Manche Rückmeldungen dauern etwas länger und ich freue mich um so mehr, gerade zum Jahresende von so vielen Menschen und Tieren wieder etwas zu hören, mit denen ich gearbeitet habe. Danke von Herzen für diese berührende und wundervolle Rückmeldung zu meiner Tierkommunikation und Heilreise mit Floyd (17 Jahre), dem es nicht gut ging und der aufgrund seiner Erkrankung damals ziemlich abbaute…

“Liebe Sylvia,

zum Jahresende möchte ich mich ganz doll bei dir bedanken für deine Hilfe, deinen Beistand und dass du uns Menschen den Zugang zu einer Welt ermöglichst, in der wir mit den Tieren ebenbürtig, in Liebe und Achtung füreinander leben und kommunizieren können.

Danke für dein Gespräch und die Heilreise mit Floyd im Juni. Wie immer hat mich deine Rückmeldung dermaßen gerührt, berührt, beschäftigt, dass ich nicht in der Lage war, dir darauf zu antworten. Ich hoffe, du kannst das verstehen. Ich brauche dann irgendwie immer sehr viel Zeit, um all das zu verarbeiten und auch die Erkenntnisse und Konsequenzen zu leben.

Aber wie auch bei Pink damals, es war wie ein Wunder… nach eurer Heilreise hat Floyd plötzlich Appetit an einem der Nierendiätfutter gefunden – und frisst seitdem wieder wunderbar! Ich habe mir sehr zu Herzen genommen, was er über die Infusionen und unsere verbleibende Zeit gesagt hat. Wir geniessen unser Zusammensein in vollen Zügen. Floydi ist jetzt als Senior so unglaublich anhänglich und schmusig geworden…das ist auch für mich sooooo schön. Wir brauchen das beide…ganz viel zusammen zu sein, ganz nah beieinander zu sein. Körpernähe. Mit dem beidseitigen über 17 Jahre gewachsenen Vertrauen… einfach Balsam, Geborgenheit. Liebe.

Vor kurzem haben wir ein grosses Blutbild gemacht und die Ergebnisse waren bombig! Die Medikation scheint gut zu funktionieren. Floydi freut sich jeden Tag auf sein Leckerli! Er beschäftigt sich ausgiebig mit seinem Fummelbrett. Er ist nach wie vor aufgeweckt und interessiert. Zu Weihnachten hat er einen Kratzbaum bekommen, der es ihm erleichtern soll, von der Couch auf die Heizung und das Fensterbrett zu springen. All das Positive und dass er jetzt gerade so schön stabil ist, kam nach deiner Kommunikation und Heilreise mit ihm, Sylvia. Genau wie letztes Jahr bei Pink. Ich kann dir gar nicht genug dafür danken! Du bist solch ein Geschenk!

Du weisst ja, dass ich unbedingt irgendwann deine Seminare besuchen möchte, um die Tierkommunikation zu lernen. Jetzt wünsche ich dir aber erstmal ein gesegnetes neues Jahr 2018 voller Licht und Liebe.

Ganz arg liebe Grüsse schickt dir
Sandra”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.