Mit dem morgigen Tag stehen uns 10 aufeinander folgende Portaltage bevor (13. – 22. Juli), die sehr intensiv sind.

An den Portaltagen ist die Schwingung sehr hoch und die kosmischen Einflüsse besonders, denn es geht um eine Neuausrichtung auf höherer Ebene und deshalb haben sie immer auch eine Auswirkung auf Körper, Geist und Seele. Oft träumen wir intensiver und manchmal können uns die hohen Schwingungen emotional auch ziemlich durcheinander wirbeln, denn sie ermöglichen einen “leichteren” Zugang zur “anderen Seite”.

Es sind sozusagen “Transformationstage”, die uns dabei unterstützen, uns mit unserer Seele zu verbinden, uns an unser göttliches Selbst zu erinnern. Es ist, als ob wir mehr “sehen” können in dieser Zeit – sich praktisch unser “Blick” erweitert. Man sollte achtsam auf seine Intuition und innere Stimme hören. Lasst uns diese ganz besonderen Tage nutzen… um nach vorn zu schauen. Die sich erhöhenden kosmischen Schwingungen drängen geradezu dazu, denn die Veränderungen sind nicht mehr aufzuhalten.

Gerade in diesen Tagen ist die Verbindung zu den anderen Welten ziemlich stark. Die Schleier lichten sich, unser Bewusstsein erweitert sich immer mehr! Und die, die bereits gegangen sind und all die Wesenheiten aus der geistigen Welt sind es, die sich vermehrt zeigen, um uns Kraft zu geben. Ja, sie begleiten uns durch diese für uns alle nicht ganz leichte Zeit. Sie beschützen und behüten uns und stehen uns mit ihrer Weisheit liebevoll beiseite. Sie helfen uns, zu vertrauen… in alles, was kommt.

Höre auf dein Herz, höre tief in dich hinein… und befreie dich von all dem, was in dir selbst noch das Dunkle nährt. Finde das Licht in dir… und trage es nach außen. Gehe Deinen Weg… fange an, Dich wahrhaft zu leben, auch wenn es loslassen heißt. Den Weg der Liebe… der Rückkehr zur Natur… und zu dir selbst. Und die, deren Herzen gleich schlagen… werden dir auf diesem Weg begegnen. Wir sind Viele! Das Licht ist bereits da… auch wenn wir es nicht immer sehen können…

Folge ihm… und deiner Seele!

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.