Beiträge

Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zu meinem Seelengespräch mit Kimi, der vor Kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich danke dir/euch, liebe Birgit! Danke Kimi, wundervolle Seele ♥

„Liebe Sylvia,

ich kann es gar nicht in Worten fassen, wie dankbar ich dir bin für das Gespräch mit unserem wunderbaren, weisen, von uns über alles geliebten Kimi

Ja, genau so war er, er hat am liebsten in jeden kleinen Bächlein gebadet, sich gereinigt und sich immer wieder geerdet. Er war dabei so glücklich!

Dass er nun für die kleinen zu früh von uns gegangenen Seelchen da ist, war mir sofort klar, denn diese kleine Rasselbande, die gleich nach seinem Weggehen in Bosnien auf der Strasse ohne Mami entsorgt wurden, das ist sein Vermächtnis an mich… ein Hundekind ist schon bei ihm im Himmel.

Den anderen 2 Buben und 3 Mädchen geht es bestens. Ich bin so berührt von der Welle der Hilfsbereitschaft, die viele Freunde mir zukommen lassen… ein kleines Weihnachtswunder ist geschehen!

Hamilton vermisst Kimi sehr, er hat so vieles 1: 1 von seinem großen Bruder und besten Kumpel übernommen, mir kommt es so vor, als wäre er in eine neue Rolle geschlüpft. Und er kommuniziert mit ihm… sitzt im Garten, schaut zum Himmel und bellt sehr energisch.

Jetzt nach deinem Gespräch mit Kimi geht es mir schon viel besser, nach Elba zu fahren schaffen wir jedoch noch nicht, da sind an jedem Fleckchen so schöne Erinnerungen und das tut noch sehr, sehr weh.

Ich danke Kimi nochmal für ALLES, was er hier auf Erden für uns getragen hat, es waren wunderschöne, doch auch sehr schwierige Zeiten!!! Mein erster Hund mein Seelengefährte

Kimis Urne ist wieder bei uns zu Hause und ein Bild mit seinen großen Pfotenabdrücken, die grosse Spuren in unseren Herzen hinterlassen haben…

Dir und deinen Lieben, meine sehr geschätzte Sylvia, wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit, etwas Zeit für euch, Kraft für die Zukunft und viele wunderschöne Gespräche mit Mensch und Tier !!! Du bist sehr wertvoll für diese nicht ganz einfache Welt!

Vielen Dank an Filli, dass Sie immer an deiner Seite ist und dich/ euch beschützt! Ich umarme euch, meine / unsere Wertschätzung kann man mit Worten nicht ausdrücken!

Herzensdank ♥ Herzensmensch!

Birgit

P.S. Ich fühle mich so befreit und kann mit dem Verlust von Kimi schon gut umgehen… er ist mir ganz nah, wir sind so verbunden! Alles wird gut… Danke meine wunderbare Seele ♥

Drück dich ganz fest… und ja, du darfst es veröffentlichen… Sehr gerne… vielleicht hilft es anderen Menschen auch ein wenig!

Und ich besuche die Welpen im Jänner… vielleicht sucht sich eines mich aus ♥“

Danke von Herzen für die so schöne Rückmeldung zu meinem berührenden Seelengespräch mit Lucky, der vor einiger Zeit über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Danke, du wundervolle Seele ♥ Danke liebe Natalie!

„Liebe Sylvia,

treffender hätte es nicht sein können, wo Du Lucky gefunden hast. Dass er ein Stöckchen gefunden, damit gespielt hat und am Wasser war… Das ist so ER ♥ . Es war als wäre er hier!

Ja, er ist eine wundervolle Seele voller Liebe und so ein hübscher Grinsebär. Dass er sich so über Dich gefreut, schwanzwedelnd und lachend zu Dir kam, um sich mit Dir hinzusetzen, ist sehr berührend.

Lucky mit seinem offenen und freundlichen Wesen, immer mit einem Grinsen im Gesicht. Wie oft wir einfach zusammen gesessen sind und waren. Er, der wie er selber sagt, einen immer wieder dazu ermahnt hat, den Augenblick zu geniessen… einfach zu sein, mit allem was ist!

