Ihr Lieben, Venus, die Göttin der Liebe, in der Jungfrau und Mars, der Kriegsgott, in den Zwillingen wirken in diesen Tagen sehr stark auf uns!

Merkur, der sowohl die Jungfrau als auch die Zwillinge regiert, ist derzeit rückläufig und seine Energie sehr intensiv, was uns tief in unser Denken und Fühlen führt! (Er ist es, der immer emotionales Chaos und Unruhe mit sich bringt.)

Ja, es geht um unsere Beziehungen, die sich in dieser Zeit vertiefen können… es kann jedoch auch dazu führen, dass wir uns zurückziehen/distanzieren, weil wir mehr und mehr spüren, was sich nicht bzw. nicht mehr gut anfühlt!

Nimm dir Zeit, zu reflektieren und tief in dich hineinzuschauen, was oder wer dich wahrhaft nährt, benutzt, dir Energie raubt. Es geht darum, wer uns wahrhaft liebt, an unserer Seite ist, wenn wir authentisch, ehrlich, echt sind – uns nicht klein machen, nicht verbiegen – ja, zu unseren Gefühlen stehen!

Und genau deshalb kann es gerade jetzt auch zu Spannungen kommen, In Uns und auf der Ebene unserer Beziehungen! Wundert euch also nicht! Insgesamt ist diese Energie definitiv eine, die einiges an die Oberfläche bringt, was mit dem rückläufigen Merkur sehr herausfordernd sein und zu Missverständnissen führen kann. Offenheit, Ehrlichkeit und auch Besonnenheit sind jetzt ganz wichtig!

Die Sonne in der Jungfrau steht gegenüber von Neptun in den Fischen, was uns vielleicht das Gefühl gibt, eine existenzielle Krise zu erleben. Durch die erhöhte Sensibilität kann es auch sein, dass unsere Gedanken sehr sentimental sind… wir uns allein, wertlos und klein fühlen, dass Selbstzweifel hochkommen und wir uns fragen, wo wir hingehören in dieser Welt…

Doch die derzeitigen Energien helfen uns glücklicherweise auch, Vieles klarer zu sehen, unsere Ziele, unseren Weg klarer zu definieren, als auch, wer an unserer Seite ist. Auch wenn es uns vielleicht im Moment nicht ganz leicht fällt, unsere Gefühle auszudrücken, uns verletzlich zu zeigen und wir deshalb dazu neigen, in unserer Komfortzone zu bleiben, weil es sich sicherer anfühlt… so ist es doch wichtig, zu uns zu stehen, denn letztendlich geht es um Liebe, um die Liebe zu uns selbst… um unseren Selbstwert und um Wahrhaftigkeit!

Die Herausforderung ist, das Gleichgewicht zu finden, denn sonst könnte es sein, dass wir gefangen sind zwischen einem Schritt nach vorn und zwei Schritten zurück!

Oh ja, Ihr Lieben, dies sind die Tage, an denen wir am meisten über uns selbst lernen, um herauszufinden, was uns zurückhält und wer wir wirklich sind! Wenn Venus und Mars zusammenkommen, heisst das, dass sich Emotionen und Leidenschaft stark erhöhen und unsere Beziehungen auf den Prüfstand stellen… wie stark oder schwach die Verbindungen wirklich sind!

Ja, es ist eine Zeit, in der sich die männliche Energie mit der weiblichen verbindet und uns die Chance bietet für ein tieferes Verständnis von uns selbst und anderen! Indem wir unseren Blick weiten, erhalten wir jetzt die Möglichkeit, zu erkennen, warum wir uns zu bestimmten Menschen hingezogen fühlen, sie anziehen, denn unser Fühlen verstärkt sich massiv für die Energien, die uns umgeben, für das, was uns nicht gut tut, was wir lernen können und wo wir Grenzen ziehen müssen!

Es ist die Zeit, in der sich die Seelen finden, die gleich schwingen… Oh ja, die Zeit, uns wahrhaft! zu verbinden… mit denen, deren Herzen gleich schlagen!

In diesem Sinne… habt einen schönen Tag ♥

(Sylvia Raßloff)

Sie möchten mich unterstützen?

Wenn Ihnen meine Arbeit und meine Beiträge gefallen, können Sie mir gerne eine Unterstützung über PayPal zukommen lassen. Ich bedanke mich von Herzen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.