So geht es Vielen… deren Tiere älter sind… krank sind…
Zu versuchen… die Zeit zu genießen… jeden Augenblick… festzuhalten…
für die Zeit danach…

“Ich fürchte die Zeit… wenn du nicht mehr bei mir bist…

Doch bis dahin werde ich versuchen… jeden Tag, jede Stunde… mit dir zu genießen… so sehr ich kann… Bild an Bild… Erinnerung an Erinnerung… Gefühl an Gefühl… ja, deinen Geruch… unser Lachen… unsere innigen Momente… Augenblick an Augenblick… in meiner Seele zu archivieren… in meinem Herzen zu speichern… dich einzuhüllen… in mir… den größten Schatz auf Erden… für die Zeit danach… Ich weiß, es wird nie genug sein… Irgendwann… aber ich werde es versuchen…” (Sylvia Raßloff)

1 Antwort
  1. Rhena sagte:

    Wenn die Tränen getrocknet sind umhüllt mich ein wunderbares warmes Gefühl und ich bin glücklich sie getroffen zu haben.
    Wenn man alte Hunde aus dem Tierheim holt weiß man das die Zeit begrenzt ist und sie lehren uns die Zeit zu genießen, ohne dabei auf die Uhr zu schauen.

    Liebe Grüße Rhena

    http://weggefaehrten.forumprofi.de/regenbogenbruecke-f10/momo-t1818.html

    https://get.google.com/albumarchive/112942694140671146625/album/AF1QipNkQxhKNVq571YBuINB6y4CefKWu5YtLFJ-9Zc_/AF1QipOO9bHiMNjmI_dUj_0S5hM-cxsuPyj-gXwNQmIL?source=pwa&authKey=CPCc1PjInImEcA#5846617219403066386

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.