Wir haben geweint, geschmunzelt und gelacht, als wir Deine Zeilen lasen. Weil er so eine lichtvolle Seele voller Liebe und guter Laune ist und uns dies wieder, bei all dem was er gesagt hat, hat spüren lassen! Wir sind unendlich dankbar, mit ihm eine Familie gewesen zu sein!

Wir freuen uns, dass es ihm sooo gut geht und er so fried- und liebevoll ankommen durfte. Dass er so friedlich gehen durfte, gebadet in Licht und Liebe und ihn seine Seelenfamilie bereits erwartet hat. Das bedeutet uns sehr viel, denn so haben wir es uns für ihn gewünscht.

Eine liebevolle, friedvolle Seele, die ebenso gehen darf… liebevoll und friedvoll… Es war ein Geschenk, ihn bei uns haben zu dürfen, denn er hatte uns ausgesucht als seine Menschen!

Danke liebe Sylvia, für Deine so wertvolle und heilsame Arbeit! Wir sind Dir von Herzen dankbar…

Herzlichst Natalie + Serkan“

Etwas mehr als 1 Jahr war Nigra, als es ihr plötzlich gar nicht mehr gut ging. Auf die Symptome hin wurde sie tierärztlich gegen eine Entzündung im Hals behandelt, aber es wurde nicht besser, sondern innerhalb von wenigen Tagen immer schlechter, und ihre Menschen machten sich große Sorgen. Nigra aß fast nichts mehr, hatte Gewicht verloren, war schwach, kraftlos und hatte starke Probleme mit dem Atmen.

Als schließlich Fieber hinzukam, wurden in der Tierklinik eingehende Untersuchungen durchgeführt und der Ultraschall zeigte schließlich das ganze Ausmaß der Erkrankung. (Selbst die Ärzte waren fassungslos aufgrund der Ausprägung, noch dazu bei so einem jungen Hund.) Nigra bekam zu diesem Zeitpunkt kaum noch Luft und letztendlich blieb in diesem Moment nur die Entscheidung, sie sanft zu erlösen. Trotz ihres Zustands nahm Nigra noch einmal all ihre Kraft zusammen, um sich von ihren Menschen zu verabschieden, was einem Wunder gleicht.

Anfang August diesen Jahres ist sie über die Regenbogenbrücke gegangen! Alles ging so schnell und war für die Familie sehr traumatisch, vor allem für den Sohn, der Nigra sehr nahe war. Ja, es sind immer die ganz besonderen Engel, die viel zu früh wieder gerufen werden. Nigra wurde geschickt, um ihre Menschen für eine bestimmte Zeit zu begleiten, das erzählte sie mir in unserem Seelengespräch. (Und dass die Menschheit krankt. Oh ja, die Tiere sind so sensibel für alle Energien und sie wissen so viel!)

Und ja, sie wünschte sich, dass wieder eine Seele zu ihren Menschen kommen soll! Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Traumaheilung und dem Seelengespräch mit Nigra, wundervolle Seele ♥

„Hallo liebe Sylvia!

Sorry, ich komme erst jetzt zum Antworten. Es war doch in den letzten Wochen sehr viel los bei uns, aber wem sag ich das ;-)

Ein herzliches Dankeschön, dass du mit Nigra in Kontakt getreten bist und auch mit der Traumaheilung geholfen hast, um Schuldgefühle usw. zu verarbeiten.

Ja, Nigra ist in einer schweren Lebensphase zu uns gekommen, um uns zu unterstützen. Wir hatten sehr viele negative Fremdenergien, die mit Belastungen, Streit, Uneinigkeit zu tun hatten (hier war ganz groß das Thema Impfung) was auch bei dir aufgeblitzt ist.

Aufgrund dieser schweren Belastungen ist auch die letzte Beziehung im Oktober in die Brüche gegangen. Ja, ich habe auf uns geschaut, dass es uns wieder gut geht! Danke für die Unterstützung, Nigra und Medi! Ja, sie waren sooooo unglaublich stark meine 2 Mädls.

