12. April 2021 – 04:30 Uhr

Der Widder drängt uns kraftvoll vorwärts! Lange waren wir in der Stille, viel hat sich in uns getan, das nun nach außen drängt und auch einige Spannungen können sich entladen. Es geht immer darum, uns weiterzuentwickeln, und nun werden wir regelrecht dahin geschubst, wo wir bisher gestolpert und ängstlich zurückgewichen sind…

Ja, es ist die Meisterschaft, die wir nur so erreichen können: Mit Mut! Denn ein Zurück gibt es nicht. Und das ist es, worin uns die Energien dieses Neumonds unterstützen, mutig nach vorn und weiterzugehen! Was jetzt beginnt, hat große Bedeutung für das Neue, für das, was kommt. Wir richten uns neu aus… und zwar aus unserem Inneren heraus! Dort, wo alles beginnt! Und jede Herausforderung lässt uns wachsen, über uns hinaus!

Ja, es geht um Selbstverwirklichung! Und dieser Schritt fängt da an, wo wir uns trauen, wir selbst zu sein, uns zu zeigen, uns zu leben! Und all das wegzulassen, was wir NICHT sind! Ja, es ist dieses Erwachen in uns, das jetzt geschieht und es ist gut! Nur wer fällt, lernt fliegen… nämlich dann, wenn es keinen anderen Weg mehr gibt, sind wir bereit, loszulassen und uns vollkommen hineinzugeben in die Veränderung! Unseren Schutz abzulegen, nur wir zu sein und uns selbst und unserer Seele zu vertrauen!

Das ist es, was wir jetzt lernen! Sobald du anfängst, nicht auf die Rettung von irgendwoher zu warten, sondern selbst Verantwortung zu übernehmen für dich und dein Leben, dann bist du wirklich frei. Wenn du erkennst, dass du nichts zu verlieren hast, wirst du dich der Herausforderung stellen, die diese Zeit mit sich bringt. Erst dann, wenn die Mauer, die wir um uns herum aufgebaut haben, bricht, wenn wir anfangen, uns wirklich zu zeigen, zu fühlen und zu verbinden!

Und ja, vielleicht ist es auch die Wut, die sich gerade jetzt zeigt, für die wir als Kind vielleicht abgelehnt, bestraft worden sind. Lass sie zu! Sie gehört dazu, es sind Deine Gefühle! Es sind Verletzungen, die sich in Wut verwandeln, Lügen, Schweigen. Sie zu unterdrücken, heißt, sie gegen sich selbst zu richten. Doch sie ist so wichtig, um uns zu befreien, für uns einzustehen und nicht in uns gefangen zu bleiben. Ja, die Gefühle können nochmals Achterbahn fahren rund um diesen Neumond!

Wir werden regelrecht wachgerüttelt, um uns selbst zu finden und hinzuschauen, wer wir wirklich sind! Verbinde dich wieder mit deiner Seele und fühle! Lass den Schmerz und die Angst hinter dir! Komme in dein Inneres Gleichgewicht! Lass dir Zeit, denn deine Innere Balance ist wichtig! Doch vielleicht hast du auch den Impuls… Jetzt oder nie! Dann tu es! Jetzt ist die Zeit für den Neubeginn!

Und wenn du dich fragst, was deine Aufgabe ist in dieser Welt und vielleicht daran zweifelst, dass wir etwas verändern können… Fange bei DIR an! Verändere zuerst Dich! Räume auf, lasse los, all das, was DU nicht bist! Bringe Dich selbst zum Leuchten, um damit auch den Weg anderer zu erhellen. Das ist unsere wichtigste Aufgabe im Moment. Authentisch unseren Weg zu gehen. Wenn du dich selbst und deine Wahrheit gefunden hast, kann dich kein Außen mehr angreifen, dir keine Angst einjagen.

Die Veränderung ist der Weg zu dir selbst! Denn Mut ist zuallererst, DU selbst zu sein und dich nicht mehr zu verstecken. Richte dich innerlich klar aus, wohin du gehst, was Du willst… für Deinen Neuen Weg! Dein Geist ist mächtiger, als du denkst! Kämpfe nicht gegen, sondern FÜR das, was du dir wünschst… stark, leuchtend, selbstbestimmt! Für die Freiheit, du selbst zu sein!

Und ganz sicher wird sich dieser starke Ruf nach Freiheit auch mehr und mehr in der Welt zeigen in den kommenden Wochen. Die kosmischen Energien und Konstellationen unterstützen uns mit Kraft, Mut, Willensstärke, Durchhaltevermögen, mit all dem, was wir brauchen für das Neue, denn es geht nicht mehr zurück! Liebe und Angst sind die stärksten Emotionen, doch die Angst bringt uns nicht weiter. Diese Welt braucht Liebe… und Heilung!

In diesem Sinne… Habt einen wundervollen Neumond ❤

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

2 Kommentare
  1. Elke Herrmann sagte:

    Liebe Sylvia
    wollte nur D A N K E sagen für diesen schönen aufrüttelnden Text !

    Die Zeit jetzt ist wirklich schwierig und eigentlich mag man gar keine Menschen mehr weil man ja nur belogen wird, nur noch Tiere!
    Ich habe einen drei jährigen Boxer und 9 zugelaufene adoptierte Katzen die alle kastriert und geimpft sind und sich ihres Lebens bei uns freuen. Nun steht wieder eines vor der Tür ca. drei/4 Monate klein und rot!
    Ich kann nicht nein sagen und denke wie immer “eines mehr macht auch nichts” !
    Wir werden auch ihn kastrieren lassen und hoffen, dass er sich gut zu den anderen, die alle sehr friedlich sind, einfügt.

    Ganz liebe Grüße bis zum nächsten vorbei schauen <3

    Antworten
    • Sylvia sagte:

      Liebe Elke, ich danke Ihnen von Herzen, auch für Ihre Wertschätzung per Paypal! Ja, die Tiere geben uns Halt in diesen Zeiten… Ich wünsche Ihnen Alles Liebe und Gute! Auch für das Eingewöhnen des Kleinen <3 Die roten Katzen sind ganz besonders! Ganz herzliche Grüße Sylvia

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.