Danke von Herzen für diese tief bewegenden Zeilen zu meiner Sterbebegleitung für Pepa… wundervolle Seele <3 Run free! Du hast mich so unglaublich berührt… “Es sind die ganz besonderen Seelen… die den Schmerz und das Leid erfahren haben… die die größten Lehrer sind.” Liebe Daniela, ich umarme dich… Ja, es ist das Schwerste von allem… und doch der größte Liebesdienst überhaupt…

“Mein Engel ist gegangen und ich bin tief traurig…
und doch…

… so unendlich dankbar
… für die Zeit, die wir haben durften
… für alles, was Du mich gelehrt hast
… meine Schwächen, die Du mir aufgezeigt hast.
… jeder Tag mit Dir war ein Geschenk

Ich weiß, du läufst nun neben mir, auch wenn ich Dich nicht sehe.
Ich rieche Dich gerade, sehe Dein Lachen und weiß, alles war richtig…

Zwei Tage Abschied, nur wir drei. Danita, Du und ich. Zwei Tage alte Wege gehen, Lieblingsplätze besuchen, über den See schauen und Abschied nehmen von all dem… Dann konnte ich loslassen, denn Liebe wird aus Mut gemacht…

Und nun konnte sie gehen. In meinen Händen ist sie eingeschlafen, friedlich, dankbar und so müde.
Niemals hätte ich das ohne Dich geschafft Sylvia. Ich bin Dir so unendlich dankbar. <3

Mein Herz ist schwer. Ich vermisse meinen Engel so sehr. Ich werde Dich immer in meinem Herzen tragen. Ich Liebe Dich mein Engel!”

“Meine Liebe <3 Jetzt erst komme ich dazu, zu schreiben. Der erste Tag ohne mein Engel ging vorüber, irgendwie. Der Morgen war schlimm, wie Du es gesagt hast. Aber es gab zu tun. Der Bestatter war da ich habe eine wunderschöne Urne für meine Pepa gewählt. Sie wird erst angefertigt und ich werde sie in ein paar Wochen hier zeigen. Wir waren auf der Wiese, wo Pepa Ramon gesehen hat. Ramon, dieses wunderbare Wesen. <3 Kein Wunder, dass sie Seelengefährten waren. Ich wusste von ihm, suchte ihn, wollte die Beiden zu Lebzeiten wieder zusammenbringen. Doch Ramon war schon gegangen und jetzt hat er meinen Engel abgeholt. Ich spüre neben all der Trauer unendliche Dankbarkeit für alles was wir zusammen erleben durften.Liebe Sylvia durch Dich habe ich erfahren, dass sie diesen Kampf nur für mich kämpfte weil ich nicht loslassen wollte. Und dann war plötzlich alles klar. Ich wuchs über mich hinaus, meine Kraft und mein Mut kamen zurück, ich konnte los lassen und sie Ramon übergeben, bei dem ich mir sicher war, dass sie dort gut aufgehoben war. <3 Es war so schwer und doch so leicht. Liebe wird aus Mut gemacht….. <3 . Ich trage sie nun in meinem Herzen und auch wenn ich nicht aufhören kann zu weinen, weiß ich… alles ist gut. Sie ist friedlich in meinen Händen eingeschlafen. Sie war so unendlich müde. Ich habe Kerzen angemacht und das Fenster geöffnet um ihrer Seele hinaus zu helfen. Mein Engel… es ist wie ich es immer sagte “Das Universum ist unendlich und meine Liebe zu Dir auch!” Ich vermisse sie sooo sehr.”

“Danke an Euch, die in Gedanken bei uns waren, die eine Kerze aufgestellt haben und mir Kraft schickten.”

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.