Der Himmel weint mit mir (Ohne Tränen hätte die Seele keinen Regenbogen…) … und ich bin “aus der Zeit gefallen”… lese eure lieben Nachrichten, Kommentare… bin unfassbar tief berührt… Ich weiß, so Viele haben es schon erlebt, wie auch ich… und so Viele werden es noch erfahren, wie es ist…

(“Bereits, wenn wir ein Tier zu uns holen, wissen wir, dass es uns nicht ein Leben lang begleiten wird. Doch für die Liebe, die wir erhalten, für all das, was sie uns geben, sind wir bereit, unsere Herzen zu verschenken… wohl wissend, dass sie irgendwann gebrochen werden.”)

Es tut unendlich weh… und wir alle fürchten uns vor diesem Tag, vor dieser Zeit “danach”… doch wir müssen stark sein, für sie. Wir alle können nicht ewig leben, müssen gehen, wenn die Zeit gekommen ist… und es ihnen so leicht wie möglich machen.

Die Tiere wissen, dass es etwas Größeres gibt, dass uns alle auffängt… Wir müssen vertrauen… und das tue ich, sehe die kleinen Zeichen, spüre mein Herz. Ich kann dich riechen, hören, sehen… und doch habe ich Angst, deinen Geruch zu verlieren, rieche an deinen Decken, deinem Halsband, deinen Sachen.

Alles ist noch so, als wärst du da. Diese Zeit gehört dir… die Erinnerungen, die Bilder… die Tränen, das Fühlen, auch wenn es schmerzt. Bin in einem Vakuum… alles ist so leer. Möchte dich so gern nochmal berühren. Ich liebe dich so sehr.

Komm, lass uns gehen… unsere alten Wege, sage ich zu dir. Egal, wo ich bin… du bist immer dabei. Dein Licht leuchtet hell… begleitet mich überall hin. Du hast mich durch die Nacht geführt… Wir sind verbunden… doch deine Seele ist frei.

(Frank hat zum Vollmond von dir geträumt. Es klingelte plötzlich… mitten in der Nacht. Er schaute hinaus und da warst Du… saßt in der Einfahrt, im hellen Mondlicht vor der Tür. Und jeden Morgen, ganz in der früh… geht er wie immer Gassi mit dir…

“Wer jemals ein Tier geliebt hat, für den wird ein Leben ohne… niemals mehr vollkommen sein…”)

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.