Ich habe auf mein Herz und Andreas gehört. Wir haben wieder eine wundervolle Seele bei uns! Athena, und sie hat am selben Tag Geburtstag, wie mein Sohn! :-) Sie tut uns so gut! Aber da werde ich dir separat mal schreiben, dass du mit ihr mal Kontakt aufnimmst usw. Danke schon mal dafür.

Ich werde noch mehr auf meine Gefühle hören und mich nicht mehr so viel beeinflussen lassen von außen. Ja, wir werden unseren Weg weitergehen und euch immer spüren! Danke liebe Sylvia für das umfassende Gespräch mit Nigra. Es tut so gut, was du mir geschrieben hast!

Ich verfolge immer deine Beiträge auf Facebook und es stimmt so überein mit meinen Gefühlen und was gerade so los ist mit uns und der Welt. Ja loslassen und sich auf was neues einlassen… Es wird gerade „aufgeräumt“ und es steht viel Neues an.

Dankeschön ♥ Ich wünsche dir liebe Sylvia alles alles Liebe und Gute. Umarme dich und bis bald!

Julia, Andreas & Athena“

Ich durfte mit Shiva sprechen, bevor sie über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie hatte ein langes, erfülltes und glückliches Leben, nachdem sie sich ihre Menschen als kleines wildes Kätzchen vor 17 Jahren ausgesucht hat. Ja, es sollte so sein, denn Seelen, die zusammengehören, finden sich, immer! Nun durfte sie selbstbestimmt und eingehüllt in ganz viel Liebe, gehen, so wie sie sich das gewünscht hat, denn sie sehnte sich bereits danach, ihren alten Körper zu verlassen, der keine Kraft mehr hatte.

Oh nein, Shiva hatte keine Angst, war in tiefem Frieden und sich bewusst, wohin der Weg sie führt, zurück in unser aller Seelen-Zuhause, wo sie oft schon wandelte und wo die verbundene Seelen schon auf sie warteten. Oh ja, sie war bereit, wieder leicht und frei zu sein und sie war entspannter, gelöster nach unserem Gespräch, das auch ihrer Menschin half, loszulassen. Im tiefen Wissen, dass die Seele nie stirbt und dass wir uns alle wiedersehen! Run free Shiva, wundervolle Seele ♥

„Liebe Sylvia,

am 10. August ist meine liebe Shiva selbstbestimmt über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte am Sonntag noch einmal gefressen und einen Tag später viel getrunken, dann aber alles eingestellt. In der Nacht auf Mittwoch kam sie nicht mehr allein auf den Sessel im Schlafzimmer und ich mußte ihr helfen. Dort blieb sie dann. Am Mittwoch gegen Abend würgte sie mehrmals. Ich blieb bei ihr, da ich spürte, dass es zu Ende ging. Es dauerte nicht lange. Dann streckte sie sich und führte zweimal die Pfötchen vor´s Gesicht. Kurze Zeit später merkte ich, dass sie tot war.

Ich bin traurig, aber es tröstet mich, dass ich sie bis zum Schluß begleiten durfte und sie zu Hause ohne Tierarzt selbstbestimmt gehen konnte. Das Loslassen fällt mir nach der Tierkommunikation viel leichter! Ich weiß, dass die Shiva jetzt bei der Vania ist. Sie ist frei von Schmerz und Leid und kann wieder in Freude und Leichtigkeit mit ihr über bunte Wiesen tollen. Die Bande der Liebe werden nie zerschnitten werden, denn das Licht der Liebe ist stärker als die Schatten des Todes. Trauern ist liebevolles Erinnern.

Ich bin sehr dankbar für unsere gemeinsame Zeit und sie wird Spuren in meinem Herzen hinterlassen.

Ich danke Dir nochmals ganz herzlich für dieses sehr berührende Gepräch mit meiner Shiva, das uns beide auf das Kommende vorbereitet hat. Auch durch die vorangegangene Kommunikation mit der Vania weiß ich jetzt, dass es beiden dort oben gut geht und sie jetzt im Paradies sind. Du hast eine wunderbare Gabe, mit den Tieren zu sprechen, Dich in sie hineinzufühlen, das ist sehr wertvoll und ich kann Dir nicht genug danken dafür!

Ich sende Dir eine liebe Umarmung aus der Ferne!

