe Seminarteilnehmerin da, die mit Kühen lebt und arbeitet und es ist immer etwas ganz Besonderes, eindrücklich und hautnah zu erfahren, wie weise sie sind und was sie uns Menschen – nicht nur an sozialer Intelligenz – voraus haben! Danke Marie-Luise <3

Und auch, wenn man keine eigenen Tiere hat, kann man die Tierkommunikation lernen, um ihnen z.B. zu helfen, wie Louise, die sich im Tierschutz engagiert, im Tierheim Gassi geht und 3 Patenhunde hat, die Schlimmes erlebt haben! Ein ganz großes Danke an dich <3 und an die anderen Seminarteilnehmer und überhaupt… Schön wars!!!

Nicht zu vergessen… Die intuitive Kommunikation macht es uns auch möglich, uns in Menschen hineinzuversetzen/ hineinzufühlen und zu “sehen”, was besonders für Kleinkinder und Babys, die noch nicht sagen können, was ihnen fehlt, warum sie nachts schreien etc. unglaublich hilfreich sein kann.

So, und nun lassen wir uns ordentlich durchpusten, lassen in der kühlen klaren Luft und dem Wind die Gedanken fliegen… in den Herbst – mit all seinen Farben!!!

“Man lernt die Menschen mit den besonders großen Herzen immer über die Tiere kennen…” und die ganz Besonderen über die Tiere aus dem Tierschutz <3 Ja, sie alle kommen mit einem Koffer… genau, wie wir… und nein, “Es kann nichts Größeres geben, als ein Wesen zu retten, das nie eine Chance gehabt hätte, wenn Du nicht gewesen wärst…” Ich bin so dankbar für all die Menschen, die mir über ihre wundervollen Tiere begegnen, die tief in meinem Herzen sind… und dort für immer bleiben. So dankbar, die Tierkommunikation in die Welt hinaus zu tragen, ihnen zu helfen… Für diese Reise mit und für die Tiere und Menschen, die ich ein Stück begleiten darf… auf einem Weg, der alles verändert und jedes Mal wieder einzigartig ist!

Danke von Herzen <3 für diese so schöne Rückmeldung zu meinen Seminaren und der Ausbildung Tierkommunikation…

“Liebe Sylvia,

ich danke dir so sehr für das schöne Seminar! Es hat mich glücklich und zufrieden nach Hause fahren lassen. Ich bin einem wunderschönen Sonnenuntergang entgegen gefahren! Vielleicht hast Du ihn ja auch gesehen? Ein toller Tages- und Seminarabschluss meiner Ausbildung bei dir!

Was für eine Reise! Wie froh bin ich, dass ich damals den Kontakt zu Dir aufgenommen habe und wie ahnungslos war ich, auf welch besondere Reise ich mich damit unweigerlich begeben würde! Eigentlich hatte ich Dich nur um eine Tierkommunikation gebeten. Eigentlich… Und heraus gekommen ist eine Reise zu mir selbst. Zweifelsfrei keine leichte Reise, aber jeden Schritt so wert! So viel ist seit dem passiert und so viel hat sich verändert über die Zeit.

Wie innen – so außen, wie außen – so innen. Und nicht nur, was die Tiere betrifft, sondern plötzlich kommt alles in Fluss. Du weißt es, denn Du hast mich immer wieder begleitet und dafür danke ich Dir von ganzem Herzen, Du Liebe! So wunderbare Menschen habe ich bei dir kennengelernt, viele Impulse bekommen. Viel gelacht und auch geweint, vor allem viel gefühlt, aber niemals musste man sich komisch vorkommen, weil man unter Gleichgesinnten ist und einfach SEIN kann.

Vor jedem Seminar hatte ich großen Respekt. Wohl auch, weil es bei mir beim Basisseminar ja nicht wirklich geklappt hat und wie schon beim 1. Aufbauseminar, wurde ich nun auch in diesem Seminar bei der Meditation total überrascht und trage die Erfahrung wie einen Schatz im Herzen. Danke dafür! Danke, dass ich das dank Dir erleben konnte!!! Du weißt, wie sehr ich mir immer den Kontakt mit unseren verstorbenen Tieren wünsche und Du ahnst nicht, welches Geschenk Du mir mit dieser Meditation gemacht hast! <3

Und später bei den Übungen… Himmel, was haben mich eure Antworten berührt!! Es ist ein Wahnsinn, wie sich das vom Basisseminar zum 2. Aufbauseminar entwickelt hat!! Ich habe dank Dir wunderschöne und tief berührende Erlebnisse erleben dürfen, eben weil dieser innere Prozess es zugelassen hat und ich nehme sie einfach strahlend und dankbar an, freue mich unendlich drüber, hüte sie wie einen Schatz im Herzen und ja… folge weiter meinem Weg, denn die Reise ist noch lange nicht zu Ende!

