Auch wenn es weh tut, du nicht mehr weiter weißt, enttäuscht, verzweifelt oder traurig bist. Denke immer daran… Es sind immer die schwersten Zeiten, die uns am weitesten bringen. Es sind die schwierigsten Begegnungen und Situationen, die unsere wichtigsten Lehrer sind. Es sind unsere Fehler, die uns erkennen und wachsen lassen… denn in unseren größten Schwächen, liegen auch unsere größten Stärken verborgen.

Man bekommt nicht immer das, was man will… aber immer das, was man braucht. Auch in Bezug auf die Tiere, die in unser Leben kommen und uns Vieles aufzeigen, was nicht im Gleichgewicht ist. Gerade sie sind es, die uns helfen, etwas zu verändern… besonders dann, wenn es nicht “leicht” ist. Es hat immer einen Grund, warum Seelen sich finden… auch wenn man ihn nicht immer gleich sehen kann…

Sie kommen zu uns, um gemeinsam zu lernen, zu wachsen und zu heilen.

(Sylvia Raßloff)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.