Andrea“

Feliz ist sehr plötzlich gestorben und es war ein großer Schock für ihr Frauchen, ihr nicht mehr helfen zu können. Der Hilferuf erreichte mich in meiner Auszeit, so dass jemand anders um Hilfe gebeten wurde, doch die Trauer und Verzweiflung blieben. So habe ich nochmals mit dieser wundervollen Seele Kontakt aufgenommen und ich freue mich sehr, dass ich mit dem Gespräch helfen konnte, den Schmerz etwas zu lindern, ja, besser mit dem Verlust umzugehen! Danke von Herzen für die so berührenden Zeilen dazu! Danke Feliz ♥

„Liebe Sylvia,

jetzt endlich habe ich mich gesammelt, um Dir eine Rückmeldung geben zu können zu Deinem Gespräch mit Feliz. Danke dafür!

Ich tue mich nicht leicht damit, übersinnliche Dinge anzunehmen, mein messerscharfer und überkritischer Verstand legt sich immer wieder darüber und will allen Glauben vernichten. So auch bei Deinem Gespräch.

Ich schrieb Dir ja bereits, dass ich schon bei dem ersten Gespräch mit jemand anderen weinend zurückblieb.

Zwei Dinge sind passiert – auf der einen Seite hat es mich sehr berührt! Mein Verstand legte sich aber dann darüber und fing an, alles auseinanderzunehmen. Hört sich an wie ein Märchen… was für ein Quatsch… sie hat nie mit mir gesprochen, wie jetzt? etc etc etc.

Und wieder blieb ich verzweifelt zurück.

Ich las es aber immer wieder, unter anderem Gestern Abend vor dem Einschlafen. Und weinte mich wieder in den Schlaf, wie jeden Abend.

Als ich dann heute morgen noch im Halbschlaf war, spürte ich ihr kleines Pfötchen auf meinem linken Unterarm. Es war wie eine Engelsberührung und es war, als ob sie sagte: „Ich bin doch noch da Mama!“

Ich kann das Gefühl nicht beschreiben, was ich hatte in diesem Moment und auch immer noch. Ein Gefühl der Ruhe und des Friedens in mir! Und die Gewissheit, sie ist da. Irgendwo. Aber da.

Und diesmal schafft es mein Verstand nicht, es kaputt zu machen. Etwas in mir weiß es seitdem!
So wie ich wusste, dass meine Oma noch einmal bei mir war in der Nacht nach ihrem Tod, um sich von mir zu verabschieden, weil ich nicht in Deutschland war zu der Zeit.

Und so wie ich weiß, dass mein Papa bei seiner Beerdigung die Finger im Spiel hatte, als der Pfarrer das Kreuz verkehrt herum auf das Grab stellte. – Das war genau sein Humor. Ich bin sicher, er hat schön geschmunzelt das oben.

Jetzt bin ich beruhigt und es ist der erste Tag, an dem ich nicht geweint habe. Ich habe es ihr versprochen!

Alles Liebe,

Denise

P.S. Was ich noch vergessen habe zu schreiben ist, dass ich das Gefühl habe, dass sie mich nach eurem „Gespräch“ erreichen konnte. Dass ich danach anscheinend offener war!

In der ersten Kontaktaufnahme wurde gesagt, sie sei ein schwieriger Gesprächspartner. Es hat wohl immer etwas gedauert, bis sie etwas von ihr empfangen hat. (wir telefonierten währenddessen)

Ich bin froh, dass du sie anscheinend besser erreicht hast!

Du darfst sehr gerne diese Nachricht veröffentlichen, ich würde mich freuen, wenn es dem Ein oder Anderen Hoffnung schenken würde! Bei mir war es so!

Ich bin immer noch sehr traurig… Heute auf den Tag ist es einen Monat her. Aber seit sie bei mir war, dank Deines Gesprächs, fühle ich mich nicht mehr so verwundbar und verzweifelt!

Ich spüre immer wieder ihr kleines Pfötchen, wissend, dass sie immer da ist! Bei mir! Und ich möchte natürlich auch nicht, dass sie traurig ist!

Von Herzen Dank für alles! ♥ Ich melde mich bezüglich der Heilreise!“