Danke, Du Liebe! Ich drück Dich ganz fest und freue mich, dass wir uns begegnet sind. <3 Grüß mein Lieblingsempfangskomitee ganz herzlich. Wenn ich bei euch um die Ecke biege und die beiden sehe, fällt jedes Mal ein gewisser Teil der doch vorhandenen Anspannung schon ab! Die beiden sind also unverzichtbar! :-) Und nein, das war auf keinen Fall unser letztes Treffen! Ich freue mich schon drauf!

Ich sage bis ganz bald… und schicke Filli ganz liebe Gedanken! Von Herz zu Herz…

Deine Britta mit Lupo & Xandra (und Harry, Floh, Ilko, Roxy, Kim, Schacka und Juska im Herzen) <3”

Jetzt muss ich es doch zeigen liebe Jutta, unser Gruppenfoto nach dem Basis-Seminar (nur Jake ist nicht so ganz deutlich zu sehen, weil er aufgeregt um uns rumwuselte :-) )… zu deinen wundervollen Zeilen, über die ich mich unglaublich gefreut habe! (Ich denke, kein Webinar kann die besonderen Begegnungen vor Ort und die Herzensverbindungen ersetzen, die hier entstehen.) Nichts verbindet so tief, wie die Liebe zu den Tieren und ich freue mich, euch alle bald wiederzusehen! (Ja, “Zuhause”… weil Ihr angekommen seid!) Die Reise geht weiter… ♥

“Meine liebste Sylvia ❤️

Ich muss Dir heute wieder einmal etwas ausführlicher schreiben, um auch anderen Mut zu machen! Niemals aufzugeben, mit den Tieren zu sprechen – auch wenn es den Anschein hat, dass es nicht funktioniert und nicht sofort der erhoffte Erfolg eintritt. Sie verstehen uns – oh ja! Und sie antworten auch!

Aber zunächst möchte ich Dir, Sylvia, noch einmal danken 🤗 Dafür, dass Du die wunderbaren Seminare anbietest und somit Menschen zusammenführst, die sich vorher nie begegnet wären. Menschen, die seitdem auf wundervolle Weise miteinander verbunden sind. Ich spreche hier von unserer Gruppe, die sich zu Deinem Basis-Seminar zusammengefunden hatte. Wir Mädels 😉 sind auf eine ganz besondere Art miteinander “verstrickt”: Wir spüren genau, wann eine von uns mentale Unterstützung braucht.

So ging es “Danny”, Mirielle ‘s Hund, zum Beispiel diese Woche nicht so gut. Sie wußte nicht, warum es so war? Nachdem sie uns per WhatsApp darüber informiert hatte, nahm Brigitte Kontakt zu ihm auf. Sie schilderte Mirielle, was Danny ihr mitgeteilt hatte und beschrieb auch einige Orte, die Danny ihr gezeigt hatte. Das was Brigitte empfangen hatte, wurde von Mirielle bestätigt.

Ich selber hatte auch ein Erlebnis, dass mir extrem viel Willenskraft und hohe Konzentration abforderte: Bei Jake musste eine Parodontose Behandlung unter Vollnarkose durchgeführt werden. Während der OP stellte der TA fest, dass die Kieferknochenstruktur stark porös ist und ihm sechs Zähne gezogen werden müssen. Das erfuhr ich, nachdem die OP beendet war. Ich war fix und fertig! Zum einen deshalb, weil ich plötzlich große Angst um Jake hatte, und zum anderen – weil ich nicht bei ihm sein konnte. Die einzige Möglichkeit, die ich sah, in seiner Nähe zu sein, war die, ihm visuell und gedanklich mitzuteilen und zu zeigen: Ich bin bei dir, ich streichel dich gerade. Spürst du es… Über eine halbe Stunde war ich hoch konzentriert. Ich spürte, wie meine Hand sein Fell berührte und sah mich neben ihm.

Dass das alles keine Einbildung war, zeigte er mir, nachdem er wieder zu Hause war: Benommen durch die Nachwirkungen der Narkose und starker Schmerzmittel, lag er in seinem Korb. Er ließ mich nicht einen Moment aus den Augen. Sein Blick folgte mir bei jeder meiner Bewegungen. Wenn ich den Raum verließ, versuchte er mir zu folgen… Als er dann spät abends etwas klarer wurde, konnte ich in seinen Augen – seinem Blick erkennen, dass meine Vision, die ich ihm gesendet hatte, angekommen war 😔 Es ist seit dem etwas zwischen uns – eine so tiefe Verbundenheit, die sich nicht beschreiben lässt…

Die “Mädels” (wir sind ja Seelenverwandte 💞) haben mich mit all ihrer positiven Energie unterstützt. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar 💖 Wir sind füreinander da! Auch wenn wir uns nicht regelmäßig schreiben, so sind wir doch ganz eng verbunden… Ich glaube, dass unsere Gruppe etwas ganz besonderes ist! Wir sind uns begegnet, weil uns unsere Tiere zu DIR geführt haben…

Mit Dir, liebste Sylvia, werden wir noch viele wunderbare Dinge erleben und Erfahrungen machen, die uns Deine Seminare ermöglichen ❤️ Wir alle freuen uns darauf 🤗 Nach Hause zu kommen… ZU DIR 💞

Buddha schützte Dich 💞”