reinigen und bringen die Wahrheit ans Licht… das, was bleibt, wenn alles, was keinen Bestand mehr hat, wegbricht. Sie sind die Stimme der Natur… und das Aufbegehren des Lebens.

Sie sind es, die deutlich zeigen, dass es nicht immer sanft geht, um sich Gehör zu verschaffen… dass es nicht mehr reicht, zu schweigen… still zu leiden.

Auf dass auch wir unsere Stimmen erheben, das Alte wegfegen… auf dass wir aufstehen, dem Sturm entgegen gehen… und all den Stürmen, die noch folgen…

In diesem Sinne… ♥

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.