Danke von Herzen für diese so schöne Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und Heilreise (Energiefeld-Heilung) mit Paula <3, diese so feine und wundervolle Seele, die ihre Schatten auf der Seele aus ihrer schrecklichen Vergangenheit mitgebracht hat. (Paula wurde irgendwann 2013 in einer dieser Vermehrerstationen in Ungarn geboren und bis 2016 auch als Vermehrerhündin missbraucht 😢 Sie wurde dann mit ihrer Mutter von einem Tierschutzverein von dort rausgeholt und kam in eine Auffangstation, von wo sie auf eine Pflegestelle und dann nach Deutschland zu Eva in Pflege kam.) Danke liebe Eva für dein/euer Vertrauen…

“Manchmal öffnet man eine Tür, und dann öffnen sich in schneller Folge auch viele andere…

Die erste Tür zu dir, liebe Sylvia, hat sich für uns geöffnet, als Paula, ein süßes Mopsmädchen wieder zu mir zurück kam, nachdem ich sie im Vorjahr als ihre Pflegestelle in ein wundervolles neues Zuhause mit liebevollen Menschen vermittelt habe. Paula ist zu ihrem eigenen Schutz wieder bei uns, um zu lernen, dass ihre Menschen sie nicht für immer verlassen werden, auch wenn sie mal etwas länger ausser Haus sind. Durch anhaltendes Gebelle, wenn Frauchen zur Therapie musste, waren die Nachbarn sehr erbost, die Polizei alarmiert und die Situation eskaliert. Nun, bei uns wieder im Rudel von 5 Kumpelchen integriert, soll Paula sich erholen, lernen, ihre Ängste zu beherrschen, um wieder in ihr Zuhause zurück zu kommen. Ihre Menschen vermissen sie so sehr 💕

Deine FB Seite verfolge ich ja schon lange, immer wieder am überlegen, dich wegen einem unserer Tierschutztiere zu kontaktieren. Aber wie so oft scheiterte es am Geld, das unser “Gnadenhof“ der nichtgewollten, oft misshandelten Schützlinge für deren Futter, medizinische Versorgung etc. aufbringen muss. Doch mit Paulas Rückkehr konnte ich diese Tür zu dir gedanklich nicht mehr schliessen. Es entstand ein, ich weiss nicht ob ich mich richtig ausdrücke, riesen Drang, dich zu kontaktieren. Die Situation hier bei uns ist für Paula ganz anders im Rudel und nie ganz allein, wie soll ich ihr begreiflich machen, dass sie in ihrem Zuhause nicht bellen soll?!!! Du warst und bist unsere Chance!

Deine Kommunikation mit Paula sowie deine Heilreise mit ihr haben uns sehr bewegt, mich und vor allem auch ihr Frauchen. Zwei Nächte während deiner Verbindung mit unserer Kleinen waren für mich ein Zeichen, dass es Paula schaffen wird mit deiner Hilfe. Die erste Nacht schlief sie fest, doch träumte extrem. Sie winselte, zuckte und war vollkommen aufgelöst, obwohl sie schlief. Doch die darauffolgende Nacht übertraf alles, was ich mir vorstellen konnte. Ich schreckte hoch von einem Ton, den ich vorher noch nie bei einem Hund gehört hatte. Es war ein heulen wie von einem Wolf, doch viel viel kehliger, viel tiefer, so viel mystischer… Und da fühlte ich mit Paula die Anwesenheit von dir und deinen Helfern aus der Anderswelt, liebe Sylvia. Auch deine Rückmeldung über die erfolgte Heilreise war beeindruckend.

Und nun, wie am Anfang beschrieben, öffnen sich neue Türen. Das Frauchen hat nun auch mit dir Kontakt, hofft und glaubt an deine Hilfe, die sie so dringend für sich benötigt. Wie du schon ganz am Anfang geschrieben hast, kommen viele Tiere zu uns, um den Menschen zu helfen. Und du hattest so recht, Paula ist dazu bestimmt und auserwählt, ihrem Seelenmensch zu helfen. So fügt sich ein Rädchen ins andere, und wenn es das Schicksal so will, wird Paula mit ihrem Frauchen wieder fröhlich und unbeschwert den Strand entlang laufen können, beide werden ihr Leben lieben und die gemeinsamen Tage genießen. Und Paula wird verstehen, dass sie nie mehr verlassen wird, auch wenn sie mal allein Zuhause bleiben soll.

Nach deinem Gespräch und Heilreise mit Paula habe ich über die Heimtierkamera ein völlig entspannt schlafendes Möpschen beobachten können, das sich schon gemütlich im Körbchen zusammen gerollt hatte, als ich noch nicht mal aus dem Parkplatz draussen war. Die nächsten zwei Stunden wechselte sie gerade einmal den Platz und schlief weiter. Klar hat sie hier ihre felligen Freunde um sich, doch so war sie trotzdem noch nie. Sie ist insgesamt seit deiner Heilreise mit ihr viel gelöster, selbstbewusster, verspielter… Wie wir es testen, ob sie wohl auch ganz allein sein kann ohne Rudel, weiss ich noch nicht. Aber die Zeit wird eine Lösung bringen, und die Türen, die sich mit und durch dich geöffnet haben, liebe Sylvia, die fallen auch nicht mehr zu.

Ihre verlorenen und nun wieder vereinten Seelenanteile und ein etwas anderes Verhältnis zu ihrem durch dich gestärktem und selbstsicheren Frauchen werden diesem süssen liebenswerten Wesen helfen, ein tolles restliches Traumhundeleben im Kreis ihrer sie liebenden Menschen zu führen und ihre Aufgabe als Seelenhund hier auf dieser Erde mit Leichtigkeit und Unbeschwertheit zu erfüllen 💕

Vielen DANK Sylvia, dass es dich gibt 💕 💕 💕

Ganz liebe grüße und eine innige Umarmung
Eva”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.