Beiträge

2016 durfte ich das erste Mal mit Marie sprechen, direkt nachdem sie aus Rumänien in ihr neues Zuhause kam. Nun habe ich sie im Sterben begleitet… und ich bin unglaublich dankbar, dass ich diese wundervolle Seele, die mich unglaublich berührt hat, in meinen Seminaren persönlich kennenlernen durfte!

Run free Marie ♥ auf den grünen Wiesen dort… zusammen mit deinen geliebten Kindern! Liebe Gisela, ich umarme dich ganz fest! Danke für die schönste Zeit in Maries Leben, die Liebe, die du ihr geschenkt hast und für alles, was du für die Tiere tust! Ich freue mich sehr, dich wiederzusehen!

“Liebe Sylvia,

ich vermisse Marie so sehr, aber freue mich, dass sie jetzt endlich so sein kann, wie sie in Wirklichkeit ist. Marie war nie ganz gesund. Ihr ganzes Leben quasi nur ein Überleben. Manchmal kam, wenn es ihr gut ging, diese Leichtigkeit und Fröhlichkeit zurück. Ich habe es gespürt und mich immer darüber gefreut.

Das ist sehr tröstend für mich, dass es ihr jetzt endlich so gut geht, wie sie auf Erden verdient hätte. Nur du und Marie wissen, wie sehr ich sie geliebt habe. Ich bin dir unendlich dankbar, das du für uns da warst, Sylvia. Lass dich einmal feste drücken von mir!

Bin so froh, dass du uns begleitet hast und ich freue mich so für Marie, dass es ihr endlich wieder gut geht. Sei nochmal feste umarmt bis wir uns hoffentlich im November zum Seminar wiedersehen werden! Du hast mir unglaublich geholfen, du Engel auf Erden ♥

Liebe Grüße Gisela

“Nichts ist mehr, wie es war!
Wenn das Heute zur Erinnerung wird!
Meine Marie hat am Freitag die Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Der Krebs kann über Leben entscheiden, nicht aber über unsere Herzen ♥. Die Liebe zueinander bleibt für immer!
Sylvia Raßloff von Tiere- verstehen.com hat uns mit viel Einfühlungsvermögen begleitet.
Liebe Sylvia, dafür nochmal ein großes Dankeschön. Es tat so gut!
Mach’s gut mein kleiner liebenswerter rumänischer Dickkopf ♥
In tiefer Verbundenheit ♥”

Manchmal ist es so schnell vorbei…

Rigby ist über die Regenbogenbrücke gegangen…

Am Morgen noch war alles ganz normal mit einem wunderschönen Spaziergang… und am Nachmittag ging es Rigby ganz plötzlich sehr schlecht… Viel zu schnell musste er gehen, denn es gab leider keinerlei Hoffnung… Fassungslos und voller Trauer blieben seine Menschen zurück… und das Gefühl, Rigby wurde mitten aus dem Leben gerissen…

Rigby wurde ca. 14 Jahre alt und hat 4,5 Jahre bei seinen Menschen gelebt, die ihn so sehr lieben und ihn zuvor 1,5 Jahre lang täglich im Tierheim als seine Paten betreuten. Ich durfte mit ihm sprechen, da es noch so Vieles zu sagen und zu fragen gab… Der Abschied ging einfach viel zu schnell, viel zu plötzlich…

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner berührenden Seelenkommunikation mit Rigby ♥ Run free… du wundervolle Seele… auf den grünen Wiesen dort! Oh nein, die Seele stirbt nie!

“Liebe Sylvia,

ich danke Dir von ganzem Herzen für die liebevolle Kommunikation mit Rigby und dass wir durch Dich noch einmal mit ihm in Kontakt kommen durften.

Rigby hat das Gespräch offenbar auch gut getan, wenn er nun mit einer noch größeren Leichtigkeit über die Wiesen läuft. Wahrscheinlich war der Abschied für ihn ebenso zu plötzlich, zu schnell, zu unerwartet. Und ja, er war ein starker, selbstbestimmter Hund, der niemals bemitleidenswert sein wollte. Er war ein kleiner Kämpfer, mein kleiner Kämpfer.

9 Wochen leben wir nun schon ohne sein Bellen, ohne seine Krallen auf dem Parkett zu hören, ohne sanft seinen Kopf zu streicheln, ohne ihn im Wald zu sein und noch so vieles mehr. Wir vermissen ihn sehr! Doch durch Dich, Sylvia, haben wir erfahren, dass es ihm gut geht und er dieses unzertrennliche Band zwischen uns genauso spürt. Das tut gut zu wissen.

Noch einmal liebe Sylvia, vielen, vielen Dank für das Gespräch mit Rigby, welches Du so wunderbar in Worte gefasst hast. Ich verneige mich vor dem, was Du mit Deiner Arbeit für die Menschen und ihre Tiere tust!

Herzliche Grüße,

Nadine mit Familie”

“Bereits wenn wir ein Tier zu uns holen, wissen wir, dass es uns nicht unser ganzes Leben begleiten wird. Doch für die Bereicherung, die wir durch sie erfahren, sind wir bereit, unsere Herzen zu verschenken, wohl wissend, dass sie irgendwann unweigerlich gebrochen werden.”

“Wir haben so ein Glück, dass wir Dich kennengelernt haben! so können wir wieder fast unbesorgt die noch verbleibende Zeit genießen. Danke von Herzen  ♥” (Danke Natalie & Bubble für diesen Kommentar auf meiner FB-Seite)

die für immer in unseren Herzen wohnen… die neben uns wandern… und uns wie Sterne den Weg leuchten… die uns Hoffnung geben… und unsere Seele zum Tanzen bringen… wenn wir glauben, wenn wir fühlen… wenn wir sehen.

Nein, sie sind nicht weg. Sie wandern nicht mehr in ihren irdischen Körpern – aber sie sind immer unter uns. Sie sind bei dir, jetzt – und sie werden immer da sein.

(Sylvia Raßloff) … Filli ♥

Danke von Herzen für eure berührenden Kommentare und Bilder eurer Seelentiere auf meiner FB-Seite:

“Sie sind immer bei uns oder kommen sogar in anderen Körpern wieder zu uns. Gell liebe Sylvi, ich hatte das große Glück, dass mein Purzel sein Seelchen wieder zu mir gekommen ist. Es ist so wunderbar, Beauty zu beobachten, sie macht alles so wie Purzel es tat. Kurz für Euch Lieben zur Erklärung: Mein Purzel Schatz ging am 29.07.2019 über die Regenbogenbrücke, 1 Woche vor seinem 16 Geb., er war schwer krank. Sylvi hat mit ihm im September Kontakt aufgenommen und ich sagte, sie solle ihn fragen, ob er wieder zu mir kommt. Er meinte ja und ich werde es spüren, wenn er es ist.

Und im Mai dieses Jahres kam Beauty zu mir-also das Seelchen von Purzel. Es war echt unglaublich, als Beauty mich gesehen hat-Freude pur, aber nicht nur das… Als sie bei mir ins Haus kam, bemerkte man genau, dass sie schon mal hier war. Sie wusste genau, wo welches Zimmer ist. Als sie vor der Schlafzimmertüre stand, war sie ganz wild-ich machte die Türe auf und sie sprang auf’s Bett und legte sich genau auf Purzel’s Platz. Meine Lieben hier, das Wunder gibt es wirklich, man muss nur an das glauben, was unsere Sylvi sagt. Ich persönlich habe soviel von Sylvi gelernt und lerne immer noch dazu. Es ist so ein schönes Thema Tierkomunikation!!

Sylvi, ich danke Dir für ALLES und ich danke dem Universum, dass es Dich Engel zu uns geleitet hat! Du bist und bleibst das Beste, was mir jeh begegnet ist. Drück Dich von ♥” (Carmen)

“Meine Engel Prinzessin Zoraya hast du begleitet und der Abschied war im Verständnis und mit Würde in tiefer Liebe ♥” (Iris)

 “Wenn die Zeit da ist für einen neuen Begleiter, werdet ihr es merken… Sylvia hat mir unglaublich geholfen dabei ♥ Liebe Grüße” (Ela)

Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meinem berührenden Seelengespräch mit Hase, der vor Kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist… Ja, sie begleiten uns weiter! Hase ist da, passt auf dich auf, gibt dir Kraft… und er weiß, dass du wieder jemanden brauchst in deinem Leben… Seelen, die zusammengehören, können sich nicht verlieren ♥ Ich umarme dich! Danke für das Vertrauen so viele Jahre lang…

“Liebe Sylvia,

mir fehlen die Worte…. Ich kann nicht aufhören zu weinen, wenn ich mir das durch lese. Aber ich muss auch schmunzeln, als er dir das Wälzen demonstriert hat…. Ja, so ist er einfach.

Der Schimmel, den du mit ihm zusammen gesehen hast, ist sein früherer Freund Ricanto, denke ich. Da Hase sehr wählerisch war mit den Pferden, die er mochte, ist dieser mir in Erinnerung geblieben. Ich musste ganz lange nicht mehr an dieses Pferd denken, erst am vergangenen Mittwoch.

Und ja, es stimmt, wenn die Trauer mich zu überwältigend droht, baut mich etwas von Innen auf. Ich weiß nicht recht, wie ich es beschreiben soll. In solchen Momenten denke ich, ich weiß nicht, wie ich ohne Hase weiter machen soll. Er war der Mittelpunkt meines Lebens. Und das seit ich 14 war…. .

Und ich weiß auch nicht, ob es überhaupt wieder ein Pferd geben wird, zu dem ich so eine Verbindung haben kann. Aber ich bin unendlich erleichtert, dass er jetzt so glücklich ist (so viel zum Thema meiner Unruhe, ja er hatte Recht!). Ich werde jetzt erst mal runter kommen, die Anspannung der letzten Jahre sacken lassen… .

Und vielleicht findet sich wieder ein Pferd oder ein anders Tier für mich. Denn ohne Tier in meinem Leben kann ich nicht sein. Sie geben einem so viel mehr, als die meisten Menschen. Und ich betrachte es als besonders Geschenk, dass ich Hase so verstanden habe. Ich glaube, nicht jeder kann das… .

Ich danke dir von ganzem Herzen und sende dir eine Umarmung.

Liebe Grüße Katharina

P.S. Liebe Sylvia, ja, ich habe letze Nacht von Hase und Merlin geträumt. Sie haben mich zu einer braunen Stute geführt… . Ich werde jetzt einfach mal das Suchen anfangen. So ganz ohne Tier ist es wirklich furchtbar…. . Gerne darfst du das veröffentlichen.”