Wenn wir zuhören… schweigen… fühlen… lernen wir all das, was Menschen uns nicht beibringen können.

“Liebe Frau Rassloff,

es hat sich soviel verändert! …

Wenn bei mir auch manchmal – wenn auch nur noch selten – leider noch die Strenge durch will, schaffe ich es während eines Spaziergangs umzuschalten – Dank Ihnen!

Und wie dankt mir Evi das! Je weniger ich sie draussen mit Worten “zudröhne”, um so besser für uns beide. Ich werde immer stiller – und zwischen uns wird es immer tiefer – das geht für mich so schnell! Ich habe das Gefühl, dass sich zwischen Evi und mir sehr viel Neues und Gutes entwickelt. VERTRAUEN , ZUWENDUNG, der Wunsch beisammen SEIN zu WOLLEN. Ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen. Ihre Gedanken, eine wunderbare Behandlung, die mich mich selbst wieder spüren ließ – Beschäftigung mit Achtsamkeit, im JETZT SEIN – das alles hilft so ungemein. Schluss mit dem Gedanken, was sein SOLL! Es interessiert mich nicht – mehr.

Ich bin voll tiefer Dankbarkeit, mich endlich als Fee meiner Evi zuwenden zu können, die so eine wunderbare Seele ist. Sie darf SEIN und ich darf SEIN.

Ich wünsche Ihnen von Herzen eine gesegnete Weihnacht! Mögen Sie stets beschützt sein!

Herzliche Grüße
Felicitas N